Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu acid

DIY: 303 Energy ist die längste Acidmaschine der Welt (Video)


Die holländischen Synthbastler von Creativegallery haben sich sowas wie die ultimative 303 gebaut: im knapp einen Meter langen Gehäuse finden neben dem 303-Sequenzer von Acidlab Autobot zwei Doepfer-Module des Dark Energy (Doepfer A-111-5), zwei Theremin-Controller für den MS-20 Filter, den WASP-Filter und den 303-Filter (alle ebenfalls Doepfer-Module), sowie die Möglichkeit, auch noch einen Ribbon Controller anzuschliessen. Leider ist das gute Stück noch ein Prototyp, aber vielleicht gibt es ihn ja auch bald zu kaufen. Video nach dem Break.



[via De:Bug]

Weiterlesen DIY: 303 Energy ist die längste Acidmaschine der Welt (Video)

Acid-Kiste mit gruseligem Schweden-Doom-Teaser: Elektrons Synthie Analog Four (Video)


Die schwedischen Groovebox- und Synthie-Tüftler von Elektron haben ein bemerkenswertes Teaser-Video zu ihrem nächsten Hardware-Streich vorgelegt: Das 6-Minuten-Filmchen namens "The Demon Who Wears Me" ist irgendwie typischer Skandinavien-Doom, allerdings ohne allzu vordergründige Gewaltausbrüche. Dafür gibt es viel garstige Landschaft, jede Menge Grusel-Atmo, ein bisschen Psycho-Blut und nebenbei mutiert das vergrabene Xylophon eines kleinen Jungen zur beerdigten Acid-Kiste des nervlich zerrütteten Erwachsenen. Die kommt dann am 3. Dezember, heißt Analog Four und ist ein - es liegt wirklich verdammt nah - vierstimmiger Analog-Synth mit solider Filterausstattung und mit eigenem Sequenzer. Video nach dem Break.

Weiterlesen Acid-Kiste mit gruseligem Schweden-Doom-Teaser: Elektrons Synthie Analog Four (Video)

Internet Explorer-Versionen 1 bis 9 im Videovergleich



Schnell runterladen, und das war's dann auch schon. So oder ähnlich machten es vermutlich die Millionen, die sich in den ersten vierundzwanzig Stunden den neuen Internet Explorer 9 holten. Einer von ihnen hat den Browser-Download allerdings mit viel mehr Tiefgang zelebriert als alle anderen und tatsächlich die Veröffentlichung von IE Nummero 9 zum Anlass genommen, sämtliche Versionen Revue passieren zu lassen - und zwar mitsamt Acid-Tests. Nerdalarm im Video nach dem Break.

[Via Techland]

Weiterlesen Internet Explorer-Versionen 1 bis 9 im Videovergleich

Emulationsklassiker: Rebirth für das iPad


In den 90ern war Rebirth für viele die beste Möglichkeit an den Sound der - damals unerschwinglich gewordenen - Roland Synths und Drummachines zu kommen. Ein wahre Welle von Emulationsmusik entstand und schon im Mai gab es Rebirth für das iPhone, was - keine Frage - für eine paar Hundert virtuelle Knöpfe einfach viel zu klein ist. Auf dem iPad aber kommt das gerade so hin und logisch gibt es jetzt Rebirth für das iPad mit einem neu designten Interface das endlich Multitouch erlaubt, aber mit den altbewährten Sounds kommt. Die Tracks kann man aus der Software auch gleich auf Facebook sharen. Leider ist es noch ein paar Tage zu früh für eine Midiversion, die kommt ja erst, äh, war das heute, mit iOS 4.2 für das iPad. Der Preis? 11,99 Euro im App Store. Video nach dem Break.

Weiterlesen Emulationsklassiker: Rebirth für das iPad



Die Neusten Galerien