Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu Nexus5

Google packt den Launcher des Nexus 5 in den Play Store


Gute Nachrichten für alle Androiden unter euch, die ein Nexus-Gerät oder ein Play-Edition-Smartphone haben, auf dem KitKat läuft: Google hat (endlich!) den Launcher des Nexus 5 im Play Store abgelegt. Zur Erinnerung: Der Launcher lässt euch Google Now durch ein einfaches "Ok Google" vom Homescreen aus aktivieren. Suchanfragen oder das Starten von Apps können per Sprache durchgeführt werden, ohne den Service erst durch einen Swipe zu aktivieren.

Auch wenn die Geräte, auf denen der Launcher läuft, sehr übersichtlich ist, folgt Google mit der Einstellung als separate App einer Strategie, die wir schon seit längerem beobachten können. Einerseits können Apps so schneller Updates bekommen, andererseits beraubt man die aktuelle Nexus-Generationen so gewissen Alleinstellungsmerkmalen.

Weiterlesen Google packt den Launcher des Nexus 5 in den Play Store

Ihr habt gewählt: iPhone 5s ist euer Smartphone des Jahres 2013


In der vergangenen Woche hatten wir nach euren Smartphone-Favoriten des Jahres gefragt. Der Poll ist jetzt geschlossen, die Ergebnisse sind da. Mit großen Abstand ist das iPhone 5s von Apple euer Lieblings-Handy des Jahres. 22,8 Prozent aller Stimmen konnte Apples Flaggschiff für sich verbuchen: 27 Smartphones standen zur Auswahl. Auf dem zweiten Platz folgt das Galaxy S4 von Samsung mit 14,7 Prozent bzw. 389 Stimmen. Auf dem dritten Treppchen steht das Nexus 5 von LG. 278 Stimmen konnte Googles Halo-Device einsammeln, dicht gefolgt vom HTC One mit 272 Stimmen.

So gut das Ergebnis für Apple an der Spitze euer Highlights, so vernichtend auch euer Urteil über Cupertinos zweites Smartphone, das iPhone 5c: Lediglich 32 Stimmen konnte das bunte Smartphone abstauben. Die Ergebnisse könnt ihr hier genauestens unter die Lupe nehmen, unsere Review zum Gewinner gibt es hier.

Weiterlesen Ihr habt gewählt: iPhone 5s ist euer Smartphone des Jahres 2013

Fast perfekt reparierbar: Nexus 5 (Video)


8 von 10 Punkten bei der Reparierbarkeit, das ist ein extrem selten gewordener Wert bei Smartphones, die meisten kommen nichtmal über 3 hinaus. Trotzdem hat das von LG gebaute Nexus 5 ihn von den notorischen Gerätefledderern von iFixit verliehen bekommen, da tatsächlich fast alles mit geübten Händen und dem entsprechenden Werkzeug reparierbar ist. Das liegt an der modularen Struktur des Nexus 5, die das einfache Austauschen von Dingen wie dem Kopfhöreranschluss, den Lautsprechern oder des nur locker angeklebten Akkus erlaubt, außerdem werden Schrauben mit Standardformaten verwendet. Sämtliche Details zum Teardown nach dem Quelle-Link, den Schnelldurchlauf im Video nach dem Break.

Weiterlesen Fast perfekt reparierbar: Nexus 5 (Video)

Nexus 5 Apps zum Download



Wer es nicht abwarten kann, bis KitKat mitsamt der neuen Apps vom Nexus 5 auf dem eigenen Smartphone landet, ein paar der Apps kann man jetzt schon ergattern. Auf eigene Gefahr, aber z.B. auf dem Nexus 4 sollen sie recht gut laufen. Für Sense und ähnliche stärker modifizierte Android Versionen gibt es allerdings bislang keine Hinweise wie das laufen mag. Droid-Life hat die Apps wie Keep, Hangouts, Email, Calendar, Clock, etc. vom Factory-Image gezogen und stellt sie online zur Verfügung. Der neue Launcher funktioniert aber nur wenn sowohl die neue Search als auch der neue Google Play Service installiert ist.


Google Search (3.0.17.886092)
Google Home (0.9.6.886092)
Google Play Services (v4.0.30)
Calendar (v201308021)
Clock (v3.0.0)
Email (v6.0-893803)
Gallery (v1.1.40304)
Gmail (v4.6.1)
Camera (v2.0.001)
Hangouts (v2.0.012)
Keep (v2.0.50)
Google Keyboard (v2.0.19003.893803a)

Weiterlesen Nexus 5 Apps zum Download

Erste Werbespots für Nexus 5 und Android KitKat


Da sind sie auch schon, die ersten Werbeclips zum von LG gefertigten Nexus 5 und zur neuesten Android-Version 4.4 Kitkat. Und weiter geht's mit ganz viel Gefühl nach dem Break.

Weiterlesen Erste Werbespots für Nexus 5 und Android KitKat

Google zeigt drahtlose Ladestation für Nexus 5 und Nexus 7

SONY DSC

Teil des Zubehör-Reigens des soeben vorgestellten Nexus 5 ist auch eine Neuauflage der drahtlosen Aufladestation. Offenbar hat sich Google das Feedback der Nutzer der letzten Generation zu Herzen genommen: Das Design ist deutlich flacher, somit dürfte das Smartphone nicht mehr so leicht wegrutschen. Magneten sind ebenfalls verbaut. Kompatibel ist der Neuling mit den Nexus 5, dem aktuellen Nexus 7, aber mit anderen Geräten, die mit den Qi-Standard arbeiten. Einen Preis gibt es noch nicht, im Play Store ist die Ladeschale noch nicht gelistet.

Weiterlesen Google zeigt drahtlose Ladestation für Nexus 5 und Nexus 7

Google stellt Nexus 5 vor, ab sofort im Play Store für 349 Euro (Hands-On)

Es wurde langsam Zeit. Nach zahllosen Leaks und Gerüchten hat Google heute das von LG hergestellte Nexus 5 offiziell vorgestellt. Es ist ab sofort im Google Play Store erhältlich und kostet in der 16GB-Variante 349 Euro. Mit 32GB steigt der Preis auf 399 Euro, beide Versionen gibt es in Schwarz und Weiß. Natürlich läuft das Nexus 5 mit der neuesten Android-Version 4.4 KitKat. Hinter dem 5 Zoll Full HD-Display (1080p) verbergen sich ein 2,3Ghz Quad-Core Snapdragon 800-Prozessor, 2GB RAM und ein 2300 mAh-Akku. Die 8MP-Kamera kommt mit optischem Bildstabilisator, die Frontkamera wartet mit 1,3MP auf. Mit an Bord sind zudem LTE, Bluetooth 4.0 und NFC. Auch drahtloses Laden ist möglich.

Das Design setzt nicht mehr in erster Linie auf Glas, sondern auf Plastik. Laut Sundar Pichai fühlt es sich aber nicht billig an, sondern überzeugt mit einer „seidigen Textur". Vorne kommt nach wie vor robustes Gorilla Glass zum Einsatz, Gorilla Glass 3 um genau zu sein. Unsere US-Kollegen, die das Nexus 5 bereits befingern (und fotografieren - siehe unten) durften, waren von der Klarheit und Schärfe des Displays „unglaublich beeindruckt". Die Plastikoberfläche erinnerte sie an das Nexus 7 und fühlt sich wohl sehr angenehm an. Weitere Details im Pressebericht nach dem Break.

Weiterlesen Google stellt Nexus 5 vor, ab sofort im Play Store für 349 Euro (Hands-On)

Nexus 5: Vorstellung jetzt am 1. November?


Nach den letzten Pressebildern gestern, terminiert Überraschungsverderber Number 1, @evleaks, die Vorstellung des Nexus 5 nun auf den ersten November. Und zeigt erneut die weiße Variante des kommenden Halo-Devices von Google. Freitag also. Wäre ja auch schade, wenn am 1. November die Tech-News nur die Warteschlangen vor den Apple Stores abfotografierten. Oder etwa nicht?

Weiterlesen Nexus 5: Vorstellung jetzt am 1. November?

Nexus 5: Noch ein Pressefoto durchgesickert

Nachdem es bereits im Play Store kurz auftauchte - der Preis für das 16GB Modell ist demnach 349 Dollar - klopft das Nexus 5 jetzt mit einem weiteren Pressefoto an unsere Tür. Verantwortlich für den Leak ist einmal mehr @evleaks. Angeblich soll die Vorstellung noch vor Ende dieses Monats über die Bühne gehen. Also bis demnächst in diesem Theater.

Weiterlesen Nexus 5: Noch ein Pressefoto durchgesickert

Nexus 5 verfrüht im Play Store für 349 Dollar



Angekündigt ist es noch nicht, aber im Play Store war es für einige schon aufgetaucht, das neue Nexus 5. Der Preis für das 16GB Modell ist 349 Dollar. Soviel wissen wir jetzt. Natürlich konnte man es noch nicht kaufen, denn der Link führte dann doch ins Leere. Jetzt könnte Google eigentlich mal mit der Vorstellung nachziehen. Spannt uns doch nicht so auf die Folter.

Weiterlesen Nexus 5 verfrüht im Play Store für 349 Dollar

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien