Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu apple tablet

Apple iPad bei MediaMarkt durchgesickert?



Virales Marketing oder ein übegeschnappter Mitarbeiter? Egal, jedenfalls ist gestern auf dem Twitter-Account vom Media Markt diese Nachricht hier aufgetaucht. Apple iPad, ab 1. März, 499 Euro mit T-Mobile Complete L Vertrag, ohne Vertrag 899 Euro. Inzwischen ist sie wieder weg und hinterlässt diverse Fragen: Wozu braucht man einen Complete L Vertrag für ein Tablet? Ist das einfach Media Markt Werbung? Spätestens morgen abend wissen wir mehr...

[via Netbooknews]

Update: Media Markt hat dementiert, dass der Account ihnen gehört.

Weiterlesen Apple iPad bei MediaMarkt durchgesickert?

Apple-Tablet: iSlate, Magic Slate und ein taktiler Touchscreen



Das Apple-Tablet-Raunen wird lauter: so hat Apple wohl nicht nur die Domain islate.com, sondern über diverse andere Firmen, mit denen sie bisher zusammengearbeitet haben, anscheinend auch islate.fr, islate.de, islate.jp und zuletzt islate.cn gesichert. Die Markenrechte an iSlate hält seit 2006 eine noch unbekannte Firma aus Delaware namens Slate Computing, LLC. Apple hat schon früher versucht, sich über Tarnfirmen möglichst unauffällig Markenrechte zu sichern, so zum Beispiel das Markenrecht am iPhone, das von einer weiteren unbekannten Firma namens Ocean Telecom Services registriert wurde, die lustigerweise auch in Delaware ansässig ist. Für Slate Computing, LLC hat eine gewisse Regina Porter den Antrag auf das Markenrecht an iSlate eingereicht - zufälligerweise heisst so auch Apples Senior Trademark Specialist. Ausserdem besitzt Slate Computing, LLC auch das Markenrecht an Magic Slate. Ein Name, der auffällig an die Magic Mouse erinnert, und der für ein auch schon mal gerüchteweise aufgetauchtes Trackpad-Gadget stehen könnte. Bill Keller von der New York Times hatte das Apple-Tablet übrigens schon vor ein paar Monaten als "Apples Slate" bezeichnet.
Interessant ist auch ein Patentantrag von Apple auf einen Multitouchscreen mit taktilem Feedback, der zum Tippen eine Art Tastatur aus dem Touchscreen wachsen lassen soll. Könnte natürlich sein, dass das die Überraschung ist, von der ein ehemaliger Apple-Mitarbeiter hinsichtlich der Eingabetechnik des Tablets berichtet...

[Via MacRumors, fscklog, AppleInsider]

Weiterlesen Apple-Tablet: iSlate, Magic Slate und ein taktiler Touchscreen

Apple Tablet jetzt doch schon im Januar?



Die Gerüchte kochen wieder hoch: nachdem das Wallstreet Journal bereits über einen Fernseh-Abodienst von Apple unter Teilnahme von CBS und Disney berichtet hatte, der bereits kurz vor Abschluss stehen soll, setzt die Financial Times nun noch einen drauf. Demnach soll Apple "eine Ankündigung für nächsten Monat vorbereiten, von der viele erwarten, dass es sich dabei um ihr Tablet handelt". Die Massenproduktion des Apple Tablets könnte bereits im Februar beginnen. Traditionell gibts von Apple im Januar eigentlich immer etwas neues; erwartet werden für diesen Januar unter anderem auch neue MacBook Pros mit den neuen Core i3, i5 und i7 Chips von Intel.

[via Macrumors]

Weiterlesen Apple Tablet jetzt doch schon im Januar?

DIY: Apple Tablet im Selbstbau funktioniert gut, trotz Uralthardware (mit Video)



Ist doch erstaunlich, dass Apple so lange braucht, bis sie ihr Apple Tablet endlich fertig haben. Was solls, diese Laubsägearbeit von Andrew, bestehend aus einem 500 MHz iBook (ja, mit G3!), einem auseinandergepflückten USB-Joystick und einem Holzrahmen funktioniert erstaunlich gut und lässt sich praktischerweise an die Wand hängen oder als E-Book Reader verwenden. Seht selbst im Video nach dem Break...

[via Hackaday]

Weiterlesen DIY: Apple Tablet im Selbstbau funktioniert gut, trotz Uralthardware (mit Video)

Auf ins Land der Räume: Apple-Tablet-Video


Einmal mehr schlägt uns schwerer Apple-Tablet-Dunst entgegen. Das Tablet im Video dürfte ein Fake sein (was soll Apple mit einem Ikea-Tool am Hut haben??), hat aber trotzt mieser Bildqualität als Konzeptvideo was Verführerisches. Vielleicht war das aber auch nur das berühmte eine Glas zuviel in der Gerüchtecocktailrunde. Trotzdem gute Unterhaltung nach dem Break.

[via Slashgear]

Weiterlesen Auf ins Land der Räume: Apple-Tablet-Video

Sports Illustrated zeigt wie wir uns das Apple-Tablet vorstellen können


Zwar gibt es in dem Video keine technischen Fakten über das Apple Tablet, aber da wir ja alle wissen, dass die großen Printmedien in Verhandlungen mit Apple stehen, was die Inhalte für das kommende Tablet betrifft, sehen wir im Beispiel für Sports Illustrated jetzt auch warum Apple keinen E-Book Reader macht. Lieber ein völlig neues Format aufmachen, das viel mehr kann. Checkt das Video nach dem Klick.

Weiterlesen Sports Illustrated zeigt wie wir uns das Apple-Tablet vorstellen können

Apple-Tablet erst ab Sommer 2010 und in zwei Versionen?



DigiTimes versorgt uns mit neuen Gerüchten ums Apple-Tablet: das Wundergerät soll nicht in der ersten, sondern erst in der zweiten Jahreshälfte 2010 rauskommen. Der Grund: es sollen zwei Tablets mit unterschiedlichen Bildschirmen werden - eine 9,7-Zoll grosse OLED- und eine 10,6-Zoll grosse LCD TFT-Version. Ausserdem wird erwartet, dass die Preise für OLED-Panel sinken, was ebenfalls zu Apples neuem Zeitplan geführt haben könnte. Die Quellen der Gerüchte stammen aus der Zuliefererindustrie und gehen von einem Preis von ca. 2000 Dollar für die OLED-Version und von 800-1000 Dollar für die LCD-Version aus.

Weiterlesen Apple-Tablet erst ab Sommer 2010 und in zwei Versionen?

Schocker: Apple Patent drängt Gerüchteküche Tablet mit Stift auf


Nein, das ist völlig unapplehaft! Ein Tablet das man mit einem Stift bedienen soll? Nur um Schreibschrift ordentlich von Apples Schrifterkennung zu verarbeiten? So ein Patent dürfte gar nicht von Apple sein, schliesslich sagte doch Steve Jobs damals selbst: Unsere besten Instrumente sind unsere Finger. Und dann kam bekanntlich die Smartphone-Multitouch-Revolution. Wir bilden uns also erst mal nicht ein, dass das neue Apple Tablet mit einem Stift ausgeliefert wird, sondern bestehen nach wie vor fest auf der Vermutung, dass es Gedanken lesen kann.

[Via Unwired View]

Weiterlesen Schocker: Apple Patent drängt Gerüchteküche Tablet mit Stift auf

Apple Patent: 10 Finger Blind Multitouch


Das nächste Apple Patent liegt vor unseren neugierigen Augen. Diesmal geht es um die Erkennung jedes einzelnen Fingers auf einem Multitouch Screen. Eine "beispiellose Integration von Tippen, Zeigen, Scrollen, 3D Manipulation, Ruhe und Handschrift in einem Computer Eingabegerät" verspricht das Patent. Und nein, wir mutmassen nicht dass diese Technik ins Apple Tablet kommt.

Weiterlesen Apple Patent: 10 Finger Blind Multitouch

Vooks: Neues Lesegenre mit Apples Tablet?


Wir verstehen gut, wenn ihr die Gerüchte um das Apple Tablet nicht mehr hören könnt, aber heiss diskutiert wird zur Zeit eine Geschichte von Gizmodo, die munkelt, dass Apples Tablet auf der Suche nach Inhalten für ein neues Gerät bei diversen Zeitungen vorgesprochen hat, unter anderem der New York Times, um nach einer neuen Form von Inhalt zu suchen. Aber was für Inhalt werdet ihr euch fragen. Die sicherlich spekulative Antwort darauf gibt heute ein Artikel in der New York Times selber: Vooks. Bücher die Mashups aus Web, Text und Video sind. Eigentlich genau das richtige Format auch für eine Zeitung, denn die darbenden Zeitungsverlage suchen eh nach einem neuen monetarisierbaren Format, mit dem sich schwindende Anzeigen in Print und kaum erreichbare schwarze Zahlen Online irgendwie ausgleichen lassen. Neal Stephensons "Young Lady's Illustrated Primer" ist also nicht mehr all zu weit von uns entfernt, denn irgendwer wird schon ein Social Network Plugin für Vooks schreiben.

Weiterlesen Vooks: Neues Lesegenre mit Apples Tablet?

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien