Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu adidas

Noch eine Smart Watch: Adidas' Fitness-Uhr kommt am 1. November


Nicht für den täglichen Gebrauch, sondern vor allem für den Sport ist die neue Smart Watch von Adidas gedacht, die gestern am Rande einer Konferenz in San Francisco vorgestellt wurde. Entsprechend spärlich sind die Details, der Hersteller will der offiziellen Vorstellung am 1. November nicht vorgreifen. 399 US-Dollar wird die Uhr kosten, die über GPS verfügt, Geschwindigkeit und Entfernung misst und außerdem den Herzschlag immer im Blick hat. Die Uhr funktioniert stand-alone, hat jedoch keine dezidierte App. Die Daten werden über Adidas' miCoach-Service synchronisiert. Teil des Pakets sind Bluetooth-Ohrhörer, Musik kann direkt auf die Uhr geladen werden. Bei voller Auslastung soll der Akku rund acht Stunden durchhalten. Die Uhr ist wasserdicht, aber nicht für das Schwimmen geeignet.

Paul Gaudio von Adidas nennt die Uhr dann auch nicht Smart Watch, sondern bezeichnet sie gegenüber Slashgear als "die smarteste Uhr für das Training".

Weiterlesen Noch eine Smart Watch: Adidas' Fitness-Uhr kommt am 1. November

Video: Lionel Messi trickst im LED-Anzug


Der Abonnent der vergangenen Jahre auf den Titel Weltfußballer des Jahres, der Argentinier Lionel Messi, hat mit seinem Ausstatter Adidas ein Video gedreht. Dafür ließ sich Messi in einen LED-Anzug im TRON-Stil verpacken und dribbelte im Dunkeln mit illuminiertem Ball und Fußballschuh wie immer eine feine Klinge. Mit 1.000 Bildern die Sekunde in der Zeitlupe versprechen sich die Macher eine ganz besondere Analyse der Bewegungsabläufe. Das Video nach dem Break.

Weiterlesen Video: Lionel Messi trickst im LED-Anzug

Tweets am Hacken: Adidas droht Social-Media-Turnschuh zu den Spielen 2016 an (Video)


Weil in London soviel rumgetweetet wurde und sowieso nie genug Technik im Turnschuh stecken kann, hat Adidas einen adiPower Barricade zum Social Media Shoe umbauen lassen und will nach diesem Muster zu den nächsten Spielen 2016 ein reguläres Modell auf den Markt bringen. Die "Zukunft der Sportler-Konnektivität" sieht demnach ein Display am Schuh und blinkende Logostreifen zur Anzeige eingehender Tweets vor. Und wir dachten, der twitternde Turnschuh wäre schon das Ende der Fahnenstange gewesen. Video nach dem Break.

[via gizmodiva]

Weiterlesen Tweets am Hacken: Adidas droht Social-Media-Turnschuh zu den Spielen 2016 an (Video)

Erstes "schlaues Fußballspiel" dank Adidas' WiFi-Analyseschuh F50 MiCoach (Video)


Letztes Jahr hat Adidas den "intelligenten" Fußballschuh F50 MiCoach vorgestellt, der Geschwindigkeit, Dauer und Anzahl der Sprints, Antrittsgeschwindigkeit, Entfernungen, eigene Highscores und ähnliches registriert und die Daten via WiFi an den/das Trainer-Laptop/Tablet schickt. Jetzt wird das System ernsthaft teamfähig, was anlässlich eines Spiels in der US-Liga am 25. Juli öffentlichkeitswirksam demonstriert werden soll - laut Adidas wird die Begegnung damit zum ersten "smart soccer match" überhaupt, in der Folge will der Ausstatter sein System dann Zug um Zug auch in anderen Ligen rund um die Welt einführen (ob die DFB-Regeln dabei mitspielen, wissen wir mangels Fußballneigung leider nicht). Video nach dem Break.

[via t3]

Weiterlesen Erstes "schlaues Fußballspiel" dank Adidas' WiFi-Analyseschuh F50 MiCoach (Video)

MiCoach Adidas adizero f50: Endlich der Fussball-WiFi-Komplettanaylse-Schuh

Ihr seid einfach nicht zufrieden mit der Intelligenz eurer Schuhe? Nike+ ist was für Kinder? Kein Problem. Adidas kommt dem Problem auf die Spur, das normalerweise vor allem Trainer unter Druck haben. Die Schuhe die zusammen mit miCoach entwickelt wurden, messen Geschwindigkeit, Dauer und Anzahl der Sprints, Antrittsgeschwindigkeit, Entfernungen, eigene Highscores und ähnliches, speichert das für das gnadenloseste Training bis zu 7 Stunden am Stück und kann es obendrein auch noch obendrein via WiFi an den nächstbesten Rechner oder Tablet schicken. Klar, Facebook bleibt nicht ausgeschlossen, damit die Fussballfans auch nach dem Spiel genüsslich ihre Berechnungen anstellen können, und wer seine eigene "Performance" verbessern will, kann das zusammen mit dem miCoach Online-Trainingsplan tun, der diese Daten wie Öl schluckt. Simon Drabble von Adidas betont obendrein, dass der adizero f50 erst der Anfang ist. Im November soll der Schuh für 245 Euro auf den Markt kommen und hat dann gleich noch ein miCoach Connect Dongle für iPod und iPhone sowie die miCoach CONNECT Software für PC und Mac. Also, beim nächsten Training, Rechner oder iPhone nicht vergessen.

Weiterlesen MiCoach Adidas adizero f50: Endlich der Fussball-WiFi-Komplettanaylse-Schuh

Sportlich durchgestylt: Neues Adidas-Headquarter in Herzogenaurach



Der Sportartikelhersteller adidas hat sich in Herzogenaurach ein neues Hauptquartier rausgelassen. Dass bei der Erschaffung auch an einen hochmodernen und durchgestylten Arbeitsplatz gedacht wurde, dafür hat die Berliner Designagentur Kinzo gesorgt, die sich für die Innenarchitektur verantwortlich zeigt. Der passende Name hierzu: Workout. Genau. Gleich doppelt gelacht, wenn auch die Möblierung nicht allzu sehr nach Fitnessstube aussieht. Vielleicht auch zum Glück. Von Büroneid wollen wir an dieser Stelle ohnehin nicht reden.




[Via Yanko Design]



Weiterlesen Sportlich durchgestylt: Neues Adidas-Headquarter in Herzogenaurach

Adidas Wearable Coach: Trainingsmethode mit Musik verspricht den perfekten Wurf - nicht nur beim Baseball (Video)



Dass Musik beim Sport einen Rhythmus vorgeben kann, weiß vermutlich jeder aus eigener Erfahrung. Sebastiaan Pijnappels nutzt diesen Effekt mit seinem Adidas Wearable Coach auf neue Weise, indem er ein doppeltes Feedback erzeugt. Sein System setzt die sehr schnelle Bewegung eines Pitchers in eine Abfolge von Tönen um, aus deren Rhythmus und Geschwindigkeit der Baseball-Spieler dann wiederum intuitiv den richtigen Bewegungsablauf erlernen kann. Bei drei der ersten vier Testpersonen führte die auditive Rückmeldung tatsächlich zu einer signifikanten Verbesserung. Bisher haben nur Pitcher das Gerät ausprobiert, aber wenn man sich das Video nach dem Break ansieht, leuchtet sofort ein, dass diese Trainingsmethode auch bei anderen Sportarten funktionieren könnte.

[Via DVICE]

Weiterlesen Adidas Wearable Coach: Trainingsmethode mit Musik verspricht den perfekten Wurf - nicht nur beim Baseball (Video)

Adidas-Handy mit Sneaker-Sohle aus der Piratenwerkstatt


Die Jungs in Shenzhen können es nicht lassen: Hier kommt das nächste Adidas-Handy aus der Piratenfertigung. Im Gegensatz zum letzten Exemplar, das uns unterkam, ist dieses Telefon allerdings recht interessant gestaltet, von den dicken Schnürsenkeln auf der Vorderseite bis zum Gummi-Highlight auf der Rückseite mit Sohlenanmutung. Was das Teil kann, bleibt Mutmaßung, so oder so ist es schwer verboten und soll umgerechnet rund 63 Euro kosten.

[via craziestgadgets]

Weiterlesen Adidas-Handy mit Sneaker-Sohle aus der Piratenwerkstatt

Samsung kungelt mit Adidas, Laptops gewinnen keine WM


Pünktlich zum Anpfiff bringt Samsung in Korea eine Fußball-Edition des Netbooks N150 auf den Markt. Zusammengetan hat sich der Hersteller mit Adidas, der sein Logo auf dem Rechner platzieren durfte. Das war's dann auch schon. Windows 7 Starter, 250GB-Festplatte und immerhin Bluetooth 3.0. Auch im Paket: eine Bluetooth-Maus. Toni, Schuss, Tor!

[via Akihabara News]

Weiterlesen Samsung kungelt mit Adidas, Laptops gewinnen keine WM

Adidas bringt Augmented Reality-Sneaker raus, nur für Männer



Augmented Reality ist in aller Munde, was auch Adidas nicht entgangen ist: Im Februar kommen fünf Adidas-Männersneaker mit Code in der Schuhspitze in die Läden. Mit dem Turnschuh als Controller ist Mann eingeladen, auf der Adidas-Website in virtuelle Welten einzutauchen, vorausgesetzt der Computer ist mit einer Webcam ausgestattet. Frau dreht währenddessen ihre Runden in der realen Welt und verzichtet auch in Zukunft dankend darauf, mit Käseschlappen wedeln zu dürfen.

Weiterlesen Adidas bringt Augmented Reality-Sneaker raus, nur für Männer

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien