Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu MicrosoftOffice2013

Microsoft gibt nach: Office 2013-Lizenzen können jetzt doch auf andere PCs übertragen werden



Mit der Entscheidung, Office 2013-Lizenzen nur auf dem Rechner der Erstinstallation zu erlauben, hatte sich Microsoft, sehr milde ausgedrückt, nicht gerade beliebt gemacht. Heute haben sie nachgegeben und via Hausblog (nach dem Quelle-Link) verkündet, dass es ab jetzt möglich sein soll, die Lizenzen beim Rechnerwechsel zu übertragen. Das soll ab sofort und für Office Home und Student 2013, Office Home und Business 2013, Office Professional 2013 und die Standalone-Version gelten. Ein paar Einschränkungen bestehen aber weiterhin: die Software lässt sich nicht auf mehreren Rechnern gleichzeitig nutzen, und wenn der Rechner nicht kapput ist, lässt sich die Lizenz auch nur alle 90 Tage auf einen anderen übertragen. Alles weitere nach dem Quelle-Link.

Weiterlesen Microsoft gibt nach: Office 2013-Lizenzen können jetzt doch auf andere PCs übertragen werden

Microsoft bestätigt, dass Office 2013-Lizenzen nicht auf andere Rechner übertragbar sind


Es ist kein Geheimnis, dass Kopien von Office 2013 an einen einzelnen Computer gebunden sind. Wie Microsoft nun aber Computerworld gegenüber bestätigte, ist es - anders als bei Office 2010 - auch nicht möglich, die Software-Lizenz an einen anderen Rechner zu übereignen. Offensichtlich will Microsoft den Kunden das im Jahresrhythmus zu bezahlende Abomodell Office 365 schmackhaft machen. Die Frage, ob eine Lizenz auf eine zweite Maschine übertragen werden kann, nachdem die erste zerstört, verloren oder gestohlen wurde, beantwortete Microsoft mit einem frostigen "No comment". Wie Redmond auch erwähnte, kann das Office-Paket aber nach einem Crash auf demselben PC erneut installiert werden.

Weiterlesen Microsoft bestätigt, dass Office 2013-Lizenzen nicht auf andere Rechner übertragbar sind



Die Neusten Galerien