Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu appstore

Apple App Store Updates: 50 Milliarden geladene Apps, 900.000 verschiedene


Auf der WWDC Keynote hat Tim Cook soeben die aktuellen Zahlen zum App Store bekanntgegeben. Insgesamt sind bislang 50 Milliarden App geladen worden und es gibt jetzt 900.000 Apps für iOS. Davon sind 357.000 für iPad optimiert, also schon mehr als ein Drittel. Und bei den Entwicklern bleibt immer mehr hängen. 10 Milliarden Dollar sind bislang von Apple ausgezahlt worden an die Entwickler und allein im letzten Jahr waren es 5 Milliarden, die Entwicklung ist also rasant und die Gewinne der iOS Entwickler sind zwei Drittel der gesamten Einnahmen des Marktes.

Weiterlesen Apple App Store Updates: 50 Milliarden geladene Apps, 900.000 verschiedene

iOS und Google Play verkaufen 3 Mal so viele Spiele wie tragbare Konsolen



Es scheint so als hätte dieses Jahr endlich der Wandel stattgefunden, was mobiles Gaming betrifft. Die beiden großen, Apples App Store und Google Play haben zusammen an Einnahmen glatt drei Mal so viel auf die Waage gebracht im ersten Quartal dieses Jahres, wie alle tragbaren Konsolen zusammen. Im Weihnachtsgeschäft waren beide noch gleich auf. Games machen laut der STudie von App Annie wohl satte 40% der Verkäufe aus und obwohl mittlerweile mehr Spiele aus dem Play Store geladen werden, als aus dem Apple App Store, bei Einnahmen (alles ohne Werbung) hat Apple noch um Längen die Nase vorn. Amazons App Store ist in diesen Umfragen noch nicht mal berücksichtigt. Die größten Spieler finden sich übrigens mit Abstand im Bereich Asia-Pacific.

Weiterlesen iOS und Google Play verkaufen 3 Mal so viele Spiele wie tragbare Konsolen

Apple App Store knackt die 50 Milliarden Downloads


Der App Store von Apple hat die Schallmauer von 50 Milliarden Downloads durchbrochen und ist wohl mit zunehmender Geschwindigkeit auf dieses Ziel zugerast. Zwischen Januar und April 2013 hatte es noch 14 Wochen gedauert, bis die Zahl der App-Downloads von 40 auf 45 Milliarden angewachsen war. Die 50 Milliarden-Grenze erreichte Apple danach in weniger als vier Wochen. Der Account, welcher mit seinem Kauf diesen Meilenstein erwischte, erhält einen Gutschein für den App Store im Wert von 10.000 US-Dollar.

Weiterlesen Apple App Store knackt die 50 Milliarden Downloads

Amazon eröffnet Android Appstore in China, viele weitere Länder sollen folgen


Amazon expandiert stetig weiter. Nun wurde am Wochenende in China der eigene Appstore gelauncht. Damit will Amazon im größten Mobilemarkt der Welt zeitig Fuß fassen. Google Play ist auch bereits in China zu haben, dort wird allerdings ausschließlich kostenfreie Software vertrieben. Amazon setzt auf bezahlte Apps und gratis Apps. Im Laufe der nächsten Monate sollen auch in Australien, Brasilien, Indien, Südkorea und Mexiko eigene Android Appstores eröffnet werden.

[via Reuters]

Weiterlesen Amazon eröffnet Android Appstore in China, viele weitere Länder sollen folgen

Guter Deal: Media Markt rabattiert iTunes-Karten


Heute und nur heute gewähren die Media Märkte einen ordentlichen Rabatt auf die 50 € iTunes-Karten. 15 Euro schenkt einem der Elektro-Supermarkt, vorausgesetzt, man kommt wirklich in einer Filiale vorbei.

Weiterlesen Guter Deal: Media Markt rabattiert iTunes-Karten

Microsoft sudert wieder gegen Google: "Scroogled" durch Datenweitergabe im App Store (Video)


Microsoft befeuert seine Anti-Google-Kampagne unter dem eigens kreierten Angst-Buzzword "Scroogled" mit neuen Spots und neuem Fokus: während Ende letzten Jahres Googles Einbindung bezahlter Shopping-Links in Ergebnislisten der Websuche angeprangert wurde, warnt Microsoft nun vor Googles App Store, weil dort zu viele persönliche Daten an App-Entwickler/Anbieter weitergereicht würden. Fazit des neuen Miesmacher-Spots: "Wenn man ihrem App Store nicht vertrauen kann, sollte man ihnen vielleicht generell nicht vertrauen." Video nach dem Break.

[via theverge]

Weiterlesen Microsoft sudert wieder gegen Google: "Scroogled" durch Datenweitergabe im App Store (Video)

Das erste Angry Birds für iOS jetzt kostenlos



Zum ersten Mal seit seinem Release im Jahr 2009 ist das supererfolgreiche Spiel Angry Birds in seiner ursprünglichen Version jetzt gratis im Apple App Store zu haben. Das gilt sowohl für die iPhone- wie auch für die HD-iPad-App. Falls hier also irgendjemand noch keine Vögel in die Zwille gespannt hat, wäre bei Interesse jetzt der Moment gekommen, Angry Birds hier für das iPhone oder da für das iPad runterzuladen. Ob es sich um ein zeitlich limitiertes Angebot handelt, steht noch in den Sternen.

[Via The Next Web]

Weiterlesen Das erste Angry Birds für iOS jetzt kostenlos

Grafikmonster: Infinity Blade heute umsonst im App Store



Was auch immer Schwerter schwingen mit Valentinstag zu tun haben soll: Infinity Blade für iOS ist von Apple heute zur App der Woche gekürt worden und damit umsonst zu haben. Die Goldbeutel gibt es zwar nicht für umme, aber die App dürfte auch für Nichtspieler interessant sein, denn die Unreal Engine 3 holt fast alles aus den Grafikmöglichkeiten raus, was vor allem auf iPad 3, 4 und dem iPhone 5 ziemlich beeindruckend ist, egal was man von der Ästhetik halten mag. Nach dem Quelle-Link geht es direkt in den App Store.

Weiterlesen Grafikmonster: Infinity Blade heute umsonst im App Store

100 % Indie: Samsung ködert App-Entwickler für den eigenen Store


Was macht man, wenn bestimmte Geschäftsbereiche in großen Unternehmen nicht so laufen wie erhofft? Man verteilt ein bisschen Geld. Samsung empfindet die Performance des eigenen App-Stores offenbar als suboptimal und ködert aktuell Entwickler, ihre Apps nicht nur bei Google direkt, sondern auch im eigenen Online-Laden zu platzieren. Gelockt wird mit 100% des Verkaufspreises in den ersten sechs Monaten. Unabhängige Entwickler und kleine Start-Ups können so auch die Verkaufskommission einstreichen. Nach den sechs Monaten behält Samsung 10 Prozent ein, 30 Prozent, also das, was auch Apple und Google für sich behalten) erst nach zwei Jahren. Die Aktion "100 & Indie" wird gemeinsam mit Chillingo organisiert, einer Tochter von Electronic Arts.

Weiterlesen 100 % Indie: Samsung ködert App-Entwickler für den eigenen Store

Vor dem BlackBerry 10-Event: BlackBerry World wird aufgefüllt, Apps werden billiger


RIM bringt die neugestaltete BlackBerry-World kurz vor dem heutigen BlackBerry 10 Event (heute ab 16 Uhr) so langsam in Stellung: in den USA gibt es bereits jede Menge Musik, Filme und TV-Shows, die sich preistechnisch an den aktuellen Standards orientieren, bei uns ist das noch nicht der Fall, hier gibt es erstmal nur Musik. Außerdem wurde die untere Preisgrenze für Apps länderspezifisch abgesenkt, in Deutschland gibt es Apps jetzt ab 75 Cent.

Weiterlesen Vor dem BlackBerry 10-Event: BlackBerry World wird aufgefüllt, Apps werden billiger

< Vorherige Seite | Nächste Seite >



Die Neusten Galerien