Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu Multitouch

Apple behält Multitouch-Patent doch



Scheinbar hat das US Patent Office jetzt doch noch das Patent No. 7,479,949 bestätigt. D.h. Apple hat ein Patent darauf, dass man bei einem Swipe nach unten, die Seitenbewegungen nicht mehr berücksichtigt. Gleiches gilt für andere Richtungen. Im Video nach dem Break wird dieses genaue Patent noch mal für alle einfach visualisiert. Generell finden wir es halbwegs banal und würden hoffen in Europa ist das nicht patentierbar, in den USA hat es aber u.A. schon dazu geführt, das ein paar der Samsung Geräte nicht eingeführt werden durften.

Weiterlesen Apple behält Multitouch-Patent doch

GestureWorks verpasst fast jedem Windows 8-Game Touchkontrolle (Video)


GestureWorks soll die Grenze zwischen Desktops und Toucchscreens unter Windows 8 endgültig verwischen helfen. Mit der App lassen sich eigene Gesten erstellen, mit denen die allermeisten Windows 8-kompatiblen Games nachträglich mit eigenen anpassbaren Touchgesten versehen lassen. Das könnte durchaus auch für andere Anwendungsbereiche ein interessanter Ansatz sein (Audiobearbeitung, Videoschnitt, CAD) ist aber vorerst auf Games beschränkt. Für die Beta könnt ihr euch hinter dem Quelle-Link anmelden, die App soll dann im November fertig sein, Video nach dem Break..

Weiterlesen GestureWorks verpasst fast jedem Windows 8-Game Touchkontrolle (Video)

Archos TV Connect: macht auch den letzten Fernseher noch androidisch smart





In den kommenden Tagen werden wir auf der CES überschwemmt werden mit neuen Fernsehern, die meisten davon dürften sich mit dem "Smart TV"-Attribut schmücken ... oder zumindest mit ungewöhnlichen Formfaktoren beeindrucken. Archos kümmert sich derweil darum, Android auf dem Fernseher zu platzieren, vollem Zugang zum Play Store inklusive. TV Connect besteht aus zwei Teilen. Einem vollständigen Computer mit einem 1,5GHz-Prozessor und "mehreren Kernen", 1 GB RAM, 8 GB Speicher (erweiterbar) und einer HD-Kamera. Der andere Teil ist die Fernbedienung, das ist der kleine Panzer im Vordergrund. Mit Gamepads, voller QWERTZ-Tastatur und zwei Pointern, mit denen Multitouch-Gesten simuliert werden können. Archos TV Connect läuft mit Android 4.1 und kann entweder via Ethernet oder aber mit WiFi Kontakt mit dem Netz aufnehmen. Und hält man die Fernbedienung in Richtung Fernseher, erscheint auf dem Screen ein Cursor, mit dem navigiert werden kann. In Deutschland wird die Lösung im Februar erwartet, der Preis liegt bei 149,99 Euro. Die Pressemeldung haben wir hinter dem Klick für euch bereit.

Weiterlesen Archos TV Connect: macht auch den letzten Fernseher noch androidisch smart

CES: Moneual zeigt Multitouch-Tisch in Kneipen-Größe


Der Multitouch-Tisch als solcher ist nun wirklich nichts Neues mehr, 3M hat einen, Sony genauso, Microsoft sowieso und Pioneer nicht zu vergessen. In Korea wird das Konzept jetzt geschrumpft, Moneual - wirklich angenehm unpink - will auf der CES diesen Tisch hier vorstellen: Kaffee, Kuchen, Multitouch. Was der Moneual Touch Table PC kann oder nicht, erfahren wir dann ab dem 8. Januar, ein NFC-Leser scheint aber integriert zu sein. Könnte doch ganz gut sein. Windows 8, ein paar spezielle Apps jenseits der interaktiven Speisekarte und los geht der Spaß. Wer will sich denn heute noch auf sein Gegenüber konzentrieren.

Weiterlesen CES: Moneual zeigt Multitouch-Tisch in Kneipen-Größe

Lenovo ThinkPad Tablet 2: Ab sofort in Deutschland verfügbar


Im August hatte Lenovo das ThinkPad Tablet 2 vorgestellt, ab heute ist das Gerät mit Windows 8 auch bei uns erhältlich. Mit einem Dual Core Prozessor von Intel hat man auf dem 10,1"-Multitouch-Display Zugriff auf alle Windows-Apps, und das bei einer Auflösung von 1.366x768p. 2 GB Arbeitsspeicher sind verbaut, Daten werden auf der internen SSD abgelegt mit entweder 32 GB oder 64 GB Kapazität. WiFi (a/b/g/n) und Bluetooth 4.0 sind ebenso dabei wie USB und HDMI. Der Akku verspricht 30 Tage Standby und bis zu zehn Stunden Videoplayback. Das ThinkPad Tablet 2 lässt sich nicht nur mit den Fingern bedienen, auch die Eingabe via Stylus ist vorgesehen. Mit dem wiegt das Tablet in der 3G-Variante 600 Gramm, wer nur WiFi will, spart knapp 50 Gramm.

Das ThinkPad Tablet 2 kostet bei uns ab 629 Euro aufwärts.

Weiterlesen Lenovo ThinkPad Tablet 2: Ab sofort in Deutschland verfügbar

IFA 2012: Acer Aspire ZS600 AIO All-In-One Hands-On


Und auch die All-In-One Serie von Acer bekommt pünktlich zum Windows 8 Start Zuwachs. Auf der IFA war der ZS600 zu sehen, der mit Aluminium Rahmen kommt und mit 10-Finger Multitouch-Screen in 23-Zoll mit Full HD kommt. Die Ausstattung geht bis zu Core i7 Prozessor, 8GB DDR3 RAM, NVIDIA GeForce GT 640 und 2TB Festplatte nebst optionalem Blu-ray. In diesem Jahr soll er wohl noch rauskommen. Genaueres war aber nicht zu erfahren.

Weiterlesen IFA 2012: Acer Aspire ZS600 AIO All-In-One Hands-On

IFA 2012: Sony VAIO Tap 20 als Familien-Touchscreen-All-In-One (Update: Hands-On)

Der Familien-Touchscreen-All-In-One von Sony ist ein ziemliches Wortmonster, keine Frage, das aber haben wir erfunden um den VAIO Tap 20 in kürze einer Überschrift zu umschreiben. Im Pressetext finden sich aber noch merkwürdigere Formulierungen: "Mit Family Paint können zwei Personen auf gegenüberliegenden Seiten des großen Multitouch-Displays gleichzeitig zeichnen, malen oder skizzieren". Bis wir herausgefunden haben, dass sich das auf die mögliche Flachlage auf der Couch oder dem Tisch bezieht, haben wir uns am Kopf gekratzt, da auf den Bildern auch gerne zwei Monitore abgebildet sind. Mit i5 1,7GHz bzw. i3 1,8GHz verfolgt das Modell die gleiche Differenzierung wie auch die Vaio DUO 11 Modelle, legt aber beim 1199,00 Euro teuren größeren Modell noch eine 1TB Festplatte und 6GB RAM gegenüber der 750GB Festplatte und 4GB Speicher beim kleineren für 999 Euro drauf. Ansonsten kommen beide mit dem gleichen 20-Zoll IPS VAIO Display mit 1600x900 Auflösung in 16:9, HD Graphics 4000 und Kabelloser Tastatur und Mouse. Mit 9 Kg ist der Bildschirm bzw. die Rechnereinheit mit Monitor, sagen wir doch gleich der kleine Touch-Table, der sich auch liegend nutzen lässt, allerdings alles andere als ein Leichtgewicht. So ein Extra Subwoofer wiegt halt was. Bonus-Software ist neben Family Paint, Fingertapps Organizer, One-Touch Funktionen (ja, auch hier ist NFC dabei), sowie die Album-, Music- und Sociallife-App. Zu haben sind auch die beiden ab Oktober, man wartet sichtlich nur auf den Start von Windows 8.


Weiterlesen IFA 2012: Sony VAIO Tap 20 als Familien-Touchscreen-All-In-One (Update: Hands-On)

Fat Thumb: Software für die einhändige Smartphone-Bedienung (Video)



Wer ein Smartphone besitzt, hat es bestimmt auch schon mal nur mit einer Hand steuern müssen - und weiß, dass das keine besonders elegante Angelegenheit ist. Sechs Wissenschaftler der University of Calgary haben jetzt eine Software ausgetüftelt, welche die einhändige Steuerung wesentlich vereinfachen soll, indem sie neben Druck auch die Daumenfläche zur Bedienung des Phones heranzieht. Die Technik trägt den passenden Namen Fat Thumbs und befindet sich momentan noch im Experimentalstadium auf dem iPhone, könnte aber schon bald auch auf anderen Plattformen laufen. Wie es funktioniert, seht ihr im Video nach dem Break.

Weiterlesen Fat Thumb: Software für die einhändige Smartphone-Bedienung (Video)

GamePad-Controller der Wii U ohne Multitouch auf dem 6,2-Zoll-Screen


Nintendos USA-Chef Reggie Fils-Aime hat der Vorfreude auf die Wii U einen Dämpfer verpasst, indem er klarstellte, dass man vom Wii-U-Controller GamePad kein Multitouch erwarten darf, im Klartext: das Steuerteil mit 6,2-Zoll-Touchscreen hat zwar Tablet-Anmutung aber keineswegs Tablet-Funktionalität. Konkret Multitouch braucht das GamePad laut Fils-Aime schlicht nicht, weil die Buttons und Steuerkreuze immer noch eine bessere und zuverlässigere Spielsteuerung ermöglichten als ein Multitouchscreen, der zudem ein vielfaches kostet.

[via tgdaily]

Weiterlesen GamePad-Controller der Wii U ohne Multitouch auf dem 6,2-Zoll-Screen

ViewSonic teast zur Computex einen 22 Zoll großen Tablet-Riesen mit ICS



Ist dies das Tablet-Pendant zum 5,3 Zoll-Galaxy Note? Wer mit dem 13-Zoller von Toshiba liebäugelt, sollte sich den 5. Juni vormerken, denn dann werden wir vermutlich das bisher größte Mainstream-Tablet zu sehen bekommen: ViewSonic will auf der Computex in Tapei einen Prototypen mit einem 22 Zoll großen "smart business tablet monitor" zeigen. Als Betriebssystem ist Ice Cream Sandwich geplant. Im Schatten dieses Tablet-Riesen plant der US-amerikanische Hersteller zudem einen Multi-Touch-Display mit Windows 8, neue Cloud Computing-Lösungen und High-End-Laser-Projektoren vorzustellen.

Weiterlesen ViewSonic teast zur Computex einen 22 Zoll großen Tablet-Riesen mit ICS

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien