Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu Yoda

Star Wars MashUp Cake: Krieg der Kuchen geht weiter


Gerade erst haben wir den Hochzeitskuchen von Star Wars aufgegessen und verdaut, schon müssen wir wieder ran. Im MashUp-Style. Die Basis kommt natürlich von Darth Vader, danach eine Schicht Fluffigkeit von Chewbacca, eine herzhafte Portion R2-D2 und schließlich die Ohren von Yoda oben drauf. Wollte man doch schon immer mal reinbeißen, oder? Also!

Weiterlesen Star Wars MashUp Cake: Krieg der Kuchen geht weiter

Seiko-Armbanduhren mit Star-Wars-Branding zu Preisen von der dunklen Seite des Merchandisings


Um 35 Jahre Star Wars zu zelebrieren - warum auch sonst - bringt Seiko sechs Armbanduhren mit passendem Branding, die in in limitierter Auflage und entsprechend hochpreisig kommen: für umgerechnet 1.250 bis 1.400 Euro bietet Seiko "Thema"-Uhren mit Bildchen von Darth Vader, Darth Maul, C-3P0, R2-D2, Yoda, oder einem Stormtrooper ab Oktober in Japan an.



[via gizmodiva]

Weiterlesen Seiko-Armbanduhren mit Star-Wars-Branding zu Preisen von der dunklen Seite des Merchandisings

Video: 3D-Druck einer Yoda-Büste im Zeitraffer


In der Wirklichkeit dauert ein 3D-Druck ein Weilchen, aber im Video nach dem Break geht es deutlich flotter, denn dort könnt ihr der Entstehung einer Yoda-Büste im Zeitraffer zugucken. A là Star Wars-Vorspann rollen zuerst die technischen Details durch. Dann legt der Makerbot Replicator los und druckt den Jedi-Meister in 0,1mm dünnen Schichten aus. Zu guter Letzt wird er mit einem Exemplar aus doppelt so dicken Schichten verglichen. Dass der Unterschied markant ausfällt war natürlich zu erwarten, ist aber trotzdem interessant anzusehen.

Weiterlesen Video: 3D-Druck einer Yoda-Büste im Zeitraffer

Mittagspause: Yoda isst Sushi, Vodafone braucht keine Jedis (Video)

Einfach toll, dieses mobile Internet, oder? Aber macht sich dabei auch jemand Gedanken, was aus unseren alten Helden wird? Yoda? Der Meister der Meister? Der Verwalter der Macht? Arbeitslos. Lässt Teekannen schweben und gut ist. Der Clip wartet hinter dem Break und ist der erste von mindestens dreien, mit denen Vodafone in England seine Datendienste auf Smartphones pushen will. Weitere Schauplätze sollen eine Bowling-Bahn und ein Friseursalon sein. Angepriesen im ersten Spot wird die RED BOX, ein Dienst, der Inhalte eine Smartphones über die Cloud direkt auf ein neues pusht.

[via Androidpit]

Weiterlesen Mittagspause: Yoda isst Sushi, Vodafone braucht keine Jedis (Video)



Die Neusten Galerien