Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu WetaDigital

The Hobbit: Visual Effects unter die Lupe genommen (Videos)


Die 48 FPS-Version von The Hobbit hat ja vielen eher Kopfschmerzen als ein besonders intensives Seherlebnis bereitet, die Visual FX sind aber, wie schon in der Herr der Ringe, ziemlich weit vorne. Zu sehen sind in den Videos nach dem Break der nochmal verfeinerte Gollum, der Goblin King mit seinen, na sagen wir mal schon recht ausgeprägten Hautproblemen und Oberork Azog (übrigens gespielt von Manu Bennett, den ihr vielleicht aus Spartacus kennt).

[Via The Verge]

Weiterlesen The Hobbit: Visual Effects unter die Lupe genommen (Videos)



Die Neusten Galerien