Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu Oracle

Läuft nicht so dolle: Server-Industrie schreibt Umsatzeinbußen

Der Serverbranche geht es nach den Zahlen von IDC Research zum Quartal 1 2013 nicht besonders gut. Insgesamt 7,7 Prozent weniger wurden im Vergleich zum Vorjahr umgesetzt. Vor allem bei den Top 5 der Branche gibt es teils herbe Rückschläge zu verbuchen. Marktführer HP mit -14,8 Prozent, IBM mit -13,4%, Oracle trifft es mit -26,2 Prozent besonders dick. Gut zugelegt hat hingegen Cisco. Im Vergleich zu 2012 konnten sie ganze 34,9 Prozent zusätzlich einnehmen, allerdings macht das bei einem Marktanteil von 4,1 Prozent, wie man so schön sagt, den Kohl nicht fett.
[via GigaOM]

Weiterlesen Läuft nicht so dolle: Server-Industrie schreibt Umsatzeinbußen

Windows hat nicht einen Platz unter den Top-Ten der Kasperski Sicherheitslückencharts


Die Zeiten in denen Microsoft als Lieferant für besonders unsichere Software galt, geschuldet nicht zuletzt auch der massiven Verbreitung, ist vorbei. Nicht einen Platz haben sie unter den Top 10 der größen Angriffsflächen bekommen. Ganz vorne allerdings Oracle Java bei dem einem mittlerweile alle raten es gleich ganz abzuschalten und natürlich Adobe Flash Player Insgesamt kamen wohl 56 Prozent der Angriffe im letzten Quartal über Java. Und auch Apple kommt endlich mal in den Genuss mit Quicktime und iTunes dabei zu sein. Unter den mobilen Geräten hat Android 2.3.6 die Nase vorn mit genau 28 Prozent der Angriffe. Die gute Nachricht: die Angriffe auf Android gehen aber zurück. Genaue Verteilung der mobilen Probleme-OSse im Chart nach dem Break.

Weiterlesen Windows hat nicht einen Platz unter den Top-Ten der Kasperski Sicherheitslückencharts

Back To The Future: So stellte sich Google 2006 ein Smartphone vor




Beim aktuellen Gerichts-Clash zwischen Oracle und Google kommt auch Interessantes zu Tage für all diejenigen, die Patentstreitigkeiten nicht zu ihrem täglichen "Vater unser" machen wollen. Das hier zum beispiel, ein Rendering davon, wie sich Google, lange vor dem G1, ein Smartphone vorgestellt hat. Mit QWERTZ-Tastatur à la BlackBerry, 64 MB RAM und ROM, ein prozessor mit mindestens 200 MHz Geschwindigkeit, miniSD-Karte, einer 2-Megapixel-Kamera und ... ohne Touchscreen. Wir sehen das mal positiv und rufen offiziell den Oldschool-Morgen aus. Mehr Bilder gibt es hinter dem Link.

Weiterlesen Back To The Future: So stellte sich Google 2006 ein Smartphone vor

Das Weiße Haus zeigt Bilder vom Tech-Gipfeltreffen mit Jobs, Zuckerberg, Schmidt und Co.

Gestern gab es in Woodford, Kalfornien ein Treffen der führenden Köpfe der Tech-Industrie, natürlich mit Barack Obama, der alle an die eckige Tafel versammelte. Nun wurden zwei Fotos von dem sagenumwobenden Dinner veröffentlicht. Auf dem Bild zu sehen sind Facebooks Mark Zuckerberg, Steve Jobs (Apple), Carol Bartz (CEO Yahoo), John Chambers (CEO Cisco), Eric Schmidt (Google), Dick Costolo (CEO Twitter), Larry Ellison (CEO Oracle), Reed Hastings (CEO Netflix), Art Levinson (Genentech), Steve Westly Doerr und der Präsident der Stanford University John Hennessy. Da bleibt nur die Frage, wo Bill Gates bzw. Steve Ballmer abgeblieben sind und die Tatsache, dass es Steve Jobs glücklicherweise anscheinend noch so gut geht, dass er an dem Treffen teilnehmen konnte. Was es genau zu bereden gab und worauf die hochdotierte Runde hier anstößt wissen wir hingegen noch nicht. Das Wort Konspiration wollen wir jetzt nicht gehört haben. Ein weiteres Bild nach dem Break.

Weiterlesen Das Weiße Haus zeigt Bilder vom Tech-Gipfeltreffen mit Jobs, Zuckerberg, Schmidt und Co.

Oracle schwingt den Entlassungshammer: 1000 in Europa bald arbeitslos



Softwaregigant Oracle hebt die Kündigungskeule und wird 1000 Mitarbeiter in Europa entlassen, wie die französische AFP verkündete. Die Firma stand im April in den Schlagzeilen weil sie Sun Microsystems für 5,7 Millarden Euro aufkaufte. Die Entlassungswelle im Softwaregeschäft dauert also an. Erst im Januar wurden bei Microsoft 5000 Leute entlassen.

[Via The Register]

Weiterlesen Oracle schwingt den Entlassungshammer: 1000 in Europa bald arbeitslos



Die Neusten Galerien