Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu ScorpioBlue

Western Digital plättet Oldschool-Festplatten für Newschool-Ultrabooks


Ultrabooks nur mit SSD? Wir wissen, dass das nicht zwingend der Fall sein muss, auch wenn es die zukunftssicherere Lösung ist. Western Digital, der Platzhirsch, setzt mit der Scorpio Blue auf ein altes Speichermedium für die neue Gerätegeneration. Das neuste Mitglied der 2,5"-Familie misst nur noch 7 mm und kommt entweder mit 320 GB oder 500 GB Platz. In dieser Klasse sind sie außerdem die energieeffizientesten, widerstehen Erschütterungen von bis zu 400G und sind dank WhisperDrive-Technologie sehr leise. Argument für die klassische Festplatte im Ultrabook ist natürlich der Preis: 80 Euro für 500 GB bzw. 70 Euro für 320 GB belasten das Budget nicht über Gebühr. Die Festplatten sind ab sofort lieferbar, die Pressemeldung wartet hinter dem Klick.

Weiterlesen Western Digital plättet Oldschool-Festplatten für Newschool-Ultrabooks

Platt gemacht: Western Digitals 1TB-Festplatte für Laptops passt jetzt überall

Western Digital packt schon seit längerer Zeit 1TB Speicher in eine Laptop-kompatibles 2,5"-Gehäuse, genug Zeit zum Experimentieren hatte der Hersteller. Erst 640 GB, dann 750 und schließlich 1TB. Das Problem bislang lag jedoch darin, dass eben jenes Gehäuse mit 12,5mm Höhe nicht dem Standard entsprach und sich die HDD so nicht einfach in einem Rechner verbauen ließ, der nicht dafür ausgelegt ist. Ändert sich jetzt. Das neue Modell der Scorpio Blue Reihe ist nur noch 9,5mm hoch und somit amtliche Meterware. Der Schreib/Lesekopf schiebt mit mittelprächtigen 5.400 Umdrehungen die Daten hin und her, der Cache ist 8MB groß. Der Listenpreis liegt bei rund 140 Dollar.

Weiterlesen Platt gemacht: Western Digitals 1TB-Festplatte für Laptops passt jetzt überall



Die Neusten Galerien