Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu VW

Volkswagen GTE Plug-In Hybrid vorgestellt



Auf dem Genfer Autosalon soll der neue VW Golf GTE PlugIn Hybrid vorgestellt werden. Ein normaler Benzinmotor mit einem Zusatz Elektromotor der 75kW liefert. Damit soll er bis zu 50 Kilometer rein elektrisch fahren können. Der Verbrauch liegt am Ende nur noch bei ca. 1,5 Liter auf 100 Kilometer. Bis zu 130 km/h schafft er mit dem Elektromotor, was wirklich rasant schnell ist.

Weiterlesen Volkswagen GTE Plug-In Hybrid vorgestellt

​Telekom Electronic Beats Yellofier Remix Contest mit Elektroauto VW e-up! als Hauptgewinn


Die von Yello-Macher Boris Blank zusammen mit Telekom Electronic Beats entwickelte Software Yellofier hat sich auf dem iPad einen festen Platz unter den Gründen, iPads wirklich als professionelle Musikinstrumente zu sehen, erspielt. Und jetzt gibt es Yellofier auch endlich für Android.

Eine perfekte Mischung aus Sampler, Drumcomputer, Sequencer und Effektmaschine mit der man innerhalb weniger Minuten einen extrem funkigen Track zusammenbauen kann, der entweder aus Yello-Sounds oder selbst gesampelten Geräuschen kickende Tracks erzeugt.

Zusammen mit Volkswagen gibt es jetzt, zur Feier des VW e-up!, dem neuen 4-Sitzer Elektroauto, und der e-Mobility Wochen, eine spezielle Edition der App, Yellofier VW, mit der man den Boris Blank Song "Move, Dance, Electrified" remixen soll. Die fertige Version wird dann auf Soundcloud hochgeladen und von Freunden gevoted, um in die engere Auswahl zu kommen, danach entscheidet die Fachjury über den Gewinner.

Und dem Gewinner winkt nicht nur ein eigenes Elektroauto und eine Reise zu dem Telekom Electronic Beats Festival seiner Wahl, sondern obendrein können die Besten ihre Tracks auch noch während der e-Mobilitätswochen in Berlin vom 8.-21. März live vorstellen.

Die Links zu den Apps findet ihr hier: Yellofier VW (Android), Yellofier VW (iOS).

Weiterlesen ​Telekom Electronic Beats Yellofier Remix Contest mit Elektroauto VW e-up! als Hauptgewinn

Techno-Tuning: VW und Underworld gestalten Sound-App für Golf GTI



Volkswagen hat gemeinsam mit den britischen Elektronikmusikern von Underworld eine Sound-App für den VW Golf GTI entwickelt. Mit Hilfe des Beschleunigungsmessers und Gyroskopen des iPhone lassen sich generative Sounds erzeugen, die individuell durch das Fahrverhalten entstehen. So hat man sich das irgendwie schon immer vorgestellt. Vor allem im Bereich "Vertonung" von E-Autos könnte dieser Ansatz später Früchte tragen, denn, leider ist diese App erstmal nicht erhältlich und soll als Konzept verweilen. Aber wer weiß schon, was alles kommen wird. Seht eine Menge Videos dazu nach dem Break.

Weiterlesen Techno-Tuning: VW und Underworld gestalten Sound-App für Golf GTI

Video: Golf I mit über 1.000 PS - ja, ist schnell - macht Angst


Boba Motoring heißt eine Tuningschmiede aus dem beschaulichen Paderborn. Bei diesem Projekt haben sie es auf einen Golf I abgesehen und diesen mit 1.016 PS versehen. Richtig gelesen. 1.016 PS. Das genügt, um den Protokompaktler in 2,4 Sekunden von 0-100 zu katapultieren. In fünf Sekunden ist die 200er Grenze geschafft. Damit reiht sich der 16Vampir VW Golf MK1 DSG 4 Motion, so der "bürgerliche" Name dieser absurden Konstruktion, in die Liga der Bugatti Veyrons und Konsorten, die Hypersportler eben. Seht das erste Testvideo nach dem Break. Krankes Zeug, wirklich drin sitzen will man dann doch nicht.

Weiterlesen Video: Golf I mit über 1.000 PS - ja, ist schnell - macht Angst

Lamborghini Egoista: Kampfpilot kachelt mit 600 PS gegen die Zeitgeistwand (Video)


Lamborghini wird 50 und feiert das wie den 18ten mit dem Konzeptauto Lamborghini Egoista, das konsequent quer zum Zeitgeist gebürstet wurde: Das Vehikel bietet Platz für den Fahrer (in einem Sitz, der vom Apache-Kampfhubschrauber inspiriert wurde ...) und sonst niemand, derweil unter der Haube ein 10-Zylinder mit 600 PS nichts als Beschleunigung im Sinn hat. Video nach dem Break.



[via autoblog]

Weiterlesen Lamborghini Egoista: Kampfpilot kachelt mit 600 PS gegen die Zeitgeistwand (Video)

iBeetle: VW stellt neuen Käfer mit iPhone-Intergration vor

Auf der Shanghai Auto Show, die diese Woche stattfindet, wird VW den iBeetle vorstellen. "Eines der ersten Autos der Welt mit einem genuin-integrativen Interface für das iPhone, das gemeinsam mit Apple koordiniert wurde", so VW. Zu hoch sollten die Erwartungen nicht sein, denn vom so oft erträumten iCar ist dieser Beetle noch ein ganzes Stück weit entfernt. Im Grunde handelt es sich um einen Käfer mit iPhone-Dock und einer speziellen App mit Features wie Spotify, der Möglichkeit Fotos während der Fahrt zu machen und direkt auf Facebook zu veröffentlichen oder "Postkarten" an Freunde zu schicken mit Landkartenausschnitten des aktuellen Roadtrips.

Im Expert Mode gibt es außerdem einen G-Meter, der die Querdynamik mit Zahlen schmückt (GT-R-Piloten kennen das Spiel natürlich, aber auch diverse andere Sportwagen verfügen über so ein Feature), Kompass etc. Ein Trainer Mode kann Fahrzeiten bei bestimmten Routen und Benzinverbrauch miteinander vergleichen. Viele Gimmicks, die man aber schon so oder ähnlich woanders gesehen hat, wenn auch vielleicht nicht so aus einem Guss, wie in diesem Fall. Lest die amerikanische Pressemitteilung nach dem Break.

[via TUAW]

Weiterlesen iBeetle: VW stellt neuen Käfer mit iPhone-Intergration vor

Neuer VW Golf 7 kommt mit NVIDIA Tegra-Prozessoren


Autos werden oder sind bereits Computer auf vier Rädern. Der neue, kommende VW Golf 7, der erfolgreichste Wagen seiner Klasse, macht da keine Ausnahme. Um Navigation und Multimedia anzusteuern wurde nun bekannt gegeben, dass ein NVIDIA Tegra Prozessor Infotainment und Co. antreiben wird. Damit folgt der Golf seinem Konzernbruder Audi A3, der ebenfalls mit Tegra-CPU kommt. Lest die Pressemitteilung nach dem Break.

Weiterlesen Neuer VW Golf 7 kommt mit NVIDIA Tegra-Prozessoren

Volkswagen Jetta 2013: Schnellster Hybridwagen unter der Sonne

Eigentlich geht es bei Hybrid-Autos nicht um Geschwindigkeit. Schliesslich soll man ja Sprit sparen. Der Volkswagen Jetty Hybrid 2013 will es dennoch wissen. Auf Salzwüste hat er den Rekord für Hybrid-Wagen jetzt gebrochen und liegt mit 298KmH jetzt an der zweifelhaften Spitze. Natürlich musste dafür ganz schön am Wagen modifiziert werden.

Weiterlesen Volkswagen Jetta 2013: Schnellster Hybridwagen unter der Sonne

Product-Placement auf Google StreetView: Fiat parkt vor VW-Hauptquartier



Die Scherzkekse von Fiat haben direkt vor dem schwedischen Volkswagen-Hauptquartier einen Fiat 500 positioniert. Nicht auf der Straße, sondern prominent vor dem beflaggten Haupteingang. Dort (Quelle-Link) wird die rote Karre noch eine Weile zu sehen sein, weil zur gleichen Zeit ein StreetView-Auto aufkreuzte. Fragt sich nur, woher die das wussten, denn an einen sowieso schon unwahrscheinlichen Zufall glaubt man spätestens nicht mehr, wenn man das das Bild nach dem Break gesehen hat.

Weiterlesen Product-Placement auf Google StreetView: Fiat parkt vor VW-Hauptquartier

Audi, BMW, VW und andere einigen sich auf Schnelllade-Standard für Elektroautos


Gute Zeiten für eilige Elektroautofahrer. Audi, BMW, Chrysler, Daimler, Ford, GM, Porsche und Volkswagen haben sich auf einen Schnelllade-Standard geeinigt, so dass es in Zukunft keine Probleme mehr mit mangelnder Interoperabilität geben wird. In 15 bis 20 Minuten soll ein Elektroauto damit voll aufgeladen sein, und am 6 Mai auf dem Electric Vehicle Symposium in L.A. soll der neue Standard vorgestellt werden. In 2013 sollen die ersten Autos mit dem Standard ausrollen aber leider wird es bis 2017 dauern bis alle Aufladestationen damit ausgerüstet sind.

Weiterlesen Audi, BMW, VW und andere einigen sich auf Schnelllade-Standard für Elektroautos

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien