Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu Tetris

Tetris an Hauswand: 29 Stockwerke, immer noch wenig Pixel


Das große Spiel Tetris feiert dieses Jahr seinen dreißigsten Geburtstag. Auf der Philly Tech Week wurde zu diesem Anlass das 29-stöckige Cira Centre mit dem Puzzlegame bespielt. Fast in der ganzen Stadt konnte man dem Tetris-Treiben zuschauen, was ihr in dem Video hinter dem Break nachschauen könnt.

Weiterlesen Tetris an Hauswand: 29 Stockwerke, immer noch wenig Pixel

Klassiker kommt zurück: Tetris erscheint auf PS4 und Xbox One



Wer hätte das gedacht? Zum 30. Jubiläums des wahrscheinlich größten Puzzlegames aller Zeiten Tetris wird es erstmalig offizielle Versionen für PS4 und Xbox One geben. Daran arbeiten momentan SoMa Play, Ubisoft und The Tetris Company. 30 Jahre sind in der Tat eine wirklich lange Zeit. Hier und da gab es immer wieder kleine Tweaks, wenn auch das Grundprinzip immer das Gleich geblieben ist. Wie nun die Tetris-Version für die Next-Gen-Konsolen aussehen wird, bleibt die offene Frage. Ein Minigame im klassischen Design oder vielleicht doch der ganz große Versionensprung?

Weiterlesen Klassiker kommt zurück: Tetris erscheint auf PS4 und Xbox One

Arduboy: DIY-Konsole im Kreditkartenformat zum Gamen oder als Visitenkarte (Video)


Der Tüftler Kevin Bates hat eine Miniaturkonsole im Kreditkartenformat entwickelt, die wahlweise als "interaktive Visitenkarte" oder zum Spielen klassischer Games wie Tetris verwendet werden kann - ob sich eine dieser Funktionen oder etwas ganz anderes als perfektes Einsatzgebiet des Arduboy herausstellt, dürfte dem Erfinder selbst noch nicht ganz klar sein, die Entwicklung wurde offensichtlich von dem, was möglich ist, angetrieben. Was aber auch faszinierend genug ist, denn das Gadget aus Arduino Board, OLED-Bildschirmchen, Piezo-Lautsprechern und kapazitiven Knöpfchen ist gerade einmal 1,6 Millimeter dick und obendrein noch erstaunlich günstig zu haben: Der Bausatzpreis könnte laut Bates 30 Dollar betragen, fertig montierte Arduboys könnten derweil für 50 Dollar zu haben sein. Wie es genau weitergeht, ist noch ein wenig unklar, wahrscheinlich wird es aber demnächst eine Kickstarter-Kampagne zum Arduboy geben. Videos nach dem Break.

[via boingboing]

Weiterlesen Arduboy: DIY-Konsole im Kreditkartenformat zum Gamen oder als Visitenkarte (Video)

Der schnellste Tetris-Spieler der Welt (mit Video)


Für die meisten ist Tetris ein kurzweiliger Zeitvertreib. Dass man das Protopuzzlegame aber auch sehr ernst nehmen kann, zeigt dieses Video des Gamers Keroco. In diesem speziellen Modus (Line Race) geht es darum, in möglichst kurzer Zeit 40 Linien zu schaffen. Das macht Keroco in unter 20 Sekunden. Geht nicht? Doch, und es handelt sich wohl um einen Weltrekord. Dass das kein Zufall ist, beweist der ambitionierte Tetris-Pro auf seinem YouTube-Channel (Quelle). Das Video nach dem Break.

[via mentalfloss]

Weiterlesen Der schnellste Tetris-Spieler der Welt (mit Video)

Tetris Printer Algorithm zeichnet klassische Game-Charaktere durchs Tetris-Spielen (Video)


Der Programmierer Michael Birken hat eine Software namens Tetris Printer Algorithm ausgetüftelt, die klassische Game-Figuren in markanter 8-Bit-Ästhetik darstellt, indem eine raffiniert manipulierte Partie Tetris simuliert wird. Um das Prinzip zu würdigen, muss man vielleicht zweimal hinschauen, aber es lohnt sich: Video nach dem Break.

[via boingboing]

Weiterlesen Tetris Printer Algorithm zeichnet klassische Game-Charaktere durchs Tetris-Spielen (Video)

Tetris-Erfinder bringt mit "Marbly" sein erstes Game für Mobilgeräte heraus


Alexey Pajitnov, Erfinder von Tetris, hat sein erstes gezielt für Mobilgeräte entwickelte Spiel veröffentlicht. Es heißt Marbly und ist kostenlos im iTunes Store zu finden. Wie seine früheren Games ist auch dieses bestechend einfach: Die Spieler müssen mehrere Schritte vorausdenken, während sie gleichfarbige Murmeln nebeneinander einordnen. Ihr seht schon, Tetris lässt grüßen, auch wenn bei Marbly weniger hektisch gepuzzelt wird.

[Via Pocket-lint]

Weiterlesen Tetris-Erfinder bringt mit "Marbly" sein erstes Game für Mobilgeräte heraus

Pebblis: Tetris auf der Pebble Smartwatch


Auf dem Get Pebble Forum schneien langsam die ersten App-Basteleien rein. Von James Grandpre kommt eine Pong-Version, Steven Staff steuert eine Pocket Pikachu-App bei, und Robert Hesse hat den fingerkrampfverdächtigen Tetris-Klon "Pebblis" veröffentlicht. Wer es wagen will: los geht's hinter den Quelle-Links.



[Via Facebook]

Weiterlesen Pebblis: Tetris auf der Pebble Smartwatch

Gute Erziehung fängt mit Ernährung an: Butterbrotkustenschneider im Tetris-Look


Kinder essen ja nicht so gerne Brotkrusten. Das muss wohl an den Milchzähnen liegen. Wer das Butterbrotbeschneiden als gewissensvolles Elternteil allerdings stilvoll umsetzen möchte, der sollte bis April warten, denn dann kommt der Bites & Pieces Sandwichcutter in den Handel. Im schicken Tetris-Design zeigen sich dann die Pausenhäppchen, die auch ohne den "langen Vierer", genug Retrogaming-Attitüde an den Tag bringen, und die Mitschüler natürlich in Ehrfurcht erstarren lassen sollen. Oder man wird zum Bully-Opfer. Müsste man erst ausprobieren.

Weiterlesen Gute Erziehung fängt mit Ernährung an: Butterbrotkustenschneider im Tetris-Look

Jahrzehnte später: reale Tetris werden legal


Hasbro hat nach gefühlten Ewigkeiten endlich eine Lizenz von The Tetris Company bekommen, handfeste Spiele auf der Basis des Klassikers von Alexei Pajitnov zu machen. Im August soll eine erste Version von Bop It! Tetris kommen, danach dann Jenga Tetris und ein weiteres. Bejeweled hatte sich Hasbro für die Real-World-Version schon Anfang des Monats geschnappt.

[Image credit: Juanjo Marin, Flickr]

Weiterlesen Jahrzehnte später: reale Tetris werden legal

Schreibtischlampenskulptur aus LED-beleuchteten Tetris-Bausteinen (Video)


Das haben sich Jungs von ThinkGeek fein ausgedacht: 7 Tetris-Bauklötze im handlichen Format, die jeweils LED-beleuchtet sind und sich beliebig zu Schreibtischskulpturen kombinieren lassen (2,5 Zentimter tief und kompakt aufgebaut etwa 10 Zentimeter breit 18 Zentimter hoch). Die Innenbeleuchtung der Elemente soll sich jeweils Einschalten, wenn sie auf ein anderes gesteckt werden (auch wenn das im Video etwas anders aussieht: dort leuchtet das erste Element schon mal alleine los ...). Um die Lampenskulptur auszuschalten, muss man sie demnach demontieren, was sich nicht wirklich praktisch anhört, aber Hey! es ist eine Tetris-Skulptur! Die Tetris Stackable LED Desk Lamp ist für 40 Dollar (plus gepfefferte Versandkosten) zu haben. Video nach dem Break.

[via coolest-gadgets]

Weiterlesen Schreibtischlampenskulptur aus LED-beleuchteten Tetris-Bausteinen (Video)

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien