Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu app

Distiller: Whiskey-App für Kenner mit Android


Whiskey/Whisky trinken kann eine Kunst sein. Kaum ein Schnaps, um den sich mehr Menschen den Kopf über Torfnoten, Fassgeschmäcker etc. zerbrechen. Distiller ist die wohl erste App, die sich derart intensiv nur mit Whiskey beschäftigt. Nicht nur der Experte, auch der Laie soll hier zu einem besseren Verkoster werden. Die Community kann Bewertungen und Empfehlungen austauschen, aber auch im Bereich Editorial bietet die App ein bisschen was an. Kann man seinem Papa zum nächsten Geburtstag schenken. Download für Android hinter der Quelle.

Weiterlesen Distiller: Whiskey-App für Kenner mit Android

China mal wieder so viel weiter: Selfie-Apps mit Marken-Showoff



Einfache Selfies, seien wir ehrlich, sind mittlerweile ganz schön dröge und auch ein bisschen langweilig geworden. Für die richtige Selbstinszenierung bedarf es mehr als nur ein Foto. In China ist man da schon ein ganzes Stück weiter. Apps wie Pinco oder Nice erlauben nämlich neben der selbstgeschossenen Visage, Markennamen an Kleidung und Besitz zu pinnen. Fantastisch. Da darf sich jeder wie ein Modestar fühlen. Immer schön auf dicke Hose und Geldbeutel machen, was wird das für einen Spaß machen.

[via Tech in Asia]

Weiterlesen China mal wieder so viel weiter: Selfie-Apps mit Marken-Showoff

Heartbleed Detector: Sicherheitsdiagnose für Android


Die OpenSSL-Sicherheitslücke Heartbleed war eines der Themen der vergangenen Tage. Scheinbar zieht es weitere Kreise als ursprünglich vermutet. Die Firma Lookout hat nun für Android den Heartbleed Detector herausgebracht. Eine kostenfreie App, die überprüft, ob das jeweilige Device anfällig ist oder nicht. Leider bleibt es "nur" bei der Diagnose. Download hinter der Quelle.

[via Android Authority]

Weiterlesen Heartbleed Detector: Sicherheitsdiagnose für Android

Netatmo Regenmesser: iPhone-Gärtner wissen Bescheid


Die Wetterstation von Netatmo ist bei uns schon länger erhältlich, jetzt gibt es mit dem Regenmesser ein kleines Zusatz-Gerät, dass die Regenmengen im heimischen Garten erst penibel misst und dann genauestens an die Wetterstation übermittelt. So werden die Klimadaten, die die App für iOS und Android so ausspielt, noch akkurater. Die Wetterstation ist Voraussetzung für den Betrieb des Regenmessers.

Die so gesammelten Daten sollen den Geranien auf dem Balkon oder dem Gemüsebeet im Garten das Leben einfacher machen. Dank Hinweisen und Benachrichtigungen über zu viel Regen kann der Smartphone-Gärtner entsprechend schnell reagieren und so hoffentlich die Blumenpracht retten bzw. den Ernteausfall verhindern. Der Regenmesser läuft mit Batterien, funkt im heimischen Wlan (Repeater für den Garten nicht vergessen!) und kostet 70 Euro. Lieferzeit: aktuell rund vier Wochen.

Weiterlesen Netatmo Regenmesser: iPhone-Gärtner wissen Bescheid

Facebook killt Messaging-Feature in der regulären App


Facebook entfernt in den kommenden Wochen das Messaging-Feature aus den mobilen Apps. Wer weiterhin in Zuckerbergs Netzwerk chatten will, muss sich den Messenger laden. Schon jetzt werden Nutzer in einigen Ländern darüber informiert. Facebook begründet den Schritt mit den besseren Möglichkeiten innerhalb der eigenständigen App.

Es gibt jedoch aus Ausnahmen. Konkret bleiben die, die mit älteren Android-Telefonen verwenden, verschont, aber auch Tablet-Nutzer, zumindest zunächst. Die, die Windows Phone nutzen, können auch weiterhin in einer App alles erledigen.

Weiterlesen Facebook killt Messaging-Feature in der regulären App

Adobe Lightroom Mobile - Lightroom fürs iPad mit Echtzeitsynchronisierung (Video)


Adobes Foto-Bearbeitungs- und Archivierungstool Lightroom steht jetzt wie versprochen auch als iPad App zur Verfügung. Die App selbst ist zwar kostenlos, funktioniert aber nur mit einem Creative Cloud-Abo mit Lightroom ab Version 5.4. Bearbeiten lassen sich sowohl Fotos auf dem iPad als auch RAWs aus der Cloud, die mit Smart Previews auf maximal 2560 Pixel in der Breite runtergerechnet werden, so dass sie auf dem iPad zwischen 1 und 2 MB belegen. An Tools stehen neben den gleichen Edit-Presets der Desktop-Version auch die Möglichkeit bereit, einzelne Parameter wie Belichtung, Farbtemperatur und Klarheit individuell einzustellen. Die App synchronisiert alle Bearbeitungen automatisch via WiFi oder 3G/LTE mit allen Lightroom-Bibliotheken, die zum Abo gehören. Was sie sonst noch kann, seht ihr im Video nach dem Break.

Weiterlesen Adobe Lightroom Mobile - Lightroom fürs iPad mit Echtzeitsynchronisierung (Video)

Immer schön draufhalten: Livestream entwickelt App für Google Glass



Livestream, die populäre Livevideo-Webplattform hat eine App für Google Glass entwickeln. Damit soll das Streamen von Konzerten und anderen Events noch viel einfacher werden. Da haben wir es also endlich. Der User als permanenter Kameramann. Lifecaster freuen sich bei so einem Tool genauso wie Überwachungsinstitutionen. Googles Brille reagiert einfach auf den Befehl "Livestream" und schon kann der Stream beginnen. Wir sind fasziniert wie ein bisschen verunsichert. Video hinter der Quelle.

Weiterlesen Immer schön draufhalten: Livestream entwickelt App für Google Glass

Samsung ChatOn bekommt neue Features


Kennt ja jeder. Da tippt man sich die Finger wund auf dem Touchscreen, drückt auf "Senden" und sieht dann erst die Schreibfehler. Oder den falschen Adressaten. Samsung steuert beim hauseigenen ChatOn jetzt gegen. Die neue Version des Messengers ermöglicht das gezielte Löschen eigener Nachrichten. Voraussetzung: Man chattet nur mit einer Person. Auch gut: 1 GB als neue Maximalgröße für das Versenden von Files und Foursquare-Integration, Routenplanung via Glympse inklusive. Version 3.5 kann jetzt geladen werden.

Weiterlesen Samsung ChatOn bekommt neue Features

HTC BlinkFeed kommt auch für andere Android-Geräte



Ähnlich wie Google selbst löst auch HTC zukünftig einige Apps aus den eigenen ROMs aus und stellt sie im Play Store zum Download zur Verfügung: So können Updates schneller verteilt werden. Wir hatten berichtet. Nebeneffekt: Der News-Aggregator BlinkFeed wird auch für Geräte anderer Hersteller verfügbar sein. Die Pressemeldung spricht von "baldiger Verfügbarkeit", wir sind gespannt, wie schnell es wirklich dazu kommt.

Rein performance-technisch ist BlinkFeed auf dem aktuellen HTC One ein absoluter Gewinner, geradezu ein Vorbild in Sachen butterweiches Scrollen unter Android.

Weiterlesen HTC BlinkFeed kommt auch für andere Android-Geräte

Sesame: App will Rezepte aus dem Internet besser organisieren



Im Internet gibt es viele Rezepte, die nicht nur Hobbyköchen sondern auch Profis Inspirationen für das Abendessen geben. Aber wie mit dieser Masse an Informationen umgehen? Sesame ist eine App für iPhone/iPad, das wie eine Art Pocket für Essen funktioniert. Rezepte lassen sich suchen, abspeichern, taggen und sortieren. So kann man im Laufe der Zeit sein eigenes Kochbuch zusammen stellen. Eine gute Sache. Die App findet ihr hinter der Quelle. Ein Video nach dem Break.

[via TNW]

Weiterlesen Sesame: App will Rezepte aus dem Internet besser organisieren

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien