Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu Super AMOLED

Neues Foto-Leak: Kommt das Samsung Galaxy S4 am 22. April?



Anfang Januar machte ein vermeintliches Foto des neuen Samsung Galaxy S4 die Runde, auf welchem kein Home Button zu sehen war. Jetzt hat BGR ein weiteres Bild ausgegraben, das vom Stil her wie ein Pressefoto wirkt (daneben das Galaxy S3) - diesmal mit Home Button. Da Firmen manchmal auf Pressebildern das Datum der Veröffentlichung zeigen, wird spekuliert, dass der Vorstellungstermin am 22. April sein könnte. Von einem Launch am 22. April berichtet BGR zufolge auch die Webseite Asia Economic News. Anders als letztes Jahr soll er diesmal aber nicht in London, sondern in den USA stattfinden. Auch dieses Leak ist allerdings mit Vorsicht zu genießen - erst recht, wenn man sich erinnert, wie stolz Samsung auf die Geheimhaltung und Verschleierungstaktik beim S3 war.

[Via BGR (1), (2)]

Weiterlesen Neues Foto-Leak: Kommt das Samsung Galaxy S4 am 22. April?

Leak: Samsung Galaxy S IV aufgetaucht?


Den Kollegen von SamMobile wurde dieses Foto zugesteckt mit der Meldung, es handle sich um das neue Samsung Galaxy S IV. Wenn man diesem Bild Glauben schenken will, dann dürfte sich der Nachfolger des Galaxy S III vom Home-Button verabschieden. Auch ist der Rahmen um das Display noch ein ganzes Stück schmaler ausgefallen. Bis allerdings nichts offiziell bekannt gegeben wird, sollten all diese Leaks mit Vorsicht zu genießen sein. Bisherige Spekulationen besagen, dass das Galaxy S IV mit einem 2 GHz Exynos Quad-Core-CPU kommen soll. 2GB RAM, 5 Zoll Super AMOLED FullHD Display mit 1920x1080 Pixel, 13 MP-Kamera und Android 4.2.1.

Weiterlesen Leak: Samsung Galaxy S IV aufgetaucht?

CES 2013: Samsung kommt mit 4,99"-AMOLED-Display bei voller HD-Auflösung um die Ecke


Gut fünf Wochen noch bis Weihnachten. Das heißt auch, dass das erste Messe-Highlight 2013, die CES in Las Vegas, schon in den Startlöchern ist und entsprechend erreicht uns heute das erste News-Gerücht. Samsung hat es wohl geschafft, ein 5"-AMOLED-Display mit voller HD-Auflösung zu produzieren. Zumindest fast. 4,99" soll der Prototyp sein (Technik-Nerds sind Korinthenkacker), der auf der CES vorgestellt werden soll. Damit ist der Weg frei für eine Innovation im Galaxy S 4 jenseits von noch mehr Prozessorkernen für TouchWiz.

Weiterlesen CES 2013: Samsung kommt mit 4,99"-AMOLED-Display bei voller HD-Auflösung um die Ecke

Gerücht: Samsung arbeitet an einer Galaxy S-Kamera mit 16 Megapixeln und ICS


Kompaktkameras mit Android, das scheint ein großer neuer Trend zu werden. GSMArena (von denen auch der Mockup ist) wollen jetzt aus einer Quelle erfahren haben, dass auch Samsung an einer Kamera arbeitet, die auf der Galaxy S-Serie beruht. Demnach ist die fantasievoll "Samsung Galaxy S Camera" genannte Kamera mit zehnfachem Zoom und Blitz auf der Rückseite schlicht ein Galaxy S III, das auf eine Kompaktkamera montiert wurde. Das Display ist dementsprechend 4,8 Zoll groß, die Android-Version ist Ice Cream Sandwich aka Android 4.0. Die Kamera soll in zwei Varianten kommen: mit WiFi und mit WiFi und 3G, vielleicht sogar schon zur IFA. Das klingt angesichts der bereits mit ähnlichen Specs vorgestellten Nikon Coolpix S800c und den Gerüchten um eine internetfähige NEX-6 von Sony gar nicht mal so unwahrscheinlich und auch Olympus soll an einer Android-Kamera arbeiten.

Weiterlesen Gerücht: Samsung arbeitet an einer Galaxy S-Kamera mit 16 Megapixeln und ICS

Hallo Odyssey, hallo Marco: Zwei neue Windows Phones von Samsung



Galaxy-Pause! The Verge hat diese Grafik aufgestöbert, die zwei neue Windows Phones von Samsung zeigt: Marco und Odyssey sollen noch dieses Jahr in den Handel kommen und natürlich mit Windows Phone 8 laufen. Letzteres ist mit einem 4,65"-Super-AMOLED-Display in HD-Auflösung ausgestattet und verfügt über NFC. Marco kommt ein wenig bescheidener ohne NFC und mit einem 4"-WVGA.Super-AMOLED-Screen. Beide Smartphones arbeiten mit Qualcomms MSM8960-Prozessor: zwei Kerne, 1,5 GHz.

Weiterlesen Hallo Odyssey, hallo Marco: Zwei neue Windows Phones von Samsung

Review: Huawei Ascend P1


Der Sturm auf Europa, er geht schleppend voran. Zwar hat Huawei schon einige Smartphones auf dem deutschen Markt, beim HighEnd-Gerät müssen wir uns wohl noch bis Oktober gedulden und auch das Ascend P1 hätte schon seit einiger Zeit erhältlich sein sollen. Vorgestellt hatte Huawei das Smartphone schon auf der CES im Januar. Aber Moment. HighEnd vs Ascend P1? Keine Gleichung, die aufgeht. Das Handy mit Android 4.0, seit dieser Woche bei uns erhältlich, macht so gut wie alles richtig und ist ein beeindruckend leichtes Stück Power-Hardware. Ohne Schnickschnack, mit viel subtilem Charme. Wir haben uns das Dual-Core-Smartphone für euch angeschaut.

Weiterlesen Review: Huawei Ascend P1

Samsung Galaxy S III: Pentile-Display wegen längerer Haltbarkeit



Warum hat sich Samsung beim neuem Flaggschiff Galaxy S3 nicht für den wärmeren Super AMOLED Plus-Display entschieden, obwohl damit sowohl der Vorgänger wie auch das Galaxy Note ausgestattet sind? Ein Sprecher der südkoreanische Firma begründete die Wahl mit der längeren Haltbarkeit des ansonsten weniger geschätzten PenTile Super AMOLEDs. Der Grund dafür: Die PenTile-Matrix hat weniger blaue Subpixel, welche ihre Leuchtkraft schneller verlieren als ihre roten und grünen Kollegen. So soll erreicht werden, dass das Phone mindestens 18 Monate unverändert strahlt. Zudem hat Samsung die Abstände zwischen den Pixeln des S3 reduziert - was Engadget-US zufolge unter dem Mikroskop aber nicht groß auffiel.

Weiterlesen Samsung Galaxy S III: Pentile-Display wegen längerer Haltbarkeit

ASUS PadFone kommt in Taiwan Mitte April, Preise stehen fest



Das PadFone von ASUS kommt wie versprochen im April - zumindest in Taiwan. Ab morgen kann man dort das Duo aus einem Android-Smartphone und einer Tablet-Dockingstation vorbestellen. Ab dem 20. April wird es ausgeliefert. In Singapur, Honkong, Deutschland und weiteren europäischen Ländern soll laut Taiwan News der Marktstart kurz danach erfolgen.

Preise für Europa gab ASUS noch nicht bekannt, aber Engadget China berichtet, wieviel die verschiedenen Kombis in Taiwan kosten: Das von einem 1,5 GHz-Snapdragon-Prozessor mit zwei Kernen angetriebene Smartphone liegt ohne Tablet-Begleitung bei 17.990 Taiwanesischen Dollar - umgerechnet sind das 465 Euro. Für das Set mit Tablet und Bluetooth-Headset (das zugleich als Stylus dient) verlangt ASUS 24.980 Taiwanesische Dollar, was etwa 645 Euro entspricht. Und für das unten in den Galerien abgebildete Tastaturdock werden weitere 3000 Taiwanesische Dollar, also etwa 77 Euro, fällig.


Weiterlesen ASUS PadFone kommt in Taiwan Mitte April, Preise stehen fest

HTC ONE S: 4,3" Super AMOLED Display, Qualcomm-S4-Doppelprozessor (Hands-On und Video)

Nicht ganz so vollgestopft mit Dingen der technischen Überholspur wie sein großer Bruder, nimmt das ONE S die Mittelklasse-Position im aktuellen Lineup von HTC ein. Und erscheint uns wie der perfekte Begleiter für die meisten Gelegenheiten. Außerdem betritt HTC in Sachen Display-Technik Neuland: Das ONE S ist das erste Gerät des Hersteller mit einem Super-AMOLED-Display. Und das macht in seiner qHD-Auflösung (960x540p) Eindruck, wie nicht anders zu erwarten. Die weiteren Fakten: Qualcomm-S4-Doppelprozessor mit 1,5GHz, 28nm-Bauweise und neuem Adreno-Grafikbeschleuniger (dass der funzt, wissen wir), 16 GB Speicher, 1 GB RAM, 8-Megapixel-Kamera mit 1080p-Videos, ein fest verbauter 1.650mAh-Akku, Ice Cream Sandwich, Sense 4.0 und natürlich voller Beats-Audio-Integration. Ab April ist das ONE S bei uns zu haben, unsere Eindrücke haben wir hinter dem Klick für euch gesammelt.

Weiterlesen HTC ONE S: 4,3" Super AMOLED Display, Qualcomm-S4-Doppelprozessor (Hands-On und Video)

HTC: ONE V, ONE S und ONE X sind die Smartphones für 2012, Ice Cream Sandwich und Sense 4.0 inklusive (Überblick)


HTC
hat soeben auf dem Mobile World Congress in Barcelona das Smartphone Lineup für die kommenden zwölf Monate vorgestellt. Damit löst der Hersteller das "Versprechen" ein, sich zukünftig auf weniger Modelle zu konzentrieren, die gleichzeitig aber alle Marktsegmente abdecken sollen. Und auch die Namensgebung hat sich bestätigt. Die neuen Smartphones sind die ersten Vertreter der ONE-Serie, hören auf die Namenszusätze X, S und V und sind ab April in Deutschland zu haben. Die Preise stehen noch nicht fest. Alle drei Geräte laufen mit Android 4.0.3 aka Ice Cream Sandwich und der neuen Variante der HTC-eigenen Android-Skin Sense, die jetzt ebenfalls bei Versionsnummer 4 angekommen ist. Zu den allgemeinen Neuerungen und mehr zu HTCs Strategie für 2012 lest bitte weiter nach dem Break.

Weiterlesen HTC: ONE V, ONE S und ONE X sind die Smartphones für 2012, Ice Cream Sandwich und Sense 4.0 inklusive (Überblick)

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien