Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu Stephen Hawking

Werbevideo: Stephen Hawking kreiert schwarzes Loch als Waffe gegen miesen Opernsänger


In einem Werbefilmchen der britischen Versicherungsvergleichs-Site Go Compare verkündet Stephen Hawking, dass er einen Kniff zur gezielten Erzeugung schwarzer Löcher ausbaldowert habe und benutzt diesen dann, um den schrecklich schlechten Opernsänger Gio Compario zum Schweigen zu bringen - sprich: der Nervbolzen wird weggesaugt. Warum der Wissenschaftler dabei mitspielt? Angeblich weil er den Service von Go Compare schätzt und halt Opern mag, zu befürchten steht, dass eben auch 70-jährige Genies schlicht käuflich sind. Video nach dem Break.

[via cnet]

Weiterlesen Werbevideo: Stephen Hawking kreiert schwarzes Loch als Waffe gegen miesen Opernsänger

Science Hero Action Figures: Schrödinger, Einstein. Bohr & Co. als Plastikfiguren gedacht


Der Photoshop-Tüftler Datazoid hat eine Reihe von Wissenschaftler-Action-Figures ausbaldowert, die auf einem Poster versammelt einen feinen Reigen unserer Schlaumeierhelden des 20sten Jahrhunderts darstellen: von Benoît Mandelbrot über Jacques-Yves Cousteau und Nikola Tesla bis hin zu Stephen Hawking. Dass sich unter den insgesamt 30 Figuren nur eine Frau findet (Marie Curie) begründet Datazoid recht pragmatisch damit, dass die Darstellung von Frauenfiguren ihm deutlich schwerer fiel ... So oder so, ein tolles Projekt und wir hoffen, dass es die Science Hero Action Figures irgendwie von der digitalen Idee zum realen Plastik schaffen werden.



[via geekologie]

Weiterlesen Science Hero Action Figures: Schrödinger, Einstein. Bohr & Co. als Plastikfiguren gedacht

Video: Stephen Hawking verliert Higgs-Boson-Wette um 100 Dollar



Jahrzehntelang wurde danach gesucht, aber Stephen Hawking hatte offensichtlich trotzdem - oder gerade deswegen - nicht mit der Entdeckung des Higgs-Teilchen gerechnet. Wie er in einem Interview mit der BBC erwähnte, kosten ihn die gestern bekanntgewordenen Ergebnisse des Kernforschungszentrum CERN wahrscheinlich 100 Dollar: Der weltberühmte Physiker hatte mit Gordon Kane von der Universität Michigan gewettet, dass das Higgs-Bosom nicht gefunden wird, "weil die großen Fortschritte in der Physik von Experimenten kommen, deren Ergebnisse wir nicht erwartet hatten". Originalton nach dem Break.

[Via The Verge]

Weiterlesen Video: Stephen Hawking verliert Higgs-Boson-Wette um 100 Dollar

iBrain: Forscher hacken sich ins Gehirn von Stephen Hawking


Der Physiker Stephen Hawking, 70, ist einer bekanntesten und vielleicht auch brillantesten Wissenschaftler der Gegenwart. Aufgrund seiner ALS-Erkrankung ist es für ihn allerdings weiterhin schwierig, seine Gedanken und Ideen mit der Außenwelt zu teilen. Ein Forscherteam um Professor Philip Low von der Stanford University will sich nun direkt ins Gehirn von Hawking hacken, um seine Gedanken lesen zu können. Das Gerät nennt sich iBrain und wurde von Low und Hawking gemeinsam über ein Jahr lang entwickelt. Noch im nächsten Monat soll iBrain von den beiden Wissenschaftlern auf Hawkings Anwesen in Cambridge/England präsentiert werden.

[Via CNet]

Weiterlesen iBrain: Forscher hacken sich ins Gehirn von Stephen Hawking

Quantenphysik im Autotune ft. Hawking, Feynman, Cox and Co. (Video)



Autotune ist einfach nicht totzukriegen. So wie diese Quantenphysik-Tour-de-Force-Boyband mit so namhaften Mitgliedern wie Stephen Hawking, Michio Kaku, Brian Cox, Richard Feynman, Frank Close und anderen. "The Quantum World" ist nicht der erste Track der Symphony of Science-Reihe. Ersetzt nicht das Studium, aber dennoch quiekig-geekig. Den Musikclip gibt's nach dem Break.







Weiterlesen Quantenphysik im Autotune ft. Hawking, Feynman, Cox and Co. (Video)



Die Neusten Galerien