Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu ProjectButter

Geht los: Das Samsung Galaxy Note 10.1 bekommt Android 4.1 Jelly Bean


Samsung hat mit dem Rollout des Updates für das Galaxy Note 10.1 auf Jelly Bean aka Android 4.1 angefangen und es scheint in Deutschland loszugehen. Das gut 300 MB große OTA-Update (Version N8000XXBLJ9) wird seit heute verteilt und bringt dank Project Butter eine flüssigere Oberfläche und unter anderem auch Google Now mit.

Weiterlesen Geht los: Das Samsung Galaxy Note 10.1 bekommt Android 4.1 Jelly Bean

Update-Zeit: Galaxy SIII bekommt Jelly Bean


Geht los: Das Galaxy SIII von Samsung bekommt Jelly Bean, also Android 4.1. Aus Polen erreichen uns die ersten Update-Aufforderungen, die neue Version des Betriebssystems kommt natürlich drahtlos. Der Rest der Welt sollte schnell folgen, die LTE-Version des Smartphones, die bei uns im Oktober erwartet wird, wird von Haus aus mit Android 4.1.1. ausgeliefert.

Weiterlesen Update-Zeit: Galaxy SIII bekommt Jelly Bean

Jelly Bean für das Samsung Galaxy Note 10.1 kommt noch in diesem Jahr


Bei unserer ersten Begegnung mit dem Galaxy Note 10.1 waren sich die Kollegen von Samsung Deutschland noch sicher wann Android 4.1 aka Jelly Bean für das Tablet zur Verfügung gestellt wird. Beim Launch des digitalen Notizbuches in den USA gab es gute Neuigkeiten: Das Update kommt noch in diesem Jahr. So folgt das Tablet dem Smartphone. Nicht dass man unter der TouchWiz-Oberfläche viel davon merken wird, zumal Google Now bei uns ja immer noch fast komplett nutzlos ist: Den Performance-Schub von Project Butter kann das Tablet aber auf jeden Fall gut vertragen. Mehr dazu in unserer Review, die hoffentlich bald online geht.

Weiterlesen Jelly Bean für das Samsung Galaxy Note 10.1 kommt noch in diesem Jahr

Android 4.1: Das Kleingedruckte bis ins letzte Detail


Klar, mittlerweile haben wir alle großen Features des neuen Betriebssystems von Google durchgekaut. Neue Kamera App, Butter für flüssigere Darstellung, Google Now... Aber damit ist noch längst nicht alles gesagt, denn es gibt wirklich eine Menge an kleine Updates in nahezu jeder einzelnen Apps. Und Google tut uns jetzt, passend zum Release der ersten Jelly Bean Versionen, den Gefallen und hat eine komplette Liste aufgestellt, die selbst dem aufmerksamsten Verfolger der Google I/O Sessions noch neues bringt. Bereit, dann eintauchen in den Quelle-Link.

Weiterlesen Android 4.1: Das Kleingedruckte bis ins letzte Detail

Überhitzung: Jelly Bean-Statue schmilzt, Passant stibitzt Geleebohne


Kennt man ja, in der Sonne schmilzen Geleebohnen aka Jelly Beans gern. Das ist auch bei der Statue von Googles flottem ICS-Nachfolger passiert, die die Sommersonne nicht ganz überstanden hat. Laut Dan Morrill vom Android-Team ist ihr Kopf teilweise geschmolzen und abgefallen, außerdem soll ein Passant sich bereits eine Jelly Bean gemopst haben. Aber: "Fear not, the designer is already working on a bug fix." Na dann.

Weiterlesen Überhitzung: Jelly Bean-Statue schmilzt, Passant stibitzt Geleebohne

Google stellt Jelly Bean aka Android 4.1 vor, OTA-Update kommt im Juli


Google hat auf der Google IO 2012 Jelly Bean vorgestellt, das offiziell Android 4.1 heisst. Eines der wichtigsten neuen Features ist Project Butter, das die Performance von Android auf flotte 60 FPS beschleunigt, was vor allem im Vergleich mit ICS für einen deutlichen Geschwindigkeitszuwachs sorgt. Die Reaktionszeit der CPU wird bei einem Touchimpuls automatisch hochgefahren. Auch der Home Screen hat einige neue Features wie das dynamische Anpassen von Widgets bekommen, so dass man sie nicht mehr selbst rumschieben muss, Apps und Widgets lassen sich durch Wegwischen schnellaus dem Weg räumen. Voice Typing ist eine Offline-Diktatfunktion, die keine Verbindung zu einem Server braucht: per Tap auf das Mikrofonsymbol kann man so auch im Flugzeugmodus jederzeit Nachrichten verfassen. Die schon unter ICS überzeugende Kamera App hat auch ein paar Neuigkeiten zu bieten: die Galerie wurde so integriert, dass das letzte gemachte Foto per Swipe nach links erscheint, mit Pinch-to-Zoom-Out können alle Fotos als Filmstreifen angezeigt werden, um ein Foto zu löschen zieht man es schlicht vom Display, was glücklicherweise mit Undo rückgängig gemacht werden kann. Fotos und Videos lassen sich mit Google Beam schnell teilen, Pairing von Geräten via Bluetooth mit NFC ist ebenfalls möglich. Die Suchfunktionen wurden generalüberholt, ebenso Google Now, das mit komplett neuem UI kommt und Fragen mit einer erstaunlich menschlich klingenden Stimme beantwortet.Das OTA-Update für das Samsung Galaxy Nexus, das Motorola Xoom und das Nexus S soll Mitte Juli kommen. Die kompletten Features findet ihr nach dem Quelle-Link.



Weiterlesen Google stellt Jelly Bean aka Android 4.1 vor, OTA-Update kommt im Juli



Die Neusten Galerien