Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu Spanien

84% allen Online-Entertainments in Spanien ist Piraterie



Eine Studie (die allerdings von der entsprechenden Industrie in Auftrag gegeben wurde) bestätigt den Ruf Spaniens als Piraterie-Hochburg. Satte 84% aller online ergatterten Musik, Filme und Games sollen dort im letzten Jahr illegal runtergeladen worden sein. Die Zahlen kommen nicht gerade aus dem Nichts, denn der Ruf Spaniens als illegale Download-Speerspitze hat dort ja auch schon zu härterer Gesetzgebung geführt. Die scheint sich allerdings bislang nicht auszuwirken, auch wenn die illegalen Downloads einen Hauch zurückgegangen sind. Satte 50% der Spanier gaben übrigens an, dass sie angefangen haben selbst illegale Downloads zu machen, als die Steuern auf Kulturgüter im Jahr 2012 auf 21% stiegen. Die extrem hohe Jugendarbeitslosigkeit von über 50% in 2013 dürfte ein weiterer Grund sein.

Weiterlesen 84% allen Online-Entertainments in Spanien ist Piraterie

MyBagTag: Iberia bietet als erste Fluglinie Gepäck-Etiketten zum selber drucken (Video)


Not macht erfinderisch: Die finanziell stark angeschlagene spanische Fluggesellschaft Iberia bietet als erste Airline weltweit jetzt Gepäck-Etiketten an, die von den Reisenden bereits zu Hause ausgedruckt werden können. Mit dem Angebot, das aktuell nur bei Dirketflügen innerhalb Spaniens genutzt werden kann, sollen, so die offizielle Begründung, die Kunden ihre Reise noch effizienter planen können, also weniger Zeit in der Warteschlange verplempern. Stimmt natürlich, wenn's gut läuft. Wenn man aber die endlosen Kilometer Spezialpapier, die an einem großen Flughafen tagtäglich durch den Thermodrucker rattern, reduzieren und langfristig ganz einsparen kann, freut das auch die angespannten Controller und Unternehmensberater. Das Angebot soll bald auch auf Flugverbindungen ausgeweitet werden, die mit einer Zwischenlandung und einem Umstieg verbunden sind.

Das perfekt wattierte Erklärvideo für die "Ich mach gerne alles selbst"-Generation wartet hinter dem Klick. Wenn noch mehr gebraucht wird, Iberia: einfach die Flugzeugfriedhöfe ausschlachten.

Weiterlesen MyBagTag: Iberia bietet als erste Fluglinie Gepäck-Etiketten zum selber drucken (Video)

Durchbruch: 55% aller europäischen Handys sind jetzt Smartphones. Für Apple wird die Luft immer dünner


Die fünf wichtigsten, europäischen Märkte haben 2012 eine vielleicht nicht unbedeutende Schwelle überschritten. Die Smartphone-Penetration stieg auf insgesamt 55 Prozent. In Deutschland, GB, Frankreich, Spanien und Italien lagen im Vorjahr die Quoten allesamt noch unter 50 Prozent. Das ergeben die neuesten Erhebungen des Marktforschungsinstitut Comscore.

In Spanien stieg die Zahl auf 63,2% (Anstieg um 14,8%), Großbritannien konnte die Quote von 48.1% auf 62,3% erhöhen. Deutschland ist erwartungsgemäß Schlusslicht. 48,4% nutzen nun hierzulande ein Smartphone, im vergangenen Jahr waren es "nur" 34,2%. Für den englischen Markt wurde des weiteren herausgefunden, dass die Luft vor allem für Apple immer dünner wird. In UK hat Googles Android einen Marktanteil von mittlerweile 46,6%. Im Bereich Smartphones wuchs der Absatz von Samsung-Geräten um knapp 13 Prozent. Apples Wachstum beläuft sich laut dieser Studie auf gerade mal 1,5 Prozent. Weitere Zahlen und Fakten findet ihr nach dem Break.

[Via TechCrunch]

Weiterlesen Durchbruch: 55% aller europäischen Handys sind jetzt Smartphones. Für Apple wird die Luft immer dünner

Video: der kleinste funktionierende V12 Motor der Welt


Ein spanischer Bastler hat in einer 1.220-Stunden-Session den wohl kleinsten funktionstüchtigen V12-Motor der Welt gebaut. Bestehend aus 251 Teilen und 222 Schrauben und einem Zylinderdurchmesser von 1,13cm ist vor allem auch der Herstellungsprozess interessant und wird für die wenigsten von uns in seiner Ausgetüfteltheit nachmachbar sein. Die 10 Minuten nach dem Break sind daher sehenswert, die mitunter dramatische Soundunterlegung kann man sich ja ein wenig leiser stellen. Gentlemen, start your ...

[Via Boingboing]

Weiterlesen Video: der kleinste funktionierende V12 Motor der Welt

HTC ChaCha wird in Spanien ChaChaCha heissen


Statt ChaCha nun ChaChaCha: da ChaCha auf Spanisch wohl ein abfälliger Begriff für Mädchen ist, wird HTCs ChaCha in Spanien als ChaChaCha auf den Markt kommen. Erinnert uns ein bisschen an den Mitsubishi Pajero (das wollen wir jetzt mal nicht übersetzen, aber ihr könnt ja mal bei Leo nachschauen), der aber in Spanien noch immer so heisst. Wäre natürlich auch möglich gewesen, mal das eine oder andere Lexikon zu Rate zu ziehen, bevor man aus dem internen Codenamen einen Produktnamen macht (und angesichts der Klage der mobilen Suchmaschine ChaCha vor ein paar Tagen vielleicht auch die Namensrechte abcheckt), aber so kanns gehen.

[via Engadget Spanien]

Weiterlesen HTC ChaCha wird in Spanien ChaChaCha heissen

Schweiß und Drehen: Freiluft-Tetris in Madrid (mit Video)



Tetris mit vollem Körpereinsatz, zu zweit und unter freiem Himmel - wir möchten auch mal! Einer positioniert die Würfel, der andere dreht sie. Leider haben die Designer vom MediaLab Prado ihre Lummo Blocks genannte Installation nicht bei uns, sondern in Madrid aufgebaut. Aber immerhin gibt's direkt hinter dem Break ein Video des Riesen-Puzzelgames.


[Via Geek.com]

Weiterlesen Schweiß und Drehen: Freiluft-Tetris in Madrid (mit Video)

Toshiba setzt auf das Kleingedruckte, Spanien ist nicht amüsiert


Zugegeben, wir haben diese Werbung in Deutschland nie gesehen, aber offenbar wollte Toshiba auch uns hinters Licht führen. Worum es geht? In England, Portugal, Spanien, Italien und Deutschland hat der japanischer Hersteller versprochen, dass man für ein Laptop mit i5-Prozessor oder einen Fernseher sein Geld zurück bekommt, wenn der Weltmeistertitel im Fußball ergattert wird. Vor den spanischen Mediamärkten bilden sich seitdem lange Schlangen, Toshiba winkt aber ab und verweist auf das Kleingedruckte, die Produkte hätten bis zum 17. Juni online registriert werden müssen. Finden die Kunden gar nicht witzig, die Verbraucherschützer auch nicht. Klingt nach einem Marketing-Stunt par excellence, mal sehen, wie die Geschichte ausgeht.

Weiterlesen Toshiba setzt auf das Kleingedruckte, Spanien ist nicht amüsiert

Prison Break im Mittelmeer: super Idee, leider aufgeflogen




Giulio B. ist italienischer Haftinsasse in einem spanischen Gefängnis. Wie so viele, wollte er mit einem hoch ausgetüftelten Plan ausbrechen. Das Ergebnis sehen wir oben: ein ferngesteuerter Zeppelin mit gehörig Seilen und Karabinern im Gepäck. Auf jeden Fall ist der Coup sichtbar aufgeflogen. Ob Giulio B das Teil reinflegen wollte, um mit den Seilen hinauszuklettern, oder ob er das Monster über Wochen vor den Wächtern in der Zelle geheimhalten konnte. Erklären kann mir das auch Google Translate leider nicht. Interpretations-Übersetzungsangebote sind sehr willkommen. Skurril.




[Via Make]



Weiterlesen Prison Break im Mittelmeer: super Idee, leider aufgeflogen

Hannspree steigt mit dem HANNSnote ins spanische Netbook-Geschäft ein



Hanspree entert den Netbook-Markt, geprobt wird in Spanien. Nichts Besonderes, aber vielleicht können die kommenden Modelle dann ja mehr. Das erste hat ein 10"-Display mit einer 1024x600er-Auflösung, Atom-Prozessor, 1GB Ram, 160GB-Festplatte, Intel-GMA950-GPU, WiFi, Ethernet, Bluetooth und eine 1,3-Megapixel-Webcam. Teurer als 400 Euro dürfte das Teil nicht sein, 300 fänden wir noch besser. Sieht außerdem ziemlich normal aus ... bei dieser Produktgeschichte.

Weiterlesen Hannspree steigt mit dem HANNSnote ins spanische Netbook-Geschäft ein



Die Neusten Galerien