Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu Platinum

Gerücht: Archos will in den Smartphone-Markt einsteigen


Der französische Unternehmen Archos, bekannt für günstige Android-Tablets, wird Gerüchten zufolge demnächst auch in den Smartphone-Markt einsteigen. Wie die französische Webseite Minimachines berichtet, will Archos 2013 drei Smartphones rausbringen: das Carbon 35, das Titanium 52 und das Platinum 48 - die Displaygrößen entsprechen jeweils den Zahlen in den Namen. Während die ersteren beiden mit Ice Cream Sandwich laufen sollen, nutzt letzteres wohl Android 4.1 Jelly Bean. Zu den beiden ICS-Geräten kennt Minimachines sogar schon Preise und Verfügbarkeit: das Carbon 35 wird demnach im April für 90 Euro zu haben sein, während das Platinum 48 einen Monat später für 249 Euro in den Verkauf kommen soll. Weitere Spezifikationen findet ihr hinter dem Quelle-Link.

Weiterlesen Gerücht: Archos will in den Smartphone-Markt einsteigen

Archos 116 Platinum Tablet jetzt auch mit 11,6-Zoll IPS

Archos hatte auf der CES ja gleich drei neue Platinum Tablets vorgestellt, jetzt legen sie mit einer 11,6-Zoll Variante, die in den USA nur 349 Dollar kosten soll, noch Mal nach. Die Quad-Core 1,2GHz Prozessor, Acht-Core GPU, 2 Gigabyte RAM, Android 4.1, zwei Kameras und microSD-, HDMI-Slot Spezifikationen bleiben, allerdings hat das Display einen Schub bekommen. Mit IPS 1920x1080 Widescreen. Auf der CeBit sollen wir es zum ersten Mal zu sehen bekommen. Wer eine Auffrischung braucht, hier noch mal die Titan- und Platin-Serien der neuen Archos Tablets.


Weiterlesen Archos 116 Platinum Tablet jetzt auch mit 11,6-Zoll IPS

Archos Titanium und Platinum Tablets Hands-On

Archos hat neben der Platinum Reihe auch noch die Titanium Reihe von Tablets auf der CES zu zeigen. Titanium Tablets kommen in vier Varianten: 70, 80, 97 und 10.1. was jeweils die Bildschirmgröße beschreibt. Alle kommen mit HD IPS Screen, 1,6GHz CPU und Quad-Core GPU, und Android 4.1 Jelly Bean. Maximale Auflösung beim 9,7-Zoll ist 2.048x1.536 und sticht damit alle anderen aus. Beim 9,7-Zoll ist die Rückseite aus Plastik, während der 8 und 10,1-Zoll mit Metall kommt und damit wesentlich stabiler wirkt. Ob die Anschlüsse bei den finalen Modellen auf dem Markt ebenso angefressen aussehen wissen wir noch nicht, auf der CES konnten sie allerdings nicht so überzeugen. Preise der Titanium Reihe: 119 Euro (70), 169 Euro (80), 199 Euro (101), 249 Euro (97). Video nach dem Break.
Die Platinum-Serie kommt in zwei Modellen (97 und 80) und wirken auf den ersten Blick wie uneheliche Schwestern des iPad und iPad Mini. Die Knöpfe wirkten allerdings ein wenig hartnäckig, was kaum am Quad-Core 1,2GHz und Acht-Core GPU liegen kann, die bis zu 2.048x1.536 Auflösung bringt. Bei den Kameras hat Archos hier auch gespart und verbaut nur 2Megapixel für vorne und hinten, die Preise sind mit 329 Dollar und 199 Dollar angemessen. Video auch hier nach dem Break.


Weiterlesen Archos Titanium und Platinum Tablets Hands-On

IFA 2010: Philips Cinema 21:9 Platinum HDTV wird 3D



Es kann einfach nicht genug 3D Bildschirme geben. Und Philips hat jetzt einen 58-Zoll 21:9 Platinum HDTV vorgestellt, der noch diesen Monat für ca. 4000 Euro rauskommen wird. Ambilight und LED Backlighting versteht sich da fast von selbst. Das ganze läuft mit 400HZ und schafft natürlich Full HD 3D, jetzt müsste es nur noch gute Filme dafür geben.

Weiterlesen IFA 2010: Philips Cinema 21:9 Platinum HDTV wird 3D



Die Neusten Galerien