Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu Vibrationsalarm

Sicherheitskonzept soll Radlern per Bewegungsmelder & Vibrationsalarm den Rücken freihalten


Der Designer Jun GyeJin hat ein Sicherheitskonzept für Radler ausgetüftelt, das vor Gefahren hinter ihrem Rücken warnen soll: Dazu beobachtet ein Bewegungsmelder unterm Sattel den nachfolgenden Verkehr und schlägt per Vibration im Lenker Alarm, falls sich ein Auto gefährlich nähert. Im nächsten Schritt wird dann automatisch die rückwärtige Kamera aktiviert, die eine Rückspiegelperspektive aufs Smartphone am Lenker überträgt. Das Safeye getaufte Konzept kommt uns nicht wirklich ausgereift vor, insbesondere weil Gefahren für Radler eher selten von hinten kommen und der Einsatz eines Smartphone-Rückspiegels arg umständlich anmutet - Ohren spitzen und der Blick über die Schulter sollten den Job mindestens genauso gut erledigen. Abstandssensoren und Vibrationsalarm im Lenker könnten dagegen ausbaufähige Ideen sein.

[via yankodesign]

Weiterlesen Sicherheitskonzept soll Radlern per Bewegungsmelder & Vibrationsalarm den Rücken freihalten

Patent: Apple arbeitet an Vibrationsalarm ohne lästige Geräusche



Stummschalten von Handys ist relativ. Denn jeder kennt das Phänomen beim Vibrationsalarm, in der Hosentasche mag es keiner hören, wenn jemand anruft. Auf einer Tischplatte hingegen kann es schnell, auch ohne Klingelton, infernalisch laut werden. Apple hat ein Patent angemeldet, das genau diesen Vibrationslärm eliminieren soll. Dazu werden Sensoren benutzt, die Licht, Ton und Bewegung messen. Das iPhone würde also beim eingehenden Anruf seine Umgebung scannen und feststellen, ob es sich bspw. auf einer Glasplatte befindet und hin und hier bewegt und den Alarm dementsprechend anpassen. Auch kann die Umgebungslautstärke gemessen und so die Stärke der Vibration eingestellt werden. Praktisch oder Nonsens? Wie bei vielen Patenten gilt natürlich auch hier Abwarten, ob so eine Technologie in naher Zukunft oder überhaupt in unsere Geräte schafft.

[Via Apple Insider]

Weiterlesen Patent: Apple arbeitet an Vibrationsalarm ohne lästige Geräusche

Jeder vibriert anders: iOS 5 kommt mit einstellbaren Vibrationssignalen



Eins der übersehenen Features von iOS 5 ist die Möglichkeit Vibrationen nach voreingestellten Pattern einzelnen Anrufern zuzuweisen, oder selber Vibrations-Rhythmen einzugeben. Dann kann man auch leise erkennen wer gerade in der Hosentasche brummt.

Weiterlesen Jeder vibriert anders: iOS 5 kommt mit einstellbaren Vibrationssignalen



Die Neusten Galerien