Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu Qriocity

Review: Sony NWZ-Z1000 Android Walkman


Smartphones? Not for everyone, ist ja auch eine Kostenfrage. Wer nur telefonieren will oder die SMS-Flatrate im Lotto gewonnen hat, kommt gut hin mit einem HandyHandy. Verzichten muss man so natürlich auf die Apps, diese verdammten Dinger, von denen alle reden, die das Leben so kurzweilig machen, so nützlich sind, bei denen man, trotz Datenvolumen-Phobie auf der SIM-Karte, dabei sein will, zumindestens mal reinschnuppern möchte, in die Welt der Androiden, Windows Phones und iOS-Geräte. Das sind die Menschen, denen Apple den iPod touch, Samsung den Galaxy S WiFi verkauft. Denen, und Kindern, die zocken, youtuben, skypen und whatsappen wollen. Und natürlich Musik hören. Das besorgte früher der Walkman, dann der Discman, heute der PMP. In seine Smartphones hat Sony die Walkman-Marke bereits eingebaut, die digitalen Versionen des portablen Musikgeräts sind ebenfalls längst kleine Kommunikationswunder. Und mit dem NWZ-Z1000 geht jetzt ein Schlachtschiff an den Start, das auch ein Smartphone sein könnte, hätten die Entwickler dem Gerät nur den entsprechenden Chip spendiert. Es ist Sonys erster Walkman mit Android. Auf der IFA in Berlin im September 2010 zeigte der Hersteller den portablen Multimedia-Alleskönner zum ersten Mal, allerdings vor allem hinter Glas. Noch nicht ganz fertig sei der neue König der Walkman-Familie, hieß es damals. Das hat sich jetzt - zumindest zum Großteil - geändert, im Februar kommt der NWZ-Z1000 bei uns in den Handel, für die 16GB-Variante werden 269 Euro fällig, 309 Euro für 32GB. Zum Vergleich: Apples iPod touch mit 32GB kostet lediglich 289 Euro. Über einen Kampfpreis will sich Sony also nicht in diesem Marktsegment positionieren. Womit dann? Wir versuchen es, herauszufinden. Unsere Review wartet hinter dem Klick.

Weiterlesen Review: Sony NWZ-Z1000 Android Walkman

Ausgepackt: Sony Tablet S

Die Auslieferung von Sonys erstem Tablet, dem S, läuft in Deutschland langsam an, wir haben heute unser Tesgerät erhalten. Auf dem Android-Gerät mit dem - bislang! - bestimmt eigenwilligsten Design spielte sich schon nach dem ersten Start Honeycomb 3.2 auf, wir sind also in Sachen Betriebssystem auf dem aktuellen Stand. Das ist nicht nur aus den offenkundigen Gründen eine gute Sache: Android 3.2. ist aber auch für den Film-Dienst "Video Unlimited" erforderlich", für den ihr auch eurer PlayStation- oder Qriocity-LogIn verwenden könnt. Der "Music Umlimited"-Service steht aktuell nochnicht zur Verfügung, soll aber zeitnah folgen. Sony hat das Tablet mit einigen speziellen Apps ausgestattet, es gibt einen Social-Feed-Leser, aber auch eine Fernbedienung, über die ihr andere Geräte via Infrarot steuern könnt. Sonst wurde Honeycomb mehr oder weniger in Ruhe gelassen, die App-Übersicht ist hingegen heftig sony-fiziert, was uns allerdings gut gefällt. Mit "Select App" hat Sony außerdem eine Art eigenem App Store am Start. Unser Testgerät ist die 32GB-Variante ohne 3G. Wir werden uns in den kommenden Tagen mit dem Neuling beschäftigen und melden uns wieder.

Weiterlesen Ausgepackt: Sony Tablet S

Neue Videos der Sony-Tablets S1 und S2 aufgetaucht



Sony war bisher mit Infos und Bildern zu den beiden Honeycomb-Tablets S1 und S2 nicht sehr freigiebig. Zwei visuell nette Werbespots und ein ultrakurzes Hands-On, das war es dann auch schon. Dank der beiden italienischen Webseiten Notebook Italia und HDblog bessert sich das nun wenigstens in Bezug auf Bildmaterial. Die neuesten Fotos der Sony-Tablets findet ihr hinter den Quelle-Links, zwei Videos warten direkt hier nach dem Break.

[Danke, Lau]

Weiterlesen Neue Videos der Sony-Tablets S1 und S2 aufgetaucht

Sony bringt das Playstation Network auch in Japan wieder an den Start


Hat Sony seinen Hackeralptraum jetzt überwunden? Mit Japan hat jetzt nämlich auch das letzte Land das Playstation Network zurückbekommen. Anders als im Rest der Welt hatte die japanische Regierung ein klein wenig höhere Ansprüche an die Datensicherheit gestellt, was wohl auch angesichts des zweiten Exploits kurz nach dem ersten die richtige Entscheidung gewesen sein dürfte.

Weiterlesen Sony bringt das Playstation Network auch in Japan wieder an den Start

Sony bietet Qriocity-Musik-Streaming jetzt für Android

Was braucht man nach einem großen Datenklau-Skandal? Gute Nachrichten. Sony macht es vor und bringt den Musikdienst Qriocity jetzt auf Android-Geräte. Klatschen wir ab. Wie sangen Mitte Karaoke doch in den 90ern? "Da kann man tanzen und sich aufwärmen." Von der Kälte, die der Hacker-Angriff hinterlassen hat. Die App steht jetzt im Market bereit. 4 bzw. 10 Euro kostet euch das pro Monat, je nach Service-Art. Die Pressemeldung mit allen Details wartet hinter dem Break.

Weiterlesen Sony bietet Qriocity-Musik-Streaming jetzt für Android

Erneuter Einbruch in Sony-Server



Das Datendesaster um Sony findet kein Ende: Nachdem das PlayStation Network endlich mit Ach und Krach wieder online gehen konnte, wurde nun auf einem Sony-Server in Thailand Phishing-Seiten entdeckt. Diese zielten darauf ab, italienischen Kreditkartennutzern ihre Daten abzuluchsen. Zudem kam es zu Einbrüchen beim Sony zugehörigen Internetprovider So-Net, und bei Sony Music wurden in verschiedenen Ländern Musikerprofile geändert. Wie es zu den Angriffen kommen konnte, ist bisher nicht bekannt.

Weiterlesen Erneuter Einbruch in Sony-Server

PlayStation Network kehrt stufenweise zurück mit Update auf 3.61(Video)



Nach und nach geht das Playstation Network nach dem großen Datendesaster seit gestern wieder online, Qriocity ist auch dabei. Phasenweise werden mehr und mehr User wieder zugeschaltet, nachdem Sony die komplette Sicherheitsstruktur umgebaut hat. Sonys Kazuo Hirai hat sich in einem Video (nach dem Break) zu den Neuerungen geäußert und nochmal bei den Usern entschuldigt. Demnach müssen alle PS3-Besitzer ihr System auf die neue Version 3.61 updaten und außerdem ihr Passwort ändern, was wohl noch zu den leichteren Übungen gehören dürfte. Wir sind natürlich neugierig: läuft es bei euch wieder?

Weiterlesen PlayStation Network kehrt stufenweise zurück mit Update auf 3.61(Video)

Playstation Network: dauert noch "mindestens ein paar Tage"


Sony hat eingestanden, dass es "mindestens noch ein paar Tage" dauert, bis das im April gehackte Playstation Network wieder an den Start gehen kann. Sonys Patrick Seybold hat zwar die bestehenden Probleme nicht weiter konkretisiert, aber es sind wohl über das Wochenende neue aufgetaucht. Einen kompletten Neustart von Playstation Network und Qriocity soll es erst Ende Mai geben, was Sony weiter Kunden kosten dürfte.

Weiterlesen Playstation Network: dauert noch "mindestens ein paar Tage"

Sonys S1 und S2 Dual Screen Honeycomb Tablets sind offiziell (Video)


Auf einer Pressekonferenz in Tokyo hat Sony heute zwei Android 3.0 Tablets vorgestellt: das S1 und das S2 von denen wir schon im Februar gehört hatten. Das S1 kommt mit 9,4-Zoll Display, Qriocity und hat ein nach hinten gefaltetes Gehäuse (so ähnlich wie eine Tageszeitung) und zwei Kameras. Der Chip ist ein Tegra 2, außerdem kommt das S1 mit angepasstem "Quick and Smooth"-UI mit dem "Swift"-Browser. Und natürlich kann man es dank Infrarot auch als Fernsteuerung für den Sony Gerätepark nutzen. Das S2 ist kommt mit zwei 5,5-Zoll Displays (je 1024 x 480 Pixel), Tegra 2 und Kamera. Auch wenn das ein wenig klobig klingt, hat Sonys Kunimasa Suzuki es bei der PK problemlos aus der Jackettasche gezogen. Sony nutzt die zwei Bildschirme mit einem angepassten UI im Buchstil für seine E-Reader App, den Browser, die Mail App (unten Keyboard, oben Display) und weitere Apps. S1 und S2 sind Playstation zertifiziert und können laut Sony WiFi und 3G/4G und sollen im Herbst weltweit erscheinen (in den USA vielleicht früher). Video und die Pressemitteilung: nach dem Break.


Weiterlesen Sonys S1 und S2 Dual Screen Honeycomb Tablets sind offiziell (Video)

Noch mehr Tablet-Gerüchte: Sony S2 und 9,4 Zoll Android-Dual-Screen


Wir sind diese expressiven Zeichnungen von Sony ja jetzt schon gewöhnt. Zusätzlich zum S1 sollen auch noch zwei weiteres Tablets rauskommen. Das Honeycomb Dual-Screen S2 zum Aufklappen, und ein Windows 7 Slider. Das S2 bekommt neben Android ein Tegra 2, WiFi und 3G mit zwei Kameras und soll sich auch auf Qriocity konzentrieren. Menus sollen auf dem einen Bildschirm laufen, Inhalt dann auf dem anderen. Intern soll bei Sony allerdings bezüglich des S2 noch Skepsis bestehen auch wenn es dieses Jahr noch für 699 Dollar rauskommen soll. Das VAIO 9,4-Zoll als Slider das dem Eee Pad Slider ein wenig ähnlich sein soll, wird eine Art Nachfolger des VAIO P. Pinetrail Atom Prozessor für 799 Dollar im Oktober klingt für uns allerdings irgendwie ähnlich erfolgreich wie das VAIO P.

Weiterlesen Noch mehr Tablet-Gerüchte: Sony S2 und 9,4 Zoll Android-Dual-Screen

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien