Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu Series5

Samsung teast Windows 8 Transformer Notebook (Video)


In einem kurzen Video macht Samsung schon mal auf ein kommendes Transformer-Notebook unter dem Titel: "Something smart is coming". Sehr runde Ecken, Design ähnlich dem Series 5 Transformer, das Samsung schon mal auf der Computex gezeigt hatte, aber nicht zuletzt steht klar im Video: "Das Design könnte sich ändern". Video nach dem Break.

Weiterlesen Samsung teast Windows 8 Transformer Notebook (Video)

Samsung Series 5 Ultra Touch, Series 5 Ultra Convertible Ultrabooks Hands-On (Video)

Samsung hat auf der Computex gleich zwei neue Ultrabooks im Gepäck. Die Series 5 Ultrabooks werden mit dem Ultra Touch als klassisches Laptop aufgepeppt, und das Ultra Convertible kommt mit einem umklappbaren 13-Zoll Display daher. Beide ähneln im Unibody-Design der bisherigen Serie 5. Das gleiche Metal, die gleichen 1366x768 Displays nur sehr stark reflektierend. Beide haben USB 3.0 und ein Paar USB 2.0 Anschlüsse, Ethernet, HDMI und einen Memory Card Reader. Der Touchscreen im Touch ist schon seine einzige Besonderheit, beim Convertible hat man dann eben eine Rückseite aus Tastatur in der Tablet-Nutzung, was sich nach wie vor etwas merkwürdig anfühlt. Auch hier sickerte nichts von den Prozessoren durch, immerhin eine 500GB Festplatte konnte man aus den Spezifikationen aber rauslesen und eins der Testgeräte kam mit einer SSD. Videos nach dem Break.


Weiterlesen Samsung Series 5 Ultra Touch, Series 5 Ultra Convertible Ultrabooks Hands-On (Video)

Samsung frischt die Series 5 Chromebooks auf, bringt im zweiten Quartal die Chromebox


Wieviele Chromebooks Samsung verkauft hat, wird wohl auf absehbare Zeit ihr Geheimnis bleiben, wahrscheinlich aber nicht allzuviele. Jetzt kommt auf jeden Fall die erste Verjüngungskur: das Series 5 sieht von außen jetzt ein wenig zurückhaltender aus, geblieben ist aber das matte 12,1-Zoll Display. Der Prozessor wurde von Atom auf Celeron verbessert, der interne Speicher bleibt bei 16 GB und auch die Preise der im zweiten Quartal erscheinenden Chromebooks bleiben gleich: 399 Euro für das WLAN-Modell, 450 Euro für das 3G-Modell.
Bei der Chromebox hält sich Samsung nach wie vor mit Specs zurück. Sie soll mit kabelloser Tastatur und Maus geliefert werden, 5 USB 2.0-Ports, einen Kopfhöreranschluss, DVI und einen DisplayPort haben und für etwa 400 Dollar/Euro zu haben sein, ebenfalls im zweiten Quartal.


Weiterlesen Samsung frischt die Series 5 Chromebooks auf, bringt im zweiten Quartal die Chromebox

Samsung Series 5: Auch Chromebook wird Ultrabook



Samsung funktioniert die Laptop-Serie Series 5 (das Chromebook, wir erinnern uns) kurzerhand zur Klammer für Ultrabooks um. Clever. Wobei: Das 13"-Modell geht mit seinen 1,4 Kilo und anderthalb Zentimeter Dicke gerade noch als solches durch (16 GB SSD, 500 GB). Beim 14"-Modell sind wir uns bei 1,8 Kilo schon nicht mehr so sicher, ob man es noch als Ultrabook bezeichnen kann. 2,1 Zentimeter ist es dick, kommt dafür aber auch mit 1TB Festplatte und dezidierter Grafikkarte von AMD. Betrifft aktuell alles nur den koreanischen Markt.

Weiterlesen Samsung Series 5: Auch Chromebook wird Ultrabook

Review: Samsung Chromebook Serie 5 (Video)



Zwei Geräte der Chromebook Serie 5 von Samsung können neuerdings ab 400 Euro bei Amazon Deutschland vorbestellt werden, erscheinen sollen sie am 24.Juni. Engadget-US hat ein Samsung Chromebook getestet und kommt zu folgendem Fazit: Positiv fallen die solide Bauweise, bequeme Tastatur, extrem lange Akkulaufzeit und der helle Bildschirm auf, mit dem man auch draussen arbeiten kann. Negativpunkte: Das Touchpad funktioniert nicht einwandfrei, Video-Out erfordert einen Adapter und die zurzeit noch limitierte Funktionalität von Crome OS. Trotzdem hält US-Kollegin Dana das Samsung Chromebook für eine gute Wahl, auch wenn sie sich persönlich nicht damit anfreunden kann. Denn letztlich bleibt die entscheidende Frage, ob man grundsätzlich bereit ist, internen Speicher gegen Hochstarten im Nullkommanix einzutauschen. Im Video nach dem Break stellt sie das Chromebook vor, die komplette Review findet ihr nach dem Quelle-Link.

Weiterlesen Review: Samsung Chromebook Serie 5 (Video)

Zerlegt: Samsungs Chromebook Series 5

Ah, iFixit, die Hardware-Schlächter unserer Vertrauens! Auf die Schaltkreis-Fans ist Verlass, aktuell haben sie das Chromebook der Series 5 von Samsung auseinandergenommen,so dass wir auch ganz genau kontrollieren können, welche Komponenten denn nur verbaut sind. Da wären zunächst 2 GB DDR 3 RAM, die man nicht aufstocken kann: Schocker! Beim Cr-48 sah das noch anders aus. Weitere Ausgrabungen: Intels NM10-Grafik, ein Gobi-WWAN-Bord von Qualcomm, 16GB SSD von SanDisk und ein Atheors AR9382 WiFi-Chip. Wie üblich gibt es mehr Bilder hinter dem Link, inklusive der detaillierten Selbstzerstörungsanleitung. Für den Fall, dass das kleine Laptop doch bei uns noch irgndwann auf den Markt kommt.

Weiterlesen Zerlegt: Samsungs Chromebook Series 5

Hands-On: Samsung Series 5 Chrome Laptop

Acer und Samsung sind die ersten Hersteller, die die ernstzunehmende Welle von Chrome-Laptops lostreten, mit der Series 5 von Samsung konnten wir bereits ein bisschen Zeit verbringen. Mitte Juni beginnt der Verkauf in den USA, bei uns zwei Wochen später. Die Hardware? Deutlich überzeugender als das Cr-48, das 12,1"-Display mit seiner 1280x800-Auflösung überzeugt ebenfalls. Das Gleiche gilt für Tastatur und Trackpad.



Weiterlesen Hands-On: Samsung Series 5 Chrome Laptop

Samsung Series 5: Ab Ende Juni in Deutschland, WiFi-Version kostet 400 Euro


Gute Nachrichten: Europa muss nicht lange auf das Chrome-Laptop von Samsung warten. Ab dem 3. Juni kann man sowohl die WiFi- als auch 3G-Version der Series 5 via Amazon vorbestellen, Ende Juni wird ausgeliefert. 399,99 Euro kostet das Basis-Modell, wer eine SIM-Karte einstecken will, muss 50 Euro mehr zahlen. Die Pressemeldung wartet hinter dem Break.

Weiterlesen Samsung Series 5: Ab Ende Juni in Deutschland, WiFi-Version kostet 400 Euro

Auch Samsung kommt mit Chrome OS Laptop: Series 5


Mehr Chrome OS Netbooks: Samsungs Series 5 ChromeBook ist das erste gewesen, das heute vorgestellt wurde. Es entspricht Googles neuen "ChromeBook" Standard-Specs, will sagen hat einen Dual-Core Intel Atom und einen ganzen Tag Batterielaufzeit (achteinhalb Stunden um genau zu sein). Die CPU ist ein Intel Atom N570 Dual-Core mit 1,66 GHz, außerdem mit an Bord eine 1-Megapixel Webcam und eine 16GB mSATA SSD. Das 12,1-Zoll Display kommt mit einer Auflösung von 1280 x 800 Pixeln, das ChromeBook wiegt knapp anderthalb Kilo, hat 2 USB-Ports, ein im Vergleich zum CR-48 verbessertes Trackpad und besitzt Dual-Band 802.11 WiFi und optional weltweites 3G. Das Series 5 soll zu Preisen ab 429 Dollar (für die Wifi-Version) ebenfalls ab dem 15. Juni9 über Best Buy und Amazon erhältlich sein. Pressemitteilung nach dem Break.

(Mehr von der Google I/O Keynote im Liveblog hier)

Weiterlesen Auch Samsung kommt mit Chrome OS Laptop: Series 5



Die Neusten Galerien