Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu amazon

Amazon storniert Vorbestellungen, Nokia X kommt nicht nach Deutschland


Schlechte Nachrichten für Nokia-Fans, die Android ausprobieren wollten. Amazon verschickt derzeit E-Mails, in denen der Online-Händler darüber informiert, dass vorbestellte Exemplare des Nokia X storniert werden müssen. Der Grund: Das Smartphone wird in Deutschland nun doch nicht erhältlich sein. Ob dies eine endgültige Entscheidung ist, oder sich der Marktstart letztendlich nur deutlich nach hinten schieben wird, bleibt abzuwarten. Auch, ob über Drittanbieter auf dem Marketplace für Ersatz gesorgt werden wird. Vielleicht liegt es ja auch nur an den Massenbestellungen in China. Die E-Mail von Amazon könnt ihr hinter dem Quelle-Link bei Stadt-Bremerhaven nachlesen.

Weiterlesen Amazon storniert Vorbestellungen, Nokia X kommt nicht nach Deutschland

Leak: Gaming-Controller von Amazon aufgetaucht


Schon ein bisschen länger wird gemunkelt, dass Amazon plant, eine eigene Konsole auf den Markt zu bringen. Wenn auch keine Konsole zu sehen ist, gibt die Existenz eines mit Amazon gebrandeten Controller doch Hinweise, dass mit den Gerüchten gar nicht so weit hergeholt ist. Das meiste kennt man von anderen Konsolen. Interessant sind aber die Media-Player-Buttons unten, wie auch die zentralen Menüknöpfe, die ein bisschen an die Hauptnavi bei Android erinnern. Wäre da noch der Knubbel unter dem Home-Button. Ein Trackball? Vielleicht auch ein reflektierender An-Aus-Schalter? Wir wissen es noch nicht. Findet weitere Fotos in der Galerie unten.

Weiterlesen Leak: Gaming-Controller von Amazon aufgetaucht

Update: Kindle Paperwhite der ersten Generation bekommt jetzt alle Features


Besitzer der ersten Generation des Kindle Paperwhite kommen jetzt endlich auch in den Genuss der Features der zweiten Generation. Amazon hat ein Software-Update veröffentlicht, das stattliche 191 MB gross ist und neben diversen Bugfixes die folgenden neuen Features bietet: Kindle Free Time, Goodreads-Unterstützung, Cloud Collections um ein wenig Ordnung in die Ebooks in der Cloud zu bringen, Page Flip, Smart Lookup, Vocabulary Builder (sammelt gesuchte Wörter und erzeugt damit Flashcards zum lernen), dazu wurden die Bookmarks, Notes und die Fussnoten verbessert. Sämtliche neuen Features und das Update selbst findet ihr hier.

Weiterlesen Update: Kindle Paperwhite der ersten Generation bekommt jetzt alle Features

Noch bis morgen 22 Uhr: Amazon Kindle Fire HD für 79 Euro


Heute ist Fire-Tag bei Amazon. Konkret es es um das kleine Tablet Kindle Fire HD. 129 Euro werden normalerweise für die 8GB-Version fällig: Bis höchstens Montag Abend um 22 Uhr sind es lediglich 79 Euro. Dafür muss man aber auch Werbeeinblendungen in Kauf nehmen. Will man das nicht, kostet das Tablet 94 Euro. Für die 16GB-Variante werden 109 bzw. 124 Euro fällig. Wer Interesse hat, sollte schnell zugreifen.

Weiterlesen Noch bis morgen 22 Uhr: Amazon Kindle Fire HD für 79 Euro

Prime Music? Amazon will auch Musik streamen



Es war nur eine Frage der Zeit, bis Amazon sich in das Geschäft der Musikstreaming-Dienste einmischt. Wir hatten sogar erwartet, dass sie sich vielleicht, ähnlich wie bei Lovefilm, erst mal einen Konkurrenten einverleiben. Es scheint aber um einen eigenen Service unter dem Banner von Amazon zu gehen, wie Re/code herausgefunden haben will. Man ist wohl in Verhandlungen mit den Plattenfirmen und offensichtlich laufen die eher schleppend, da Amazon recht viel Ermäßigung haben möchte. Wir vermuten am Ende wird es darum gehen, den Musikstreaming-Dienst schlicht in Prime zu integrieren, so wie es ja auch mit Lovefilm gerade passiert ist. Aus Erfahrung wissen wir aber, solche Verhandlungen können schon mal wesentlich länger dauern als erwartet und speziell in all den verschiedensten Regionen zu starten, ist immer ein Prozess, der sich noch mal extra hinzieht.

Weiterlesen Prime Music? Amazon will auch Musik streamen

Amazon Instant Video geht heute los

Amazon hat heute seinen Video-Streamingservice Amazon Instant Video gestartet. Das Angebot für Amazon Prime-Kunden umfasst die komplette Lovefilm-Videothek, den Lovefilm-Account kann man ab heute mit seinem Amazon-Konto verbinden. Wer keinen Lovefilm-Account hat, kann aber auch direkt vom Amazon-Account aus loslegen, 30 Tage lang lässt sich das kostenlos ausprobieren. Etwas umständlich ist das Ansehen ohne App im Browser, denn dafür brauchts Microsofts Silverlight. Passend dazu hat Amazon ausserdem sämtliche Kindle HDX-Tablets bis zum 4. März um 20 % reduziert.

Weiterlesen Amazon Instant Video geht heute los

Netflix-Spot macht sich mit Drone2Home über Amazon Prime Air lustig (Video)


Netflix beömmelt sich mit seinem neuesten Werbespot über Amazons Marketing-Stunt PrimeAir. Hier bringen die Drohnen die Leih-DVDs wirklich überallhin, egal ob das nun wirkklich gewollt ist oder nicht: Video nach dem Break.

Weiterlesen Netflix-Spot macht sich mit Drone2Home über Amazon Prime Air lustig (Video)

​Amazon Prime fällt mit Lovefilm zusammen: Preiskrieg bei Videostreaming Services


Auch in Deutschland wird Amazon jetzt Lovefilm und Prime zu einem Service kombinieren. Damit sind 12.000 Filme und Serienfolgen, für alle die eine Mitgliedschaft bei Prime beantragen, für 49 Euro zusätzlich zur Lieferung am nächsten Tag und der Kindle Leihbücherei drin. Bis zum 26. Februar ist der Preis für Prime auf 29 Euro runtergesetzt. Was genau mit Kunden passiert, die sowohl ein Lovefilm-Abo als auch Amazon Prime haben? Das Abo wird automatisch beendet und der Mitgliedsbeitrag wird rückerstattet. Gerade beim Einführungspreis von 29 Euro Ist Amazon Prime Video damit unschlagbar günstig im Vergleich zu anderen Videostreaming Services, und bietet obendrein noch mehr. Wir sind gespannt wie sich der Preiskrieg den Amazon damit eröffnet auf die restlichen Angebote auswirken wird.

Weiterlesen ​Amazon Prime fällt mit Lovefilm zusammen: Preiskrieg bei Videostreaming Services

Amazon-Taler werden ein bisschen Android-Zahlungsmittel, Rabbatmarken-Design bleibt


Vor 10 Monaten hat Amazon hat eine eigene virtuelle Währung gestartet, allerdings war die Nutzung bisher auf Einkäufe mit dem Kindle Fire beschränkt. Nun machen die "Amazon Coins" den ersten Schritt in die freie Netzbahn, sie können jetzt auf Android-Geräten zum Bezahlen in Amazons Appstore genutzt werden. Richtig spannend klingt das immer noch nicht, aber ein neues Zahlungsmittel etabliert man wohl auch nicht über Nacht. Rätselhaft bleibt dabei, warum die Amazon-Taler so wenig hermachen: In diesem Design dürfte sie es jedenfalls schwer haben, aus der Rabattmarkenecke zu kommen.

[via theverge]

Weiterlesen Amazon-Taler werden ein bisschen Android-Zahlungsmittel, Rabbatmarken-Design bleibt

Erster Trailer für die Amazon-Serie "The After" von "X-Files"-Macher Chris Carter (Video)


Amazon Studios haben den ersten Trailer für den Piloten der neuen TV-Serie "The After" rausgetan, in der es, immer ein beliebtes Thema, irgendwie mal wieder ums Ende der Welt gehen soll und acht einander wildfremde Menschen, die sich zusammen durchschlagen müssen. Für das Buch und die Regie zuständig ist dabei kein geringerer als Chris Carter, der schon "X-Files" aka "Akte X" ersann und es dementsprechend gern mysteriös hat, weswegen im Trailer auch völlig unklar bleibt, was eigentlich passiert ist. Seht selbst im Video nach dem Break.

Weiterlesen Erster Trailer für die Amazon-Serie "The After" von "X-Files"-Macher Chris Carter (Video)

< Vorherige Seite | Nächste Seite >



Die Neusten Galerien