Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu android 4.1.2

Bug: Sperrbildschirm des Galaxy S III und des Note II lässt sich überlisten (Video)


iPhone
-Nutzer waren mit diesem Problem mehrfach konfrontiert in der Vergangenheit, jetzt trifft es Samsung und das Galaxy S III: Der Lockscreen des Noch-Flaggschiffs kann mit ausgeklügelter Fingerfertigkeit in Lichtgeschwindigkeit umgangen werden, so wird ein Blick auf den Homescreen und die dort abgelegten Daten - z.B. in Widgets - ermöglicht. Die Betonung liegt hier der Fingerfertigkeit im rasanten Tempo und das heißt übersetzt: keine große Sache. Im Video hinter dem Klick seht ihr das Prozedere auf einen Note II, das ebenfalls betroffen ist. Voraussetzung für das eigene Ausprobieren scheint Android 4.1.2 zu sein, die Kollegen von heise.de weisen jedoch darauf hin, dass sie mit einem Galaxy S Plus unter Android 2.3.6 ebenfalls schmulen konnten. Der Prozess dabei ist jedoch so komplex, dass man um seine Daten wirklich keine Angst haben muss. Mit anderen Worten: weitermachen.




Weiterlesen Bug: Sperrbildschirm des Galaxy S III und des Note II lässt sich überlisten (Video)

Samsung Galaxy Grand: In Korea mit Quad-Core und LTE


Das Galaxy Grand haben wir hier als "Riesen-Handy mit bescheidenen Specs" angekündigt - einerseits ein stattlicher 5 Zoll-Display, anderseits nur ein 1,2GHz-Doppelprozessor und kein LTE. In Samsungs Heimatmarkt Korea sieht das anders aus. Optisch scheint sich das Telefon zwar nicht von seinem ausländischen Gegenpart zu unterscheiden, aber die koreanische Version besitzt ein 1,4GHz-Prozessor und unterstützt LTE. Der WVGA-Display, die beiden Kameras und die Android-Version (4.1) hingegen bleiben wie gehabt. Der Preis für das koreanische Galaxy Grand liegt bei 350.000 Won, das sind etwa 240 Euro.

Weiterlesen Samsung Galaxy Grand: In Korea mit Quad-Core und LTE

Samsung Galaxy Grand: Riesen-Handy mit bescheidenen Specs


Es wird langsam ausgesprochen eng in der Galaxy von Samsung. Und jetzt drängelt sich auch noch ein 5"-Dickhäuter mit dazu. Das Galaxy Grand läuft zwar von Haus aus immerhin mit Android 4.1.2, verfügt jedoch lediglich über einen 1,2 GHz schnellen Doppelprozessor, das Display löst mit 800 x 480p, also WVGA auf. Ähnlich wie beim Galaxy SIII mini haben wir es hier also nicht mit einem Flaggschiff-Telefon zu tun. Wir gehen dennoch davon aus, dass die Performance völlig in Ordnung gehen wird, sonst hätte Samsung sich sicher nicht dazu entschieden, den Multi Window Mode mit in die Feature-Liste aufzunehmen. Die Kamera hinten löst mit acht Megapixeln auf, die vorne mit zwei Megapixeln. Strom kommt auf dem 2.100mAh-Akku, 8 GB Speicher stehen zur Verfügung, erweiterbar via microSD. Das Galaxy Grand ist kein LTE-Telefon, bei HSPA+ ist Schluss. Eine Version mit Platz für zwei SIM-Karten ist ebenfalls unterwegs. Gelegenheit zu einem Hands-On erwarten wir dann auf der CES. Ein weiteres Bild hinter dem Break.

Weiterlesen Samsung Galaxy Grand: Riesen-Handy mit bescheidenen Specs

Android 4.1-Update für Galaxy Note könnte Note 2-Features wie AirView mitbringen (Video)


Es sieht so aus, als ob Besitzer des ersten Galaxy Note ein nettes Weihnachtsgeschenk bekommen, denn das offizielle Update auf 4.1.2 aka Jelly Bean könnte nicht nur Google Now, sondern auch ein paar Features des Note 2 mitbringen. Unter anderem wären das Nature UX, Videopreview mit dem S Pen (AirView) und Multi-Window mit dabei, wenn der Build im (französischen) Video nach dem Break tatsächlich dem Funktionsumfang des finalen Builds entspricht.

Weiterlesen Android 4.1-Update für Galaxy Note könnte Note 2-Features wie AirView mitbringen (Video)

Nexus 4 von LG zeigt sich schon wieder bei Carphone Warehouse, diesmal mit Preisschild


Bei Carphone Warehouse scheint es wirklich hektisch herzugehen. Nachdem der britische Elektronikhändler das noch nicht offizielle Nexus 4 vor ein paar Tagen bereits auf seiner Webseite anpries, ist bei Android Authority jetzt auch noch Promomaterial für die Geschäfte von Carphone Warehouse aufgetaucht. Dieses enthüllt neu auch den Preis für das "sim free" Phone: 390 Britische Pfund, das entspricht umgerechnet etwa 485 Euro. Der Verkaufsstart am 30. Oktober wird nicht mehr erwähnt, aber nachdem das ursprünglich am 29. Oktober geplante Google-Event auf unbestimmte Zeit verschoben wurde, ist damit auch nicht mehr zu rechnen.

Weiterlesen Nexus 4 von LG zeigt sich schon wieder bei Carphone Warehouse, diesmal mit Preisschild

LG Nexus von weißrussischer Techseite getestet



Nachdem die weißrussische Webseite Onliner.by kürzlich scharfe Bilder eines angeblichen LG Nexus zeigte, hat sie jetzt schnell einen Test des noch nicht offiziell angekündigten Phones hinterhergeschoben. Es gab wohl viele Bugs und Probleme mit Android Beam. Da es sich beim getesteten Modell um einen Prototypen handelt, sind diese Aussagen jedoch mit Vorsicht zu genießen. Der Prototyp hat bescheidene 8GB Speicher, was sich aber vor dem Launch noch ändern dürfte, da er über keinen microSD-Kartenslot verfügt. Sowohl sein Bildschirm als auch seine 8-Megapixel-Kamera sind angeblich sehr viel besser als die des Galaxy Nexus, während der Quad-Core Snapdragon-Prozessor nicht so gut abschnitt wie erwartet. Den kompletten Test findet ihr hinter dem Quelle-Link.

Weiterlesen LG Nexus von weißrussischer Techseite getestet



Die Neusten Galerien