Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu Novation

Novation MiniNova: Neuer kleiner Synthesizer nicht nur für Dubstep-Wannabees (Video)


Im Oktober kommt Novation mit dem MiniNova um die Ecke. Der kleine Synthesizer mit 37 Tasten auf der Klaviatur ist eine geschrumpfte Version des UltraNova, Mikro und Vocoder inklusive. Neu allerdings ist "VocalTune", also Presets, die euch am Mikrofon noch schneller und überzeugender wie die Kids im Radio klingen lassen sollen. Umfangreiche Arpeggiator-Features und Performance-Helferlein kommen dazu. Rund 380 Euro wird der MiniNova kosten. Wir blenden über in ein Demo-Video von zweifelhafter musikalischer Qualität, hinter dem Break.

Weiterlesen Novation MiniNova: Neuer kleiner Synthesizer nicht nur für Dubstep-Wannabees (Video)

Musikmesse 2011: Novation bringt seinen Flaggschiff DJ Controller TWITCH (Videos)


TWITCH heisst der neue Flaggschiff DJ Controller von Novation, der jetzt zur Musikmesse angekündigt wurde. Gerüchteweise hatte der nach Novations Teaser-Video noch Slicer geheissen, was angesichts der Zerhackfeatures auch ganz gut passen würde. TWITCH kommt im Bundle mit der DJ-Software Serato ITCH und bietet ein paar Features, die ihn durchaus zur Konkurrenz für Native Instruments S4 machen dürften: acht MPC-artige Trigger Pads pro Deck, mit denen sich Samples, Slices, Cue Points und Loops steuern lassen und zwei Touchstrips zum Abstoppen und Anschieben der Tracks und ein eingebautes Audio Interface gehören dazu. Der Preis ist noch nicht bekannt, mehr in den Videos nach dem Break.


Weiterlesen Musikmesse 2011: Novation bringt seinen Flaggschiff DJ Controller TWITCH (Videos)

Musikmesse 2011: Novation Slicer (Video)



So langsam gibt es ein paar News zur nächste Woche Mittwoch beginnenden Frankfurter Musikmesse 2011. Von Novation wird es einen neuen DJ Controller namens Slicer geben, von dem im Teaser-Video nach dem Break schon ein paar flüchtige Eindrücke zu sehen sind. Laut djtechtools besitzt der Slicer zwei Kanäle und einen Mixer in der Mitte, unterstützt werden sollen Serato Scratch, Itch und Traktor von Native Instruments. Jeder der beiden Kanäle scheint mit einem Touchstrip ausgestattet zu sein, außerdem gibt es pro Kanal acht Pads, die wahrscheinlich zum Ansteuern von Loops gedacht sind. Falls ihr euch auch an den Spekulationen beteiligen wollt: Teaser-Video folgt nach dem Break.



[via djtechtools]

Weiterlesen Musikmesse 2011: Novation Slicer (Video)

Novation UltraNova ist Synthesizer von der Stange, verwechselt Touch-Performance mit berührungsempfindlichen Potis

Virtuell analoge Synthesizer gibt es wie Sand am Meer, da hiflt auch das Schwanenhals-Mikro nicht. Novations UltraNova bietet acht Regler, mit denen Synthese-Details schnell und genau eingestellt werden, Wavetable-Synthese, eine integrierte Soundkarte mit zwei Ein- und vier Ausgängen und Vocoder-Funktionen. Ende November wird geliefert, der UltraNova soll rund 700 Euro kosten. Dann könnt ihr in den Laden gehen und die verdutzten Verkäufer nach dem Touch-Performance-System fragen, mit dem Novation seinen neuen Synth bewirbt. Da ist das wohl etwas über sein Ziel hinausgeschossen.

Weiterlesen Novation UltraNova ist Synthesizer von der Stange, verwechselt Touch-Performance mit berührungsempfindlichen Potis

Novation Dicer: bessere Loop-Kontrolle für Serato-DJs


Serato-DJs haben ab sofort eine weitere Zubehör-Option. Novation bringt mit dem Dicer eine kleine Controller-Einheit, die, ihr seht das im Bild, perfekt auf den Plattenspieler passt. Loop, Cue und Auto-Cue sind mit den kleinen Teilen auch ohne den Griff zum Rechner sofort erreichbar. Ausgeliefert wird Dicer im Doppelpack, mit rund 100 Euro ist man dabei. Zu haben ab sofort.

Weiterlesen Novation Dicer: bessere Loop-Kontrolle für Serato-DJs

Novation Launchpad - Steuerung für Ableton Live mit Monome-Matrix



So langsam aber sicher setzt sich auch bei den Musiksoftwareherstellern der Gedanke durch, dass es für eine echte Live-Performance mehr braucht, als eine Laptoptastatur, sondern etwas, was man anfassen und mit dem man wirklich "spielen" kann. Monome hat dabei Standards gesetzt, das Launchpad von Novation übernimmt zumindest die Matrix von 8 x 8 Pads, dient aber wie Akais APC 40 der Steuerung von Ableton Live. Wenn ihr jetzt nur noch Bahnhof versteht: einfach das Video nach dem Break ansehen, dann wird es klar. Das Launchpad gibt es ab dem 1. November, der Preis liegt bei fairen 149,- Euro. Wer möchte, kann auch mehrere Launchpads (insgesamt bis zu sechs Stück) anschliessen.



[via De:Bug Musiktechnik]

Weiterlesen Novation Launchpad - Steuerung für Ableton Live mit Monome-Matrix



Die Neusten Galerien