Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu auktion

Wiener Auktionshaus versteigert Apollo 15-Kamera


Weltraumfans mit dicker Brieftasche aufgepasst: Am 22. März könnt ihr bei WestLicht eine „Hasselblad LUNAR MODULE PILOT KAMERA Jim Irwin - Apollo 15" ersteigern. Das Wiener Auktionshaus ist sich sicher: „Nachdem bei WestLicht in den letzten Jahren die seltensten und teuersten Kameras versteigert wurden, die Mutter Erde zu bieten hat, können wir nun stolz die einzige Kamera präsentieren, die jemals auf dem Mond war und auch wieder zurückgekommen ist!"
Jim Irwin soll während seiner drei Tage auf dem Mond genau 299 Bilder mit dieser Hasselblad 500 EL Data Camera aufgenommen haben. Klingt beeindruckend - aber die Webseite collectSPACE will das so nicht stehen lassen. Mindestens eine weitere Kamera sei auf die Erde zurückgekehrt, außerdem sei 2012 in New Hampshire eine Kamera mit denselben Seriennummern versteigert worden. So oder so, ab 80.000 Euro seid ihr dabei, der Schätzpreis liegt zwischen 150.000 und 200.000 Euro.

Weiterlesen Wiener Auktionshaus versteigert Apollo 15-Kamera

Velociraptor-Käfig aus Jurassic Park geht bei eBay durch die Decke


Bei eBay läuft derzeit eine Auktion, bei der man einen Velociraptor-Käfig aus dem ersten Jurassic-Park-Film von 1993 ersteigern kann, und das Angebot scheint irgendwie den Zeitgeist zu treffen: Inzwischen haben 153 Bieter den Preis von 99 Cent auf 99.900 Dollar hochgejagt und die Auktion läuft noch eine ganze Woche. Dabei ist der Käfig offensichtlich völlig untauglich für die Raubtierhaltung und obendrein sieht das hauptsächlich aus Holz konstruierte Teil en Detail auch noch ziemlich banal aus, was übrigens auch für das Velociraptor-Modell gilt, das zum Käfig gehört.



[via geek]

Weiterlesen Velociraptor-Käfig aus Jurassic Park geht bei eBay durch die Decke

Han Solos Heavy Blaster Pistol wechselt für 200.000 Dollar den Besitzer


In einer Auktion hat gerade Han Solos bzw. Harrison Fords Star-Wars-Wumme den Besitzer gewechselt: die Firma Profiles in History konnte für die DL-44 Heavy Blaster Pistol allerdings "nur" den Mindestpreis von 200.000 Dollar erzielen, den Zuschlag erhielt ein anonymer Bieter. Zur Versteigerung kam dabei nicht die DL-44 aus dem ersten Star-Wars-Film, die gilt nämlich als verschollen, sondern das Exemplar, der von der Mauser-Pistole C96 inspirierten Fantasiewaffe, das in Empire Strikes Back und Return of the Jedi zum Einsatz kam.

[via mashable]

Weiterlesen Han Solos Heavy Blaster Pistol wechselt für 200.000 Dollar den Besitzer

Roter Mac Pro erziehlt Rekordpreis bei Auktion



Leckt uns am Auktionator-Arsch! Für 710.500 Euro ist das Einzelstück des Mac Pro in (Product)-Red versteigert worden. Erhofft hatten sich die Initiatoren eine Summe zwischen 40.000 und 60.00 Euro. Auch die goldenen EarPods von Apple spülten ordentlich Geld in die Kasse der wohltätigen Organisation: über 330.000 Euro wurden erzielt. Insgesamt wurden 9,37 Millionen Euro bei der von Jony Ive und Marc Newson kuratierten Auktion eingespielt. Zum Inventar gehörten auch eine von Ive designte Leica-Kamera und dieser Weltraum-Tisch.

Die versteigerten Objekte und deren erziehlte Preise könnt ihr hier einsehen.

Weiterlesen Roter Mac Pro erziehlt Rekordpreis bei Auktion

James Bonds tauchfähiger Lotus Esprit zu verkaufen, voll funktionstüchtig (aber mit Haken)


Der zum U-Boot-Supervehikel modifizierte Lotus Esprit aus Der Spion, der mich liebte ist eines der legendärsten Bond-Gefährte: wenn die Bösen zu aufdringlich werden, taucht dieser Lotus einfach auf ein Tänzchen mit den Fischen ab. Das einzige voll funktionstüchtige Exemplar des Kultautos kommt am 8. September in London unter den Versteigerungshammer, wobei als allerunterste Preispeilung die Anschaffungs- und Umbaukosten von 1970 gelten dürften: damals 100.000 Dollar, was heute einer halben Millionen entspricht. Bevor ihr jetzt hektisch eure Sparschweine zertrümmert, muss aber wohl noch auf den Haken hingewiesen werden: Um mit dem Bond-Lotus auf Tauchgang zu gehen, muss man sich im Taucheranzug hinters Steuer setzen.

[via gizmag]

Weiterlesen James Bonds tauchfähiger Lotus Esprit zu verkaufen, voll funktionstüchtig (aber mit Haken)

Geht wieder los: Apple I kommt unter den Auktions-Hammer

(Bild: Christie's)

So rar scheint der erste Computer von Apple dann ja doch nicht zu sein. Bei Christie's wird aktuell ein weiteres funktionierendes Exemplar des Apple I versteigert. Einstiegspreis: 300.000 US-Dollar, Auktionsende: 9. Juli. Ein Blick auf die letzten Verkäufe zeigt, dass der Preis weiter steigen dürfte, auch wenn dieser Rechner hier stark modifiziert wurde: Ausgestattet mit einer Tastatur, einem Monitor und einer Datasette, ist lediglich das Motherboard noch im Originalzustand.

Weiterlesen Geht wieder los: Apple I kommt unter den Auktions-Hammer

Action Comics Nr. 1: Mann findet 100.000-Dollar-Heftchen beim Renovieren seines 10.000-Dollar-Hauses


Der Bauarbeiter David Gonzalez aus Elbow Lake, Minnesota, ist ein echter Glückspilz: beim Renovieren seines für 10.000 Dollar erworbenen Hauses stieß er in einer Wand auf eine Ausgabe von Action Comics Nr. 1 von 1938 - die für 100.000 Dollar und mehr gehandelt wird, nicht zuletzt weil Superman hier seinen ersten Auftritt hat. Gonzalez lässt das Ding gerade auf ComicConnect versteigern, wo derzeit bereits 137.000 Dollar geboten werden, allerdings könnten es laut ComicConnect-Betreiber Stephen Fishler noch lockere 75.000 Dollar mehr sein, wenn Gonzalez blöde Tante nicht einen Riss in die Umschlagrückseite gemacht hätte.

[via nerdapproved]

Weiterlesen Action Comics Nr. 1: Mann findet 100.000-Dollar-Heftchen beim Renovieren seines 10.000-Dollar-Hauses

Funktionierender Apple 1 für über eine halbe Million Euro versteigert


Schon im vergangen November versteigerte das Kölner Auktionshaus Breker einen Apple 1 für etwas weniger als eine halbe Million Euro. Jetzt hat laut Handelsblatt ein Käufer aus Fernost für einen der ersten Apple-Computer aus dem Jahr 1976 noch mehr geboten: 516.461 Euro lautet der neue Rekord aus Köln, das ist deutlich mehr als erwartet wurde. Das gestern verkaufte, funktionierende Gerät trägt eine Signatur von Wozniak und ihm liegt ein Brief von Jobs bei. Ein Video von Breker haben wir hier schon vor der Auktion gezeigt.

Weiterlesen Funktionierender Apple 1 für über eine halbe Million Euro versteigert

Könnte teuer werden: Apple I in Vollausstattung kommt unter den Hammer


Das ist ein äußerst seltenes Stück Computergeschichte, das da unter den Hammer kommt. Ein Apple I mit allem drum und daran und dazu mit einem von Steve Jobs unterschriebenen Brief an den damaligen Käufer Fred Hatfield. Auch Steve Wozniak hat sein Kürzel "Woz" auf der Platine hinterlassen. Die Auktion findet am 25. Mai beim Auktionshaus Breker statt. Dort wurde im vergangenen Herbst bereits mit einem Apple I der Rekordpreis von über 491.000 Euro eingenommen. Man spekuliert, dass dieses Exemplar einen Preis zwischen 190.000 und 300.000 einbringen könnte. Ein Video von Breker mit amtlichem Gearpr0n gibt es nach dem Break.

[Via Computerworld]

Weiterlesen Könnte teuer werden: Apple I in Vollausstattung kommt unter den Hammer

Legendäre Leica IIIa von Alfred Eisenstaedt wird versteigert


Wer schon immer mal eine alte Leica IIIa haben wollte, sollte jetzt genauer hinschauen. Denn dieses Modell ist nicht nur ein gut erhaltenes aus den 40ern, sondern die persönliche Kamera von Alfred Eisenstaedt, der mit diesem Ding unter anderem das legendäre "Kiss in Times Square" zum V-J Day in New York schoss. Eines der ikonischsten Bilder der Fotografiegeschichte. Auch die Familie von Bill Clinton wurde 1993 mit dieser Leica IIIa geschossen. Eisenstaedt starb 1995 im Alter von 96 Jahren. Weitere Informationen zu dieser Auktion findet ihr hinter der Quelle. Mit einem Startpreis von 12.000 Euro geht es los.

[Via Gizmodo]

Weiterlesen Legendäre Leica IIIa von Alfred Eisenstaedt wird versteigert

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien