Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu StephenElop

Nokia übernimmt Nokia Siemens Networks


Für 1,7 Milliarden Euro übernimmt Nokia Siemens' Anteile der bislang gemeinsam geführten Firma Nokia Siemens Networks. Keine Überraschung. Joe Kaeser, CFO bei Siemens, hatte bereits angekündigt, dass sich sein Unternehmen noch dieses Jahr aus dem Joint Venture zurückziehen werde. Heute fügt er hinzu, die Übernahme sei "eine attraktive Möglichkeit, den Markt für Telekom-Ausrüstung aktiv zu formen". Auch Nokias Stephen Elop gibt sich optimistisch. Unter welchem Namen das Unternehmen zukünftig firmieren wird, bleibt abzuwarten.

Weiterlesen Nokia übernimmt Nokia Siemens Networks

Stephen Elop wirft iPhone in die Ecke vor laufender Kamera (Video)


Da hat Stephen Elop wirklich gute Laune gehabt. Bei einem Live-Interview wirft er das iPhone des Interviewers in die Ecke, weil der behauptet, er würde es gerne für ein neues Nokia Lumia 928 loswerden. Pech gehabt, Elop liess sich dennoch nichts über das Lumia 928 rauslocken. Hat aber im Nachhinein versprochen, das iPhone zu ersetzen. CEO Stunt-Video nach dem Break.

Weiterlesen Stephen Elop wirft iPhone in die Ecke vor laufender Kamera (Video)

Nokia will das globale "Wo" werden


Wir sind uns nicht sicher, ob der Optimismus von von Stephen Elop - obwohl griffig - da eine Strategie vorgeschlagen hat, die Nokia wirklich aus der Krise helfen wird. Facebook und Google bezeichnet er als die "Wer"- und "Was"-Firmen, Nokia soll die "Wo"-Firma werden. Also alles was Ortsbestimmung beinhaltet beherrschen. Klar, die Nokia Maps und Navigation ist vorbildlich und mit der Integration dieser Teile in Microsofts Universum haben sie sicherlich einen Vorteil, aber der transportiert sich letztendlich nur über die Verkäufe der Smartphones auf Windows Phone, und die sind bislang einfach marginal. Als zweite Strategie die nach den wie erwartet enttäuschenden Quartalszahlen auf den Tisch kam wurden Sensoren genannt und obendrein verspricht Elop in der nächsten Saison von Windows Phones mehr verschiedene Modelle auch im billigeren Segment sowohl bei 7.7 als auch bei Windows Phone 8 Smarthones.

Weiterlesen Nokia will das globale "Wo" werden

Nokia Quartalsergebnisse: 1,3 Milliarden Euro Verluste


Nokia kommt aus den schlechten Zahlen nicht raus. Sie hatten uns schon vorgewarnt, also ist das keine Überraschung. Immerhin 7.4 Milliarden Umsatz haben sie im ersten Quartal 2012 noch gemacht (im Vergleichsquartal 2011 waren es noch 10,4 Milliarden). Vieles von dem 1,3 Milliarden Verlust ist auf die Umstrukturierung und Schließung diverser Firmenbestandteile zurückzuführen. 772 Millionen Euro sollen allein auf Nokia Siemens Networks Konto gehen. Stephen Elop zitiert auch noch die Schwierigkeiten beim UK-Start und die Barreserven sind auch um 24% gefallen auf 4,8 Milliarden Euro. Immer noch eine Menge Luft die Windows-Phone-Strategie ins Rollen zu bringen, auch wenn wir langsam vermuten Microsoft dürfte Nokia noch etwas mehr unter die Arme greifen. Genauere Ergebnisse nach dem Break.

Weiterlesen Nokia Quartalsergebnisse: 1,3 Milliarden Euro Verluste

Nokia präsentiert gemischte Quartalszahlen

Noch mehr harte Fakten zu Nokia? Kein Problem, nur leider sind die nicht so erfreulich wie vor ein paar Stunden. Das vierte Quartal 2011 bringt einen Verlust von 954 Millionen Euro im operativen Geschäft. Auch die Bargeld-Reserven sinken weiter: um rund 1,4 Milliarden Euro über die vergangenen zwölf Monate gerechnet. Doch es gibt auch gute Nachrichten: Mit rund zehn Milliarden Euro lag das Netto-Einkommen des Konzerns rund elf Prozent höher als im letzten Quartal. Über das Jahr gerechnet geht es jedoch auch hier bergab. A propos bergab: CEO Stephen Elop geht davon aus, dass die Verkäufe von Symbian-Geräten deutlich abnehmen werden in der Zukunft. Selbst in Ländern, in denen preiswerte Geräte gefragt sind, wollen die Kunden mittlerweile eher andere Betriebssysteme auf ihren Handys. Dafür laufen die neuen Lumia-Smartphones anständig: Nokia habe deutlich mehr als eine Million Geräte verkauft. Den kompletten Finanzreport gibt es als PDF hinter dem Link (Achtung, direkter Download!).

Weiterlesen Nokia präsentiert gemischte Quartalszahlen

Engadget Interview: Nokia CEO Stephen Elop über das Lumia 900 (Video)


Der sichtlich gut gelaunte Nokia CEO Stephen Elop hat unserer US-Kollegin Myriam Joire auf der CES einiges zu Nokia, der Zusammenarbeit mit Microsoft in Sachen Windows Phone und natürlich dem neuen Lumia 900 erzählt. Video-Interview nach dem Break.

Weiterlesen Engadget Interview: Nokia CEO Stephen Elop über das Lumia 900 (Video)

Engadget Show: Stephen Elop von Nokia, Qualcomm, NASA und mehr (Video)



Die neueste Folge der Engadget Show ist da, diesmal mit Stargast Stephen Elop, CEO von Nokia. Aber das ist natürlich längstens nicht alles: Es wird kurz bei Lockheed Martin reingeschnuppert, Qualcomm-Mann Raj Talluri präsentiert den neuen S4-Chip, und der übliche Gadget-Reigen (als da wären Kindle Fire, Nook Tablet, Kobo Vox, Samsung Galaxy Tab, Motorola Razr und HTC Rezound) darf natürlich auch nicht fehlen. Los geht's im Video nach dem Break.

Weiterlesen Engadget Show: Stephen Elop von Nokia, Qualcomm, NASA und mehr (Video)

Nokias erstes WP7-Handy schnell und schmutzig in der Fabrik befingert


Nachdem Nokias CEO Stephen Elop bereits vor einem Monat das erste Windows Phone seines Konzerns kurz und halbherzig vorgezeigt hatte, gibt es jetzt ein Video, in dem das Teil mit dem Entwicklungsnamen "Sea Ray" offensichtlich schnell und schmutzig auf dem Betonboden einer Fabrik befingert wird - Booten und Kameratest inklusive. Erinnert mächtig ans N9 und sollte dann wohl bald auch offiziell auftauchen. Video nach dem Break.

[via wpcentral]

Weiterlesen Nokias erstes WP7-Handy schnell und schmutzig in der Fabrik befingert

Hier ist Nokias erstes Windows Phone, Code-Name Sea Ray (Video)


Das nennen wir einen perfekten Marketing Stunt. Auf einer Nokia-Veranstaltung bittet CEO Stephen Elop erst alle Anwesenden doppelt und dreifach, alle Kameras auszumachen, um dann "Sea Ray" aus der Tasche zu ziehen, das erste Smartphone von Nokia, das mit Windows Phone läuft. Das Design erinnert stark an das gerade vorgestellte N9, das Telefon verfügt über eine 8-Megapixel-Kamera, spezieller Knopf inklusive. Ein weiteres Bild hinter dem Break, genau wie ein kurzes Video. Den vollen Mitschnitt findet ihr hinter dem Link.

Weiterlesen Hier ist Nokias erstes Windows Phone, Code-Name Sea Ray (Video)

Nokia: Wenn Tablet, dann richtig





Let's face it: Nokia hat aktuell wirklich andere Sorgen, als sich auch noch um ein Tablet zu kümmern. Vor allem: mit welchen OS sollte das denn laufen? Aber weil alle anderen Hersteller mit großer Emphase die Slates nach vorne zu bringen versuchen, denkt man auch in Finnland nach. Sagt der Chef Stephen Elop in einem Fernseh-Interview mit dem finnischen Sender YLE. Vor allem versucht er dabei, Spuren zu verwischen und Zeit zu gewinnen. Ein Windows-Tablet wäre möglich, aber auch andere Betriebssysteme sind denkbar. Aha, herzlichen Dank. Wenn Windows, dann wird die Entwicklung wohl noch eine ganze Weile dauern, an ein Tablet mit Windows 7 wird hoffentlich nicht gearbeitet. Im O-Ton sagt Elop:

"Es gibt aktuell über 200 verschiedene auf dem Markt und nur eins davon verkauft sich gut. Unsere Herausforderung ist es, nicht das 201. Tablet zu veröffentlichen, das man nicht vom Rest unterscheiden kann. Wir brauchen eine spezielle Nokia-Perspektive und unsere Teams arbeiten hart, um ein Tablet zu entwickeln, das sich wirklich vom Rest abhebt."


Klingt vernünftig. Sony hat sich auch Zeit gelassen, um nicht einfach ein x-beliebiges tablet auf den Martk zu schmeißen. Das Video des Interviews wartet hinter dem Link und auch die anderen Themen des Gesprächs sind interessant: Apple, Google, Microsoft, Windows Phone, Symbian.

Weiterlesen Nokia: Wenn Tablet, dann richtig

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien