Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu android4.3

Hands-On: Lenovo Yoga Tablet 10 HD+


Auch wenn es noch eine Weile hin ist bis zum Juni: Dass Lenovo dem Yoga Tablet im 10"-Formfaktor schon jetzt ein grundlegendes Update verpasst, dürfte viele Besitzer der ersten Generation nicht gerade glücklich stimmen. Die Neuerungen sind dennoch gern genommen. Da ist zunächst das Display: Mit 1.920 x 1.200 Pixeln löst es jetzt zeitgemäß auf. Denn die geringe Pixeldichte von 1.280 x 800 lieferte in der 8"-Version zwar noch ordentliche Ergebnisse, auf 10" war es dann doch eindeutig zu wenig.

Doch Lenovo geht noch deutlich weiter. Mit dem Snapdragon 400 wird im 10 HD+ ein stärkerer Prozessor verbaut, 2 GB RAM kommen zum Einsatz, der Standfuß wurde überarbeitet und soll bessere Arbeitsmöglichkeiten garantieren. Außerdem wurde die Front-Kamera mittig und somit neu positioniert, die Hauptkamera bringt jetzt acht Megapixel Auflösung. Neu ist auch der Preis: 349 Dollar soll das Yoga Tablet 10 HD+ kosten, wenn es im Sommer in den Handel kommt. Betriebssystem: Android 4.3.


Weiterlesen Hands-On: Lenovo Yoga Tablet 10 HD+

Huawei Ascend Y530: Neues Einsteiger-Smartphone kostet 149 Euro


Huawei hat die Y-Serie ziemlich lange ruhen lassen; ab März gibt es Nachschub im Einsteiger-Segment. Dann kommt das Ascend Y530 bei uns in den Handel, in weiß und schwarz. 149 Euro wird der Neuling kosten und muss sich so - wie ähnliche Geräte anderer Hersteller natürlich auch - mit dem Moto G von Motorola messen. Das Y530 ist mit einem 4,5"-Display auf LCD-Basis ausgestattet (854 x 480 Pixel). 512 MB RAM und 4 GB Speicher (erweiterbar) sind verbaut. Aufgespielte Android-Version: 4.3. Der Akku bringt 1.750 mAh und soll 640 Minuten Gesprächszeit im UMTS-Netz garantieren. Maximale Download-Geschwindigekeit: 21 Mbit/s. WiFi und Bluetooth 4.0 sind ebenfalls an Bord. Als Prozessor kommt ein Qualcomm MSM8210 mit zwei Kernen und 1,2 GHz Geschwindigkeit zum Einsatz.

Das Y530 ist neben Huaweis regulärer Android-Skin auch mit der Simple UI ausgestattet. Die bietet reduziertes Design und nur eine begrenzte Anzahl von Homesceens (drei Screens mit je acht Plätzen für Apps) und soll Smartphone-Neulingen eine gewisse Übersichtlichkeit garantieren. Die rückseitige Kamera löst mit fünf Megapixeln auf. Das Y530 wiegt 145 Gramm.

Weiterlesen Huawei Ascend Y530: Neues Einsteiger-Smartphone kostet 149 Euro

Hands-On: Sony Xperia Z1 compact, Android schrumpft sich gesund

SONY DSC

Sony kann groß und endlich auch kompakt mit HighEnd-Features. Auf der CES hat das Unternehmen das Xperia Z1 compact vorgestellt. Anders als HTC oder Samsung setzt Sony beim neuen Smartphone mit 4,3"-Display auf einen Snapdragon 800 als Prozessor, verbaut eine 20-Megapixel-Kamera, einen 2.300-mAh-Akku und spendiert dem Neuling außerdem Android 4.3. Im ersten Quartal soll das Z1 compact auch bei uns auf den Markt kommen. Anvisierter Listenpreis: 499 Euro.

Einziger Kompromiss ist die Display-Auflösung. Hier schraubt Sony auf 720p zurück und setzt außerdem auf die handelsübliche IPS-Technik. Aus der Ferne für uns kein Problem. Zumal man unter verschiedenen Farben wählen kann.

SONY DSC

16 GB Speicher sind verbaut, erweiterbar via microSD. NFC ist ebenfalls an Bord. Wir sind gespannt. Ihr auch?

Weiterlesen Hands-On: Sony Xperia Z1 compact, Android schrumpft sich gesund

Vibe Z und Co.: Details zur Smartphone-Kollektion 2014 von Lenovo

Kurz vor der CES hat Lenovo vier neue Smartphones vorgestellt, bzw. deren Preise und Verfügbarkeit bekanntgegeben. Das Vibe Z, das S930, das S960 und das A859 sind ab sofort bzw. (zutreffend für das Vibe Z) ab Februar erhältlich. Lenovo-Fans in Westeuropa müssen sich jedoch weiterhin gedulden. Details zum Zeitpunkt, wann das chinesische Unternehmen seine Telefone auch in unseren Breitengraden verkaufen will, scheint man sich für den WMC Ende Februar aufzusparen.

Das Vibe Z - oben im Bild - war bereits im November angekündigt worden und ist das erste LTE-fähige Smartphone von Lenovo. Mit einer maximalen Download-Geschwindigkeit von 150 Mbit/s und einem maximalen Upload von 50 Mbit/s ist das Vibe Z auf der Höhe der Zeit. Das 5,5"-Display löst mit 1.920 x 1.080 Pixeln auf. PPI: 400. Lenovo setzt auf IPS-Technologie und gleichzeitig auch auf die eigene 20/20-Vision-Technik. Das Smartphone, das mit einem 2,2 GHz schnellen Snapdragon 800 als Prozessor arbeitet, wiegt 147 Gramm und ist 7,9 mm dünn. Das Gehäuse kommt in silber und auch in Titan. Verbaut sind 2 GB RAM und bis zu 16 GB interner Speicher, der sich nicht erweitern lässt. Bluetooth 4.0 und WiFi (auch im neuen ac-Standard) gehören ebenfalls zum Paket wie eine 13-Megapixel-Kamera auf der Rückseite. Die ist mit einer f1,8 Blende ausgestattet. Die vordere Kamera löst mit fünf Megapixeln auf und verfügt über einen 84°-Weitwinkel. Android-Version: 4.3

Das Vibe Z kostet 549 US-Dollar und kommt im Februar in den Handel. Zum Beispiel in Indonesien, Thailand, den Philippinen und Saudi-Arabien.

Infos zu den anderen Neuligen gibt es hinter dem Break.

Weiterlesen Vibe Z und Co.: Details zur Smartphone-Kollektion 2014 von Lenovo

Angekommen: Android 4.3 für das HTC One mini


Nicht dass ihr es nicht selber merken würdet, liebe Nutzerinnen und Nutzer der HTC One mini, aber sicher ist sicher: Kurz vor Jahresende hat HTC damit begonnen, das Update auf Android 4.3 und Sense 5.5 auch in Deutschland zu verteilen.

Neben besser Allround-Performance bietet nun auch Blinkfeed - HTCs eigener News-Hub - mehr mögliche Quellen, die in den persönlichen Stream einbezogen werden können, die UltraPixel-kamera bietet ab sofort fest einstellbare Belichtungs- und Fokusmöglichkeiten.

Das HTC One mini war ein klares Smartphone-Highlight 2013.

Weiterlesen Angekommen: Android 4.3 für das HTC One mini

Samsung Galaxy J in Taiwan vorgestellt


Bislang war das Galaxy J ausschließlich in Japan erhältlich - jetzt erweitert Samsung die Verfügbarkeit auf Taiwan. Mit 5"-Display in voller HD-Auflösung und Super-AMOLED-Technik, einem Snapdragon 800 als Prozessor (2,3 GHz), einer 13-Megapixel-Kamera auf der Rückseite (vorne: 1,9 Megapixel) und der Möglichkeit, 4K-Videos aufzunehmen, liegt der Neuling in Sachen Spezifikationen zwischen dem S4 und dem Note 3. Der Akku bringt 2.600 mAh Leistung, 3 GB RAM sind verbaut. Dank Android 4.3 ist das Galaxy J mit der Smart Watch Galaxy Gear kompatibel.

Weiterlesen Samsung Galaxy J in Taiwan vorgestellt

Galaxy Note II bekommt Android 4.3


Mal wieder Update-Zeit. Das lang erwartete Android 4.3 für das Note II von Samsung ist am Start. Zwar wird die Version noch nicht über die Update-Funktion des Telefons verteilt, in Service-Werkstätten ist es aber bereits verfügbar. Dieser Screenshot hier stammt aus Indien und wurde nach einem Besuch in einem Service-Center auf das Note II aufgespielt. Die Version stammt vom 31. Oktober. Lange kann es also nicht mehr dauern.

Android 4.3 ist in der Samsung-Welt unter anderem die Voraussetzung, um die Galaxy Gear mit dem Smartphone zu koppeln.

Weiterlesen Galaxy Note II bekommt Android 4.3

Review: HTC One Max


Achtung, David: Hier kommt Goliat.

Nach der sympathischen Miniaturisierung des 2013er-Smartphone-Designs nimmt HTC mit dem One Max die Megaphones à la Note-Serie von Samsung oder auch das Xperia Z Ultra von Sony ins Visier. Es ist ein wahrer Bolide. Ein echter Big Brother. Aber: Die meisten Mitbewerber statten ihre XXL-Geräte mit speziellen Features aus; bieten Tools und Möglichkeiten, die einen Mehrwert auf den großen Displays versprechen, oder aber eben jene mit kleinen Tricks besser nutzbar machen sollen. Samsung hat den S-Pen, andere Hersteller optimieren die Software so, dass man sich nicht schon beim ersten Versuch, einen Menüpunkt mit dem Daumen oder Zeigefinger zu erreichen, eine Sehnenscheidenentzündung zulegt. Und HTC? Schauen wir mal.

Weiterlesen Review: HTC One Max

5 x KitKat: Android-Updates für Sony-Geräte rollen an



Das Xperia Z, das Z1, das Z1L, das Z Ultra und das Tablet Z sind die von Sony auserkorenen Geräte, die in den Genuss von Android 4.4 aka KitKat kommen werden. Die Update-Knöpfe braucht ihr jedoch noch nicht zu drücken; dank japanischer Gründlichkeit wird das alles noch ein wenig dauern und in zwei Stufen abgearbeitet. Zunächst beginnt im Dezember das Verteilen von Version 4.3, dann, zu einem noch unbestimmten Zeitpunkt, kommt der Schokoriegel.

Die gute Nachricht ist, dass 4.3 für noch deutlich mehr Geräte bereitgestellt wird, und zwar für: Xperia ZL, Xperia ZR, Xperia T, Xperia TX und Xperia V.

Weiterlesen 5 x KitKat: Android-Updates für Sony-Geräte rollen an

Samsung W2014: Klapphandy mit Snapdragon 800 ist offiziell


Bei uns sind sie ja nicht mehr so in Mode, die guten, alten Flipphones. Aber man kennt ja den Spruch: andere Länder, andere Sitten. Samsung hat erst im Sommer diesen Jahres so ein Handy in China auf den Markt geschmissen und betreibt jetzt Produktpflege. Zwei - größere - 3,7"-Displays mit Super-AMOLED-Technik, Android 4.3 und ein Snapdragon 800 als Prozessor sind die Eckdaten des Neulings, dessen Existenz wir schon vor einigen Wochen gemeldet hatten. Vermuteter Preis in China: 1.200 Euro. Aber was tut man nicht alles, um das gelernte Profi-Zuschnappen des Telefons selbst machen zu dürfen und dabei leise "Yeah" in sich reinzuflüstern.

Weiterlesen Samsung W2014: Klapphandy mit Snapdragon 800 ist offiziell

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien