Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu aktion

Microsoft bietet jetzt auch 200 Dollar-Gutschrift für gebrauchte iPhones


Microsoft sagt Apple nicht nur mit vergleichender Werbung den Kampf an, sondern will die Kunden in den USA und Kanada auch mit konkreten Angeboten zu einem Wechsel zu Windows bewegen. Eine dort vor zwei Wochen gestartete Kampagne, in der Microsoft gebrauchte iPads gegen eine 200 Dollar-Gutschrift für den Microsoft Store eintauscht, wurde nun auf das iPhone 4S und iPhone 5 ausgeweitet. Forbes bezeichnet die Aktion sehr schön als "borderline desperate" und räumt ihr zusammen mit der Übernahme von Nokia dennoch ein gewisses Erfolgspotential ein.

[Via Forbes]

Weiterlesen Microsoft bietet jetzt auch 200 Dollar-Gutschrift für gebrauchte iPhones

Microsoft bietet 200 Dollar-Gutschrift für gebrauchte iPads


Microsoft kauft in den USA neuerdings "schonend gebrauchte" iPads: Wer bis zum 27. Oktober ein iPad 2, 3 oder 4 abgibt, erhält eine Geschenkkarte für den Microsoft Store im Wert von mindestens 200 Dollar. Die iPads sollten möglichst mit Netzteil und ohne Passwortschutz abgegeben werden. Im gleichen Atemzug schlägt Microsoft den Kunden ein Upgrade für ihr Tablet vor, und man möge doch Surface RT oder Surface Pro auschecken. Während Microsoft kürzlich auch in Deutschland die Preise für seine von Absatzproblemen geplagten Tablets gesenkt hat, gilt dieses Trade-In-Angebot bisher nur für die USA und Kanada.

Weiterlesen Microsoft bietet 200 Dollar-Gutschrift für gebrauchte iPads

Flashmob versammelt 2000 Scherzkekse zum Rückwärtslaufen auf dem Times Square (Video)


Der Name der Gruppe Improv Everywhere lässt das schlimmste befürchten, aber diese Aktion ist dann doch ganz nett geraten: zum Flashmob der Rückwärtsgeher kamen angeblich rund 2000 Hobbyschauspieler auf den Times Square, um den Gang der Dinge rückwärts darzustellen und New-York-Touristen zu verwirren. Und bevor jemand meckert: im Video nach dem Break/zur Aktion werden Bilder des Flashmobs mit rückwärts laufenden Passagen kombiniert.

[via geekosystem]

Weiterlesen Flashmob versammelt 2000 Scherzkekse zum Rückwärtslaufen auf dem Times Square (Video)

Nur heute 20 Euro billiger: Amazon Kindle für 59 Euro



Wer sowieso schon mit dem Kauf eines E-Readers liebäugelt, den überzeugt Amazon möglicherweise mit einem Angebot, das nur am heutigen 4. Februar gilt: Den billigsten Kindle, also den ohne Touch, gibt es jetzt 20 Euro günstiger als sonst, nämlich für 59 Euro. Um Mitternacht endet die Sonderaktion - theoretisch, denn das Angebot gilt nur solange der Vorrat reicht, wie es bei Amazon hinter dem Quelle-Link heißt.

[Via stadt-bremerhaven]

Weiterlesen Nur heute 20 Euro billiger: Amazon Kindle für 59 Euro

Cyber Monday bei Amazon Deutschland: Sonderangebote vom 23. bis 30. November


Amazon Deutschland hat bekanntgegeben, dass es auch dieses Jahr einen sogenannten "Cyber Monday" geben wird. Cyber Monday ist eine Online-Schnäppchenaktion, die aus den USA stammt und dort am Montag nach Thanksgiving stattfindet, während in den Läden die Waren am Freitag zuvor unter dem Namen "Black Friday" zu reduzierten Preisen über die Theke gehen.

Amazon hat die Aktion auf acht Tage ausgeweitet: vom Freitag dem 23. bis Freitag dem 30. November 2012 sollen "mehr als 1800 Blitzangebote mit Hunderttausenden Produkten und Preisnachlässen bis zu 50%" angeboten werden. Die Blitzangebote sind zeitlich und mengenmäßig beschränkt und laufen täglich zwischen von 9 bis 23 Uhr für jeweils maximal bis zu zwei Stunden. "Das Blitzangebot für ein Produkt kann blitzschnell innerhalb kürzester Zeit ausverkauft sein", heißt es bei Amazon.de. Das widerspricht einem Urteil des Landgerichts Berlin: In einem von der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) angestrengten Verfahren entschied das Gericht im vergangenen März - allerdings noch nicht rechtskräftig - dass Amazon mit Tiefstpreisen nur werben darf, wenn die angebotenen Produkte mindestens eine halbe Stunde vorrätig sind.

Weiterlesen Cyber Monday bei Amazon Deutschland: Sonderangebote vom 23. bis 30. November

Handy-Bot soll Chinesen alte Handys abluchsen


Nokia hat aus alten Handys einen Handy-Bot gebastelt, der auf einer Bank in einer Postfiliale in Peking rumhängt und vermeintlich eine Öko-Broschüre liest - WTF? Die Aktion soll Chinesen dazu animieren ihre alten Handys aus der Schublade zu kramen und sie abzugeben, um den Recycling-Kreislauf zu füttern, der ja bei Handys notorisch daran krankt, dass sich niemand von seinen alten Gurken trennen mag, was wirklich mal eine schlaue Psychologie-Doktorarbeit wert wäre, das Thema.

[via micgadget]

Weiterlesen Handy-Bot soll Chinesen alte Handys abluchsen

Ab Dienstag verteilt Tchibo mobil Geburtstagsgeschenke



Der Mobilanbieter Tchibo mobil macht vom 13.Oktober bis zum 16.November 2009 mit Geburtstagsaktionen auf sein fünfjähriges Bestehen aufmerksam. In dieser Zeit verschenkt Tchibo seine Prepaid- und Komfort-SIM-Karten im Wert von je 9,99 Euro, und der reguläre Kaufpreis für alle Handys und den Internet Stick wird um 10 Euro reduziert. Ausserdem können Tchibo mobil-Kunden am 25. Oktober Standard-Inlands-SMS in alle deutschen Netze zum Nulltarif versenden.

Weiterlesen Ab Dienstag verteilt Tchibo mobil Geburtstagsgeschenke

Wo bitte gibts noch Windows 7 für 49,99?


Wir haben ein wenig herumgesucht, da die Amazon-Katastrophe ja wirklich kaum auszuhalten ist. Und zumindest zwei Orte gefunden an denen es noch Windows 7 gibt. Beim guten alten Otto-Versand, wenn man unter der Bestellseite die Bestellnummer 37149188 eingibt, sowie bei Home Of Hardware. Für mehr Tips sind euch unsere Leser mit Sicherheit dankbar.

Weiterlesen Wo bitte gibts noch Windows 7 für 49,99?



Die Neusten Galerien