Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu Schallplatte

25 Tonnen, 124 Meter Durchmesser: Größte Schallplatte der Welt dreht sich in Los Angeles




Das Forum in Los Angeles ist eine der bekanntesten Sportlocations in den USA. Lange Zeit spielten die LA Lakers dort und nachdem die Location von der Madison Square Garden Company aufgekauft wurde, hat man das Forum für 100 Mio. Dollar aufwendig in eine High-End-Konzertlocation renoviert. Das Besondere dürfte aber vor allem das Dach sein. Eine 124 Meter große Schallplatte mit einem Gewicht von 25 Tonnen prangt auf dem Gebäude. Das Label ist das von Hotel California, dem wohl größten Hit der Eagles, die zur Eröffnung aufspielen werden. Damit ist LA, aber wohl auch Google Earth um eine neue Attraktion reicher. Seht ein Video zur Herstellung dieses Monster-Vinyl nach dem Break.

[via The Verge]

Weiterlesen 25 Tonnen, 124 Meter Durchmesser: Größte Schallplatte der Welt dreht sich in Los Angeles

Pictogram x The Death Of Pop: Schallplatte liefert Grammofon gleich mit


The Death Of Pop sind eine englische Indiepop-Band. Ihr aktuelles Release, die DIY EP kommt mit einem unglaublichen Coverdesign. Die 10-Inch kommt nämlich mit einem integrierten Schallplattenspieler, die von der Agentur Pictogram mit entwickelt wurde. Eine Grammofonnadel wird an der verstärkten Pappe befestigt und schon kann die Scratcherei los gehen. Sollte man bei einem solchen Liebhaberstück nicht übertreiben. Seht ein Video dazu nach dem Break.

Weiterlesen Pictogram x The Death Of Pop: Schallplatte liefert Grammofon gleich mit

Holzschallplatten aus dem Lasercutter knistern und dröhnen herzallerliebst (Video)


Diese aparte Bastelei ist uns letzte Woche irgendwie durch die Lappen gegangen, aber zu schön um einfach im Blogstrudel zu verschwinden: Instructables-Redakteurin Amanda Ghassaei hat mit dem Lasercutter Schallplattenrillen in Ahorn-Holzscheiben geschnitten und so Holzplatten von Radioheads Idioteque und den Velvet Underground Songs Sunday Morning und Femme Fatale produziert, die tatsächlich abspielbar sind und dabei eine eigenwillige Drone-Ästhetik hören lassen. Videos nach dem Break.

[via geekosystem]

Weiterlesen Holzschallplatten aus dem Lasercutter knistern und dröhnen herzallerliebst (Video)

Copy Kills Music: Schallplatte aus dem 3D-Drucker

Das Vinyl, die gute alte Schallplatte, stirbt nie aus, das sagen die Lanzenträger der Analogfraktion noch immer, und hatten nicht ganz unrecht, so ist die Schallplatte, auch was die Verkaufswahlen anbetrifft, der heimliche Gewinner der letzten Jahre unter den Musikmedien gewesen. Wie der Lauf der Zeit nun will, lässt sich dank dieser Arbeit von Amanda Ghassaei, eine Schallplatte auch aus dem 3D-Drucker produzieren. Liegt auf der Hand und klingt sinnig. Endlich seine jahrealten Klingeltöne zum Scratchen parat zu haben ... Eine schöne Arbeit, die allerdings noch mit einem großen Manko zu kämpfen hat. Der Sound. Dieser ist in der Tat auf diesen Schnitten mehr als nur defizitär. Aber hey, die erstem MP3s klangen auch alle recht bescheiden. Mehr in dem Video nach dem Break und hinter der Quelle.

[Via ifun]

Weiterlesen Copy Kills Music: Schallplatte aus dem 3D-Drucker

Gaumont Chronophone: Zwei Turntables, ein Crossfader gab es schon 1910


Wer immer dachte, die DJ-Kombination zwei Turntables und ein Crossfader sei eine neuzeitliche Erfindung, der darf seine popkulturellen Geschichtsbücher neu ordnen. Uns war auch nicht bekannt, dass die Fusion aus zwei überblendbaren Grammophonen bereits 1910 das Licht der Welt erblickte. Von Gaumont stammt das Chronophone, das eigentlich zur Beschallung von Kinos konzipiert gewesen ist. Die nötige Lautstärke für den 4.000-Zuschauersaal stammte aus dem Eglephone, einem Luft-komprimierten Verstärkersystem. Dank des "Crossfaders" konnte man für längere Filme verschiedene Schallplatten nahtlos aneinander anschließen lassen, um einen kontinuierlichen Soundtrack zu erhalten. Wir würden nur zu gerne zwei Slipmats drauflegen. Ein weiteres Bild nach dem Break.

[Via Make]


Weiterlesen Gaumont Chronophone: Zwei Turntables, ein Crossfader gab es schon 1910

125 Jahre alte Schallplatten hörbar gemacht durch Scans


Wir wünschen, das wäre eine probate Lösung zur digitalen Archivierung von Vinyl, aber zunächst mal beglückwünschen wir die Forscher des Lawrence Berkeleyy National Laboratory, die es geschafft haben, ein paar 125 Jahre alte Schallplatten direkt aus dem Labor von Alexander Grauem Bell. Das System nennt sich IRENE/3D und scannt die Wachs- und Messing-Platten in so hoher Auflösung, dass man sie nachher mit einem emulierten Tonabnehmer abspielen kann. Kaputte Stellen reparieren sie auch noch nebenbei. Wir sind begeistert.

Weiterlesen 125 Jahre alte Schallplatten hörbar gemacht durch Scans

"Eine Kamera?" - Französische Kinder werden mit alten Medien konfrontiert (Video)


Ein interessanter Versuchsaufbau, den ein französischer Journalist mit Zweitklässlern unternommen hat. Im Dingsda-Style lässt er die Kinder alte Medien wie Gameboy, Diskette, Schallplatte und Co. beurteilen und fragt sie natürlich, um was es sich handeln könnte. Für Erwachsene eindeutig, für Schüler alles andere als selbstverständlich. Ein definitiv sehenswertes Video, das es nach dem Break zu sehen gibt.

[Via Gajitz]

Weiterlesen "Eine Kamera?" - Französische Kinder werden mit alten Medien konfrontiert (Video)

ION Verticial Vinyl: Hang the DJ


Platten kann man prinzipiell überall hören, sollte man eigentlich sogar. Die MK2 sind aber in der Regel recht unmobil und was ist, wenn man die Barbara Streisand-Best-Of doch mal im viel zu kleinen Badezimmer goutieren möchte? ions Vertical Vinyl Player ist ein hängender Plattenspieler, der somit nicht viel Platz verbraucht und dank Batteriebetriebs überall an die Wand geschraubt werden kann. Küche, Gästetoilette, Abstellkammer, alles kein Thema mehr. Spielt 33 und 45 RPM, verfügt über einen integrierten Lautsprecher und wird Ende Juni ausgeliefert. Kosten, voraussichtlich um die 90 Euro.

[Via technabob]

Weiterlesen ION Verticial Vinyl: Hang the DJ

Der flachste Plattenspieler der Welt aus Papier ist zugleich Hochzeitseinladung


Das kann man vielleicht so sagen, das hier ist die tollste Hochzeitseinladung der Welt. Nicht nur, dass sie typographisch schick gestaltet ist. Das Beste dürfte der eingebaute Schallplattenspieler sein, dazu gibt es einen Song, der für den Anlass komponiert wurde. Der Plattenspieler lässt sich einfach zusammenfalten und nur den Antrieb auf 45 RPM muss man selber mit dem Finger bewerkstelligen. Wie es genau aussieht, zeigt das Video nach dem Break.

Weiterlesen Der flachste Plattenspieler der Welt aus Papier ist zugleich Hochzeitseinladung

Label presst deine Asche in eine Schallplatte



Das britische Label (oder was in der Art) "and Vinyly" will unsere Asche in Schallplatten pressen. Alles natürlich total persönlich mit individueller Grabstein-Coverkunst und 24 Minuten selbstgewähltem Ton in der Todesrille. Für umgerechnet knapp 2800 Euro gibt es dreißig Kopien, ihr könntet also theoretisch in der Plattensammlung von dreissig Hinterbliebenen euer Unwesen treiben...und das ist nur die Einsteigervariante. Ach ja, Haustiere werden auch gepresst.

Weiterlesen Label presst deine Asche in eine Schallplatte

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien