Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu Nuance

Plaudertasche Nao Robot unterhält sich jetzt "ganz natürlich" in 19 Sprachen (Video)


Der Nao Robot von Aldebaran Robotics hat uns schon mit Ballet, Däumchendrehen und Katzenpflege amüsiert, zukünftig soll der Plastikkamerad von Aldebaran Robotics dann auch "ganz natürliche" Unterhaltungen in 19 Sprachen führen - selbstverständlich mit menschlichen Gesprächspartnern. Sprache erkennen und irgendetwas antworten konnte Nao zwar bereits seitdem er 2011 mit Sprach-Software von Nuance ausgestattet wurde, aber dank eines Updates sollen die 2014er-Modelle zu wahren Plaudertaschen samt passender "Persönlichkeit" werden. Das versprechen jedenfalls Aldebaran und Nuance, so richtig überzeugend kommen die Konversationsfähigkeiten in der Präsentation allerdings noch nicht rüber - soweit finden wir jedenfalls die ausgeprägte Gestik des Bots immer noch beeindruckender als seine etwas gequetschten Standardsätze, aber seht selbst, im Video nach dem Break.

Weiterlesen Plaudertasche Nao Robot unterhält sich jetzt "ganz natürlich" in 19 Sprachen (Video)

Swype ist im Play Store angekommen


Die alternative Wisch-Tastatur App Swype für Android hat endlich den Weg in den Google Play Store gefunden. Für 76 Cent ist sie ab jetzt zu haben, eine einen Monat gültige Trial-Version ist kostenlos. Die Betas gibt es weiterhin nach Registrierung bei Nuance im Betaforum (zweiter Quelle-Link), und was Swype alles kann seht ihr im Video nach dem Break.

Weiterlesen Swype ist im Play Store angekommen

Gerücht: Amazon hat Sprachassistent Evi gekauft



TechCrunch berichtet, dass Amazon die Sprachassistenz-Software Evi gekauft hat, angeblich für rund 26 Millionen US-Dollar. Die App, verfügbar für Android und iOS, basiert auf Nuance-Technologie und funktioniert wie Apples Siri, spricht jedoch kein Deutsch und hat - ihr seht es im Bild - eklatante Mängel, was das Wissen über unsere politische Landschaft angeht. Was Amazon mit der Software will, sollte der Zukauf tatsächlich passiert sein, bleibt für den Moment unklar, Vermutungen kann man natürlich dennoch anstellen. Denn wenn Amazon wirklich an einem eigenen Smartphone mit der hauseigenen zugekleisterten Android-Skin arbeitet, könnte Evi zum Beispiel Google Now ersetzen.

Weiterlesen Gerücht: Amazon hat Sprachassistent Evi gekauft

Nuance kauft Swype für 100 Millionen

Laut Uncrunched (Michael Arringtons Techcrunch Exil) hat Nuance Swype als Zukauf für 100 Millionen im Blick. Sie haben zwar mit QuickType aka T9 Trace eine ähnliche Input-Methode entwickelt, aber Swype rennt ihnen in dieser Hinsicht eigentlich davon. Ob Swype nun ähnlich wie Siri Anfang der Woche als eigenes Produkt verschwinden wird, ist noch nicht klar.

Weiterlesen Nuance kauft Swype für 100 Millionen



Die Neusten Galerien