Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu Papierflieger

Maschine faltet und wirft Papierflieger (Video)


Diese Apparatur der Papierfaltspezis von Neopost hat zwar bereits unerhörte zwei Jahre auf dem Buckel, aber wir kannten sie nicht und sind restlos begeistert: Eine Maschine, die Papierflieger faltet und anschließend prompt fliegen lässt. Und nachdem erst neulich ein Apparat das Däumchendrehen übernommen hat, wird gelangweilter Müßiggang so fad wie nie zuvor! Video nach dem Break. [Foto: cc by Dimitri Krendelev]

[via technabob]

Weiterlesen Maschine faltet und wirft Papierflieger (Video)

PowerUp 3.0: Papierflieger mit Smartphone-Steuerung auf wirren Kapitalflugbahnen


Diese Geschichte ist etwas merkwürdig: Mit dem E-Propeller PowerUp wurden Papierflieger 2011 motorisiert und wir fanden es toll. Mit der nächsten Version PowerUp 3.0 gab´s dann noch die Smartphone-Steuerung für den E-Papierflieger und wir fanden es wieder toll, aber jetzt taucht genau dieses Teil bei Kickstarter auf: dort will PowerUp 3.0 bitte sehr 50.000 Dollar um in Produktion gehen zu können. Eine mögliche Erklärung liegt im Design des Teils, das sich seit Jahresbeginn mächtig gewandelt hat, eine andere in möglicher Namensfindungsträgheit bei TailorToys - man weiß es nicht. So oder so: das neue PowerUp 3.0 Set für Papierflieger mit Smartphone-Steuerung soll bei Kickstarter 30 Dollar plus 15 Dollar für den Versand nach Europa kosten. Video nach dem Break.

Weiterlesen PowerUp 3.0: Papierflieger mit Smartphone-Steuerung auf wirren Kapitalflugbahnen

PowerUp 3.0: Papierflieger endlich per Smartphone steuerbar


TailorToys haben in der Vergangenheit bereits dem Papierflieger das längere Fliegen dank Minimotor geschenkt. Nun gibt es das PowerUp Kit in der Version 3.0, was bedeutet, dass die Schwalbe endlich Smartphone-tauglich und -kontrollierbar wird. Im August dieses Jahres soll das Set verkauft werden. Der Motor eignet sich für jeden Papierflieger, der aus einem DIN A4-Papier gefaltet wurde. Gesteuert wird per Bluetooth 4.0, eine Batterieladung reicht für ca. 10 Minuten Flugspaß.

Weiterlesen PowerUp 3.0: Papierflieger endlich per Smartphone steuerbar

DIY: Gigantischer Papierflieger geht in die Luft (Video)



Vom kleinen Papierflieger, den der zwölfjährige Arturo Valdenegro für das Giant Paper Airplane Project des Pima Air & Space Museum gefaltet hat, bis zum Start des "Arturo's Desert Eagle" war es ein weiter Weg. Das Design wurde von einem Team um Art Thompson (der unter anderem am B2-Stealth Bomber beteiligt war) in ein knapp vierzehn Meter langes Pappflugzeug mit 7,31 Meter Spannweite übersetzt und vergangenen Mittwoch über der Wüste von Arizona mit einem Hubschrauber gestartet. Lange dauerte das Vergnügen mit knapp zehn Sekunden Flugzeit zwar nicht, aber Pappe scheint irgendwie das Material des Tages zu sein, zumindest was Fluggeräte angeht. Video nach dem Break.

Weiterlesen DIY: Gigantischer Papierflieger geht in die Luft (Video)

E-Propeller PowerUp katapultiert Papierflieger ins 21. Jahrhundert


Wenn der trendbewusste Origami-Kranich von heute batteriebetrieben flattert, können Papierflieger selbstverständlich nicht hintenanstehen. Segelpurismus raus, Propellermodul PowerUp rein und schon saust der Papierflieger mehr oder weniger unabhängig von Wind und Werfgeschick durch die Lüfte. Der Trick hinter dem Gadget von Tailor Toys ist sozusagen die doppelte Akkuführung: der kleine Arbeitsakku am Aufsteckpropeller lädt 20 Sekunden am Batteriemodul mit drei AA-Batterien für 90 Sekunden Propellerpapierflugzeit. Bei US-Amazon ist das Teil für 17,49 Dollar aka 12 Euro zu haben. Video nach dem Break.



[via gizmag]

Weiterlesen E-Propeller PowerUp katapultiert Papierflieger ins 21. Jahrhundert



Die Neusten Galerien