Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu Razr

Auf Krawall gebürstet: Motorola legt sich mit Galaxy S III an


Beim Apple Maps-Desaster spuckte das Razr von Motorola gegen das iPhone auch schon heiße Töne. In einer aktuellen Webkampagne (Quelle) wird nun der Android-Bestseller Samsung Galaxy S III aufs Korn genommen. Dass das Razr HD mehr Batterie hat, stabiler ist, schneller downloaden kann, geiler ist usw. und so Quark. Ob dieses Ätschbätsch die richtige Strategie ist, wird der Kunde entscheiden müssen, wenigstens ein bisschen Witz wäre doch ganz nett gewesen.

[Via The Android Soul]

Weiterlesen Auf Krawall gebürstet: Motorola legt sich mit Galaxy S III an

Motorola listet auf, welche Phones kein Jelly Bean erhalten und offeriert 100 Dollar Rabatt



Wie Sony hat nun auch Motorola bekanntgegeben, welche Phones den Sprung auf Jelly Bean nicht mitmachen werden. Gleichzeitig versucht Motorola, verärgerte Kunden mit einem Angebot zu besänftigen: Die gelisteten Geräte können beim Kauf bestimmter neuer Motorola-Smartphones gegen 100 Dollar Rabatt eingetauscht werden. Vorerst läuft die Aktion nur in den USA, sie soll aber auch in andere Länder kommen. Um welche Geräte es sich handelt, seht ihr hinter dem Break: links in der Liste solche ohne Android 4.1-Update, rechts die "Tauschpartner".

[Via Droid-Life]

Weiterlesen Motorola listet auf, welche Phones kein Jelly Bean erhalten und offeriert 100 Dollar Rabatt

Motorola RAZR i: Hands-On mit dem Intel 2GHz Android Flagschiff

Motorola will es - nahezu als einziger - wissen. Wie läuft eigentlich Android mit einem neuen Medfield Intel-Prozessor. Und so haben sie eben - Google sei dank - eins vorgestellt. Das 4,3-Zoll AMOLED mit Kevlar Rücken kommt mit einem 2GHz Intel Prozessor und beweist sich (nach dem Break) im Kampf mit einem Dual-Core S4 Snapdragon mit 1,5GHz fast konkurrenzfähig, schlägt den Vorgänger, ein ZTE Grand XIN mit 1,6GHz Medfield Z2460 auf Android um längen. Intel holt also klar auf. Auch wenn die Quadcore-Prozessoren ja schon im Spiel sind. In Europa soll das RAZR i nächsten Monat auf den Markt kommen für etwas über 500 Euro. Sonstige Spezifikationen: 8 Megapixel, SD-Slot und eigentlich alles was das RAZR sonst so zu bieten hat. Video nach dem Break.

Weiterlesen Motorola RAZR i: Hands-On mit dem Intel 2GHz Android Flagschiff

Motorola Atrix HD taucht auf: HD-Display, LTE, RAZR-Design


Dünner, stärker, smarter ist das Motto für das Motorola Atrix HD. Na dann! 4,5" HD-Display (1.280x720p) mit Colorboost, Doppelprozessor mit 1,5 GHz, Ice Cream Sandwich aka Android 4.0, 8-Megapixel-Kamera, einem Akku mit 1.780 mAh, 1GB RAM, 8 GB ROM, erweiterbar via microSD. Das Design des Neuling borgt sich Motorola offenbar bei der RAZR-Familie. Das Atrix HD ist 8,4mm dünn. In den USA ist das LTE-Smartphone auf dem Weg zu AT&T, bleibt abzuwarten, ob es auch in Europa erhältlich sein wird.

Weiterlesen Motorola Atrix HD taucht auf: HD-Display, LTE, RAZR-Design

ZTE Athena: nur 6,2mm dünn, 720p-IPS-Display


Dünn, dünner, ZTE Athena. Die chinesische Hungerkur der Smartphones geht weiter, bei 6,2 Millimeter pendelt sich ZTE mit diesem neuen Gerät ein. Der Leak des Neulings kommt direkt aus der Firma, ein Grund mehr, den angedeuteten Spezifikationen zu trauen. neben der Spindeldürre haben wir es hier mit einem 720p-Display, einem Cortex-A15-Prozessor mit mehreren Kernen und Android 4.0 zu tun, zugekleistert kongenial aufgewertet vom "Miflavor UI". Das Smartphone soll außerdem in mehreren Farben erhältlich sein. Das ist vielleicht keine schlechte Idee mit der Farbwahl, denn die hier gezeigte Kevlar-Variante erinnert uns doch sehr an ein anderes magersüchtiges Telefon eines Hersteller mit großer Rechtsabteilung. Zwei weitere Bilder warten hinter dem Klick.

Weiterlesen ZTE Athena: nur 6,2mm dünn, 720p-IPS-Display

Miss Schlankphone 2012: Oppo Finder

Weiter geht's im ewigen Wettrennen der Gadget-Anorexia. Jeder will das dünnste Smartphone der Welt sein, wieso auch immer. Nach dem Galaxy SII (8,45mm), RAZR (7,1mm) und dem Huawei Ascend P1 (6,68mm) geht der Schlankheitswanderpokal nun an den hierzulande relativ unbekannten Hersteller Oppo und seinem Modell Finder. Traummaße 6,65mm. Von den äußeren Werten abgesehen, bietet das durchaus slick gestaltete Telefon einen 1,5GHz Dualcore-Prozessor, 1GB RAM, 16GB integrierten Speicher, 4,3-Zoll Super AMOLED Plus-Display und 8MP-Kamera mit 1080p-Videoaufnahmen. Vorbestellungen nimmt Oppo ab übernächster Woche an, zu einem Preis von 3999 Yuan (501 Euro). Mehr dazu im Video nach dem Break.

Weiterlesen Miss Schlankphone 2012: Oppo Finder

Google kauft Mike And Maaike, das Design-Studio des ersten Android-Telefon



Nachdem der Monster-Zukauf selbst von Chinas Aufsichtsbehörden durchgewunken wurde, konzentriert man sich bei Google wieder auf andere Dinge. Wobei: Vielleicht gibt es auch einen Zusammenhang zwischen Motorola und Mike and Maaike. Google hat das Design-Studio aus San Francisco gerade gekauft. Erdacht hat die Firma zum Beispiel auch das G1, das erste Android-Telefon überhaupt, interessanterweise nachdem man bereits einen Prototypen entworfen hatte, vielleicht ja diesen hier. Ah, die Xbox 360 stammt ebenfalls aus der Design-Feder des Ehepaars. Hat Google jetzt entschieden, dass die Motorola-Smartphones zukünftig anders aussehen sollen? Bye bye, RAZR? Wir lassen uns überraschen.

Weiterlesen Google kauft Mike And Maaike, das Design-Studio des ersten Android-Telefon

Motorola lässt Ice Cream Sandwich schmelzen, Updates lassen auf sich warten


Geht das wirklich schon wieder los? Motorola hat die definitiven Upgrade-Pläne für ihre Android-Geräte veröffentlicht und es sieht nicht gut aus für Fans von Ice Cream Sandwich. Das RAZR soll im 2. Quartal an der Reihe sein, das Smartphone also, das erst nach der Vorstellung von Android 4.0 in den Handel kam. Beim vorherigen HighEnd-Telefon, dem Atrix, hat man sich noch überhaupt nicht entschieden, ob es ein Update überhaupt geben soll und die Tablets hinken sowieso dramatisch hinterher. Da fragt man sich doch, wo das Problem liegt. Noch schockierender die Liste der Telefone, die von vornherein kategorisch ausgeschlossen werden. Auweia.

Weiterlesen Motorola lässt Ice Cream Sandwich schmelzen, Updates lassen auf sich warten

Motorola verkauft RAZR mit entsperrtem Bootloader und ohne Garantie



Motorola bietet ab sofort eine spezielle Version des RAZR für Entwickler an. Darunter fallen auch all diejenigen, die sich in den Software-Innereien ihres Android-Smartphones frei bewegen wollen: Der Bootloader ist entsperrt. Ein feiner Zug von Motorola, der jedoch einen äußerst bitteren Beigeschmack hat: Mit dem Kauf der Entwickler-Version verzichtet man auf jegliche Garantie-Ansprüche. Autsch.

Weiterlesen Motorola verkauft RAZR mit entsperrtem Bootloader und ohne Garantie

Noch dünner: Fujitsu unterbietet Motorolas RAZR



Und weg ist die Krone: Fujitsu kann sich mit dem Arrow ES IS12F das dünnste Smartphone der Welt ins Poesiealbum schreiben, Motorola ist raus. Mit 6,7mm unterbietet man das RAZR um 0,4mm. Wen diese Makro-Details nicht interessieren, für den sind vielleicht die restlichen Specs von Bedeutung: 4"-AMOLED-Display mit einer Auflösung von 800x400p, 5-Megapixel-Kamera, 1,4GHz-Snapdragon-Prozessor, WiFI, Bluetooth 2.1 + EDR, CDMA- und GSM-Mobilfunk und eine 1.400mAh-Batterie. Damit soll man mit dem 105 Gramm leichten Smartphone bis zu 400 Minuten telefonieren können. In Japan kommt das Gerät, dem Spritzwasser übrigens nichts ausmacht, im Januar auf den Markt.

[via Impress Watch]

Weiterlesen Noch dünner: Fujitsu unterbietet Motorolas RAZR

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien