Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu Nike

Nike: Schnürsenkel-Automatik kommt 2015, Zurück in die Zukunft wird Realität


Vor drei Jahren produzierte Nike eine limitierte Edition des Nike Air Mag. Michael J Fox trug den in Zurück in die Zukunft II. Um die Schnürsenkel musste er sich im Film nicht kümmern, die schnürten sich automatisch. Mit diesem Feature konnten die "echten" Turnschuhe, die übrigens allesamt versteigert wurden, nicht aufwarten. War auch nicht so wichtig: Fans hatten das Problem bereits gelöst.

Tinker Hatfield, Designer bei Nike, signalisiert jetzt jedoch, dass genau dieses Features 2015 in Schuhe integriert sein werde. Ob er das ernst meint? Wenn nicht, kann er sich auf reichlich Ärger mit Sneaker-Fans einrichten. Das sind neben Apple-Fanboys die, die es mit dem Anstehen bei Neuheiten am ernstesten nehmen.

Weiterlesen Nike: Schnürsenkel-Automatik kommt 2015, Zurück in die Zukunft wird Realität

Galaxy Band: Neues Fitness-Gadget von Samsung?


Weniger Smartphone, mehr Accessoire: Das Galaxy S4 ist dank integriertem Thermometer und Barometer schon jetzt dafür prädestiniert, wichtige Informationen für das persönliche Wohlbefinden zu sammeln, die in der App S-Health dann inklusive Schrittzähler aggregiert werden. Das Problem bei der Sache: Für die verlässliche Datensammlung muss man das Telefon immer bei sich haben. Nike, Jawbone und Fitbit befreien gesundheitsbewusste User von der Smartphone-Pflicht. Und auch Samsung arbeitet offenbar ein einem smarten Armband.

Galaxy Band soll der Selbstoptimierer heißen und könnte bereits auf dem MWC in Barcelona Anfang März vorgestellt werden. Das Band sammelt alle relevanten Informationen, die dann auf dem Smartphone ansprechend dargestellt und ausgewertet werden. Das Galaxy Band soll auch über eine Sprachsteuerung verfügen.

Dass Samsung diesen Bereich ausbauen bzw. angehen will, ist keine Überraschung, die Auslagerung in ein Armband bzw. die Integration in eine Smart Watch nur logisch. Sollte sich das Galaxy Band als real herausstellen, sind wir gespannt auf etwaige Alleinstellungsmerkmale bzw. auf die Kompatibilität mit Sammys Smartphone-Gerätepark.

Weiterlesen Galaxy Band: Neues Fitness-Gadget von Samsung?

Nike+ Running für iPhone jetzt mit Freunde-Vergleich


Falls ihr euch noch vor den Feiertagen gegen überflüssige Pfunde wappnen oder euer Gewissen präventiv etwas beruhigen wollt: Nike hat der Lauf-App Nike+ Running für iOS ein Update spendiert. Ihr könnt ihr jetzt Freunde hinzufügen und gucken, wer von euch am fleißigsten trainiert. Vielleicht hilft es ja, die guten Vorsätze fürs neue Jahr mit ein bisschen Gruppendruck zu untermauern...Die App gibt es kostenlos hinter dem Quelle-Link, wo ihr auch erfahrt, was sie sonst noch alles bietet.

Weiterlesen Nike+ Running für iPhone jetzt mit Freunde-Vergleich

LunarENDOR QS: Nike pimpt Snowboard-Stiefel mit LED-Swoosh


Was Kindern recht ist, soll Snowboardern billig sein: Schuhwerk mit LED-Beleuchtung. Jedenfalls wenn nach Nike geht, die gerade das Modell LunarENDOR QS ankündigt haben, Snowboard-Stiefel mit einem Swoosh aus 30 LEDs. Die Festbeleuchtung am Schuh lässt sich abstellen, ansonsten ist der Stiefel allerdings nur ein Snowboard-Stiefel. Video nach dem Break.

[via onboardmag]

Weiterlesen LunarENDOR QS: Nike pimpt Snowboard-Stiefel mit LED-Swoosh

Jawbone Up24: Neues Fitness-Armband synchronisiert endlich via Bluetooth

SONY DSC

Wir haben uns schon lange gefragt, warum Jawbone beim Selbstoptimierungs-Tracker Up nicht auf die drahtlose Übertragung der Daten gesetzt hat. Immerhin kennt sich das Unternehmen gut aus mit Bluetooth: Headsets und Lautsprecher sei Dank. Jetzt aber. Musste man das alte Modell noch über die Kopfhörer-Buchse des Smartphones synchronisieren, geht beim neuen Armband, dem Up24, alles automatisch. Genau wie Nike im neuen FuelBand SE setzt auch Jawbone auf Bluetooth LE. Anders als Nike verspricht Jawbone jedoch immer noch sieben Tage Batterielaufzeit. Das sind zwar drei weniger als bislang, geht aber noch in Ordnung.

Jawbone hat außerdem die Smartphone-App überarbeitet und neue Funktionen hinzugefügt. Neben der komfortableren Kommunikation mit dem Bändchen selbst, kann man nun neue Fitness-Ziele hinzufügen, über deren Erreichen man direkt per Benachrichtigung informiert wird. Außerdem kann die Software Schlafphasen nun auch nachvollziehen, wenn man vergessen hat, das Up in den entsprechenden Modus zu versetzen.

In den USA ist Up24 bereits erhältlich. Bei uns wird es wohl noch eine Weile dauern. Entsprechend haben wir auch noch keinen Preis in Euro. In den USA werden 149 US-Dollar fällig.

Weiterlesen Jawbone Up24: Neues Fitness-Armband synchronisiert endlich via Bluetooth

Gutes Konzept: Apples iWatch ist gepimptes Nike FuelBand


Der Berliner Thomas Bogner hat sich dieses MashUp ausgedacht. So richtig überzeugt ist er selbst nicht, ob ein Display auf Armreif-Größe ausreicht, um dem Prinzip Smart Watch zum Durchbruch zu verhelfen. Aber wo Apple und Nike doch jetzt schon beste Freunde sind ... man wird ja noch träumen dürfen.

Weiterlesen Gutes Konzept: Apples iWatch ist gepimptes Nike FuelBand

Apple stellt Nike-Designer ein: Kommt endlich ein Wearable aus Cupertino?


Ein Monat nachdem Apple sich den Fitness-Experten und Nike FuelBand-Berater Jay Blahnik schnappte, siedelt nun ein weiterer Nike-Mann nach Cupertino über. Er heißt Ben Shaffer, und da er bei der Entwicklung des FuelBands und des Strick-Schuhs Flyknit mit von Partie war (zu welchem er sich im Video nach dem Break äußert), schließen wir messerscharf: Apple arbeitet mit Feuereifer an einem Wearable - wahrscheinlich an einer iWatch mit Fitness-Tracking. Die steht ja nun schon eine gefühlte Ewigkeit vor der Tür.

Weiterlesen Apple stellt Nike-Designer ein: Kommt endlich ein Wearable aus Cupertino?

Polar Loop: neues Fitness-Armband ab Oktober zu haben


Zunächst sind wir sehr gespannt auf das "Feedback" von Nike zu diesem neuen smarten Armband, das von Polar im kommenden Monat lanciert wird, sieht es doch dem Fuel Band enorm ähnlich. Die Funktionen sind derweil nicht überraschend und weitestgehend erlernt, wenn man für diese Art von Helferlein etwas übrig hat: Polar Loop - laut Hersteller übrigens das erste wasserdichte Gadget dieser Art - trackt eure Aktivitäten und überwacht auch den Schlaf. Auf dem integrierten Display werden die unterschiedlichsten Informationen auf Knopfdruck angezeigt, die App für iOS - angesprochen via Bluetooth - erledigt und visualisiert den Rest. Polar Loop kann außerdem mit bereits erhältlichen Geräten gekoppelt werden, zum Beispiel dem Herzschlagmesser H6 oder H7.

Erhältlich ist Polar Loop in schwarz, eine pinke Variante soll 2014 folgen. Preis: 109 US-Dollar.

Weiterlesen Polar Loop: neues Fitness-Armband ab Oktober zu haben

Apple verstärkt iWatch-Team mit Fitness-Experten von Nike


Fast 20 Jahre hat Jay Blahnik für Nike als Berater gearbeitet und ist doch kein Unbekannter bei Apple. Der Fitness-Experte half, Nike+ auf den Weg zu bringen und war auch an der Entwicklung des Nike FuelBand beteiligt. Doch nicht nur für Nike hat Blahnik bereits gearbeitet. Auch für Apple. Jetzt verschlägt es ihn Vollzeit nach Cupertino. Woran er arbeiten wird, scheint klar: der iWatch und der Verknüpfung der smarten Uhr mit den entsprechenden Fitness-Features. Die natürlich eine entscheidende Rolle spielen dürften beim i für das Handgelenk.

Weiterlesen Apple verstärkt iWatch-Team mit Fitness-Experten von Nike

NikeFuel Missions macht Trainingspunkte zur Game-Währung (Video)


Nike will seinen Vorreiter-Status in Sachen Sportlervernetzung offensiv verteidigen: Zunächst mit dem Game NikeFuel Missions, in dem die Konzern-eigene Fitnesspunkt-Währung Fuel Points zur Spielwährung wird, sprich: ohne echt erschwitzte Leistung kommt man auch im Game nicht weiter. Details will Nike heute im Verlauf des Tages auf Facebook verraten. Weitere Konzepte und Ideen zum Thema Wearable-Sperenzchen will Nike dann nächstes Jahr im Rahmen eines Start-up-Programms namens Accelerator ausbrüten, interessierte junge Firmen können sich noch bis zum 3. Februar 2013 bewerben. Video nach dem Break.

Weiterlesen NikeFuel Missions macht Trainingspunkte zur Game-Währung (Video)

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien