Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu PalmPre

Neue Lumias von Nokia: induktives Ladefunktion, aber doch keine PureView-Kamera?



Die neuen Lumia-Smartphones von Nokia verfügen offenbar über eine induktive Ladefunktion. Das Bild ist ziemlich eindeutig und dass Nokia auf diese Technik setzen will, ist eine Information, die schon seit einiger Zeit kursiert. Das Prinzip ist bekannt, Smartphone-Nutzer kennen es spätestens seit dem guten, alten Palm Pre. Zwei Tage vor der Vorstellung der neuen Handys fügt sich das Bild also langsam zusammen. Und auch in Sachen PureView-Kamera gibt es Neuigkeiten. Die der neuen Lumias soll lediglich 8 Megapixel haben. Das würde heißen: entsprechende Technik ja, Sensor nein.

Weiterlesen Neue Lumias von Nokia: induktives Ladefunktion, aber doch keine PureView-Kamera?

Na aber sicher doch: Palm Pre klingelt wie ein iPhone



Es ist das alte Problem: Da will man im Fernsehen immer die neusten und schicksten Smartphones zeigen, aber das Interface ist dann eben doch nicht poppig genug. Bei den Rechnern ist es ja dasselbe: Die meisten Macs mit Windows oder erfundenen Skins gibt es im TV. Zurück zu den Smartphones. In der neuen US-Serie Grimm wird ein Palm Pre 2 zu neuem Leben erweckt. Und weil der eben, wie webOS-Geräte allgemein, eingehenden Anrufe eben vergleichweise dezent auf dem Display ankündigt: muss iOS das richten.

Weiterlesen Na aber sicher doch: Palm Pre klingelt wie ein iPhone

Video: Samsung Galaxy S Plus modifiziert, versteht sich mit dem Palm Touchstone


Rumdocktern an der Hardware ist das eine, die Herstellergarantie dabei aufrecht zu erhalten, das andere. Qian Qin hat genau das in Sachen Samsung Galaxy S Plus geschafft, sein Smartphone lässt sich jetzt induktiv aufladen. Um das zu erreichen, hat er sich bei Palm HP-Hardware bedient und den entsprechenden Chip aus einem Gehäuse eines Palm Pre entnommen, damit das Samsung-Telefon mit dem Touchstone, der induktiven Ladestation, funktioniert. Chip beim Pre raus, beim Samsung rein, kurz mit der USB-Schnittstelle des Smartphones verlötet, fertig. Die Videobotschaft mit Vollzugsmeldung wartet hinter dem Break, die technischen Details hinter dem Link.

Weiterlesen Video: Samsung Galaxy S Plus modifiziert, versteht sich mit dem Palm Touchstone

Engadget-Interview mit Stephen DeWitt von HP zur Zukunft von webOS



HP hat vorgestern überraschend die Einstellung seiner webOS-Geräte - das TouchPad wird bereits zu Schleuderpreisen verramscht - verkündet. Unklar ist zurzeit, was dieser Schritt für das Unternehmen und die Zukunft von webOS, welches mit der Übernahme von Palm durch HP eigentlich neuen Rückenwind hätte erhalten sollen, bedeutet. HP-Manager Stephen DeWitt, der im letzten Engadget-Interview das TouchPad noch mit Feuereifer gegen die lauwarmen Kritiken verteidigt hatte, erklärt nun in einem neuen Interview, sich auf die Entwicklung des Betriebssystem fokussieren und webOS auf keinen Fall aufgeben zu wollen: hinter dem Quelle-Link.

Weiterlesen Engadget-Interview mit Stephen DeWitt von HP zur Zukunft von webOS

Enttäuschung: Palm Pre, Pre plus, Pixi plus bekommen kein webOS 2.0


Für User des Palm Pre, des Pre plus oder Pixi plus endete der große HP-Event gestern mit schlechten Nachrichten: webOS 2.0, die aktuelle Version des Betriebssystems, das seit einiger Zeit bereits auf dem Pre 2 läuft, wird nicht für ältere Hardware zur Verfügung gestellt. Das bestätigte Jon Rubinstein gestern gegenüber Engadget. Die Hardware in den Smartphones der letzten Generation könnten nicht angemessen mit webOS 2.0 umgehen, sagte Rubinstein und stellte gleichzeitig eine Überraschung für Nutzer dieser Smartphones in Aussicht, wenn das Pre 3 im Sommer auf den Markt kommt. Ein Tauschprogramm? Rabatt beim Kauf neuer Geräte? Zu den Details wollte sich Rubinstein nicht äußern, wir können nur bis zum Sommer warten.

Weiterlesen Enttäuschung: Palm Pre, Pre plus, Pixi plus bekommen kein webOS 2.0

HP Pre 3: 1,4 GHz Qualcomm Prozessor, altbekanntes Design, webOS 2.2

Das ist wohl der Pre mit am wenigsten Palm, nämlich ohne: der QWERTY Slider HP Pre 3 mit klassischem Pre-Formfaktor kommt mit 3,6-Zoll Display mit 800 x 480 Pixeln, 5 Megapixel Kamera mit LED Blitz, HD Video, einer Vorderkamera für Videochat und mobilem Hotspot. Unter der Haube ist ein Qualcomm-Prozessor mit 1,4 GHz, HSPA+ und EVDO Rev A und 512 MB RAM. Kompatibel zu Touchstone wird er auch sein und hat 8 oder 16 GB Speicher an Bord. Bis zum Sommer müssen wir uns aber noch gedulden.



Weiterlesen HP Pre 3: 1,4 GHz Qualcomm Prozessor, altbekanntes Design, webOS 2.2

Video: das Palm Pre 2 kommt mit Gorilla Glass, HP will es direkt und unlocked anbieten

Vor kanpp zwei Wochen hatten wir hier mit einem Vorserienmodell des Palm Pre 2 rumgespielt, welches nicht mit der "fertigen Hardware" ausgestattet war - somit konnten wir es nur schlecht beurteilen. Tim Pettitt hingegen, Manager bei Palm, kann das sehr wohl. Gegenüber MarkGuim.tv hat er bestätigt, dass das Handy mit einer Gorilla Glass-Vorderseite so kratzresistent wie möglich werden soll, und dass seine 5-Megapixel-Kamera ein Foto pro Sekunde schießt. Ausserdem stellt er klar, dass es das GSM Pre 2 nicht nur für Entwickler unlocked geben wird, denn es soll "direkt bei HP.com verfügbar sein". Mehr dazu im Video-Hands-On nach dem Break!








[Via webOS Roundup]

Weiterlesen Video: das Palm Pre 2 kommt mit Gorilla Glass, HP will es direkt und unlocked anbieten

Palm Pre 2-Bilder aufgetaucht?



Vor ein paar Tagen haben wir vom Palm Pre 2 berichtet - jetzt tauchen im Netz auch schon die ersten Fotos auf. Ansonsten erfahren wir nichts Neues, es bleibt bei den bereits bekannten Details: 1GHz-Prozessor, 512MB RAM und webOS 2.0. Eine offizielle Bestätigung von Palm ist noch nicht eingetrudelt. Bis es soweit ist, freuen wir uns über die Bilder unter dem Quelle-Link.

Weiterlesen Palm Pre 2-Bilder aufgetaucht?

Firefox jetzt auch für Palm Pre



Palm steht kurz vor dem Verkauf, da spendiert man dem Pre gnädigerweise noch eine Firefox Mobile-Version. Entwickler Dave Townsend, der für Mozilla unter anderem an Firefox arbeitet, hat innerhalb von zwei Tagen die Android-Version des Browsers auf das webOS gehievt. Das Resultat ist noch ziemlich buggy, aber immerhin ein Anfang. Nach dem Quelle-Link beschreibt er, wie er dabei vorgegangen ist.

[Via Pre Central]

Weiterlesen Firefox jetzt auch für Palm Pre

China Telecom bringt diesen Sommer Palm Pre und BlackBerry



Schon länger kursieren Gerüchte, dass China Telecom mit Palm und RIM verhandelt. Nun hat laut Wall Street Journal China Telecoms Chairman und CEO Wang Xiaochu bestätigt, dass sie ab Mai eine unbestimmte Anzahl BlackBerrys anbieten wollen. Im Juni soll dann das Palm Pre folgen (das Pixi wurde nicht erwähnt). Damit will China Telecom seine Position im Konkurrenzkampf gegen China Mobile und China Unicom stärken. China Mobile verkauft bereits BlackBerrys, während sich China Unicom das iPhone unter den Nagel gerissen hat. Preise gibt es leider noch keine.

Weiterlesen China Telecom bringt diesen Sommer Palm Pre und BlackBerry

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien