Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu Los Angeles

25 Tonnen, 124 Meter Durchmesser: Größte Schallplatte der Welt dreht sich in Los Angeles




Das Forum in Los Angeles ist eine der bekanntesten Sportlocations in den USA. Lange Zeit spielten die LA Lakers dort und nachdem die Location von der Madison Square Garden Company aufgekauft wurde, hat man das Forum für 100 Mio. Dollar aufwendig in eine High-End-Konzertlocation renoviert. Das Besondere dürfte aber vor allem das Dach sein. Eine 124 Meter große Schallplatte mit einem Gewicht von 25 Tonnen prangt auf dem Gebäude. Das Label ist das von Hotel California, dem wohl größten Hit der Eagles, die zur Eröffnung aufspielen werden. Damit ist LA, aber wohl auch Google Earth um eine neue Attraktion reicher. Seht ein Video zur Herstellung dieses Monster-Vinyl nach dem Break.

[via The Verge]

Weiterlesen 25 Tonnen, 124 Meter Durchmesser: Größte Schallplatte der Welt dreht sich in Los Angeles

640.000 Schüler in Los Angeles bekommen iPads


Seit einem Monat schon ist bekannt, dass Schüler in Los Angeles von der Verwaltung iPads bekommen sollen. Zunächst sah es so aus, als wären nur einige der Schüler des riesigen Gebiets darunter, jetzt aber wurde bekannt, dass der zweitgrößte Schuldistrikt in den USA alle Schüler damit meint und erst Mal mit 31.000 iPads anfängt. Bis Ende 2014 sollen aber alle ausgeliefert werden. Soweit wir wissen, ist das die größte Transaktion dieser Art und laut 9to5 Mac könnte Apple damit fast eine viertel Milliarde Dollar verdienen.

Weiterlesen 640.000 Schüler in Los Angeles bekommen iPads

LA Noir(e): Rockstar Games droht Hollywoodregisseur


Verkehrte Welt. Der Drehbuchautor und Regisseur Frank Darabont (The Green Mile, Walking Dead, Der Blob) plante eine neue TV-Serie mit dem Namen LA Noir, basierend auf der Romanvorlage von John Buntin. Das gefiel Rockstar Games scheinbar überhaupt nicht, die 2011 das Spiel LA Noire (mit e) herausbrachten. Das Seriensetting sollte ebenfalls im Los Angeles der späten 40er Jahre spielen, Rockstar drohte dem Regisseur damit, die "Schei** aus ihm heraus zu klagen". Bei dem mittlerweile milliardenschweren Unternehmen durchaus eine Ansage, die dem arrivierten Hollywoodmann Angst machte und die Serie nun in Lost Angels umbenannt werden soll. Was hätte allerdings Rockstar ohne Hollywood gemacht? Wären jemals so große Epen wie GTA, Red Dead Redemption und das besagte LA Noire ohne Einflüsse aus Hollywood entstanden? Wie auch immer. Es sind also nicht nur die großen Filmstudios und Musiklabels, die mit finanzgestählten Säbeln rasseln können. Wer Geld hat, lässt es eben raus.

[Via Kotaku]

Weiterlesen LA Noir(e): Rockstar Games droht Hollywoodregisseur

Timelapse-Kosmetik: The Hollywood Sign bekommt Facelift



Es ist das vielleicht bekannteste Markenzeichen der Filmindustrie. Das Hollywood-Zeichen aus großen weißen Lettern hoch über Los Angeles. Da solche Berühmtheiten auch mal ein Facelift brauchen und die Spuren der Zeit auch an Sehenswürdigkeiten nicht ohne weiteres vorübergehen, wurden die Buchstaben nun einer aufwendingen, 9-wöchigen Prozedur runderneuert. Nun strahlen sie wieder mit gebleachtem Grinsen auf die Stars und Sternchen untern ihnen herab. Wem 9 Wochen zu lange sind, möge sich gerade deshalb den Timelapse-Dreimüter zu Gemüte führen. Klappe nach dem Break.

Weiterlesen Timelapse-Kosmetik: The Hollywood Sign bekommt Facelift

Foxconn plant Werke in den USA



Mit der iPhone Produktion mag man wohl nicht ganz hinterherkommen, aber so kommen die Jobs die man ausgelagert hatte, dann vielleicht doch wieder zurück? Der Foxconn Chef, Terry Gou hat laut Digitimes angekündigt sich zur Zeit zumindest umzusehen, ob man nicht in den USA selber Fabriken aufbauen könnte. Los Angeles und Detroit sind wohl im Visier. Die Hoffnung auf ein heimisches iPhone können sich die Patrioten aber abschminken, denn das ist - selbst für Chinesen - zu kompliziert und man denkt wohl eher darüber nach hochautomatisierte LCD Fernsehproduktion auszulagern. Dazu soll ein ein Trainingsprogramm für US-Ingenieure geben, dass ihnen hilft mit den neuen Anforderungen klarzukommen und ihnen nebenbei Chinesisch beibringt.

Weiterlesen Foxconn plant Werke in den USA

Ruhiger essen: Restaurant in L.A. bietet Rabatt für Abgabe des Handys an der Garderobe


Es klingt natürlich paradox, aber Handys sind Kommunikationskiller. Ständig wird mit anderen während des Abendessens telefoniert oder nach Statusupdates geschaut. Das romantische Dinner findet häufig mit Teilnahme des Rests der digitalen Welt statt. Das Restaurant "Eva" in Los Angeles sieht das genauso und bietet nun einen Rabatt von fünf Prozent auf die Rechnung an, wenn das Telefon an der Garderobe abgegeben wird. Damit man sich endlich wieder auf das konzentrieren kann, wofür man eigentlich gekommen ist. Ein gutes Essen und eine gepflegte Konversation mit dem Tischnachbarn.

[Via DVICE]

Weiterlesen Ruhiger essen: Restaurant in L.A. bietet Rabatt für Abgabe des Handys an der Garderobe

Gerüchteküche: Kommt heute das erste gemeinsame Tablet von Microsoft und Barnes & Noble?


Es wird viel spekuliert über die hektisch einberufene Pressekonferenz von Microsoft heute in Los Angeles. Kurz vor dem Windows-Phone-Gipfel scheiden Handy-Nachrichten aus, also einigte man sich schnell auf ein Tablet. Von Microsoft, mit Windows RT, gegen das iPad. Glaubt man TechCrunch kommt alles anders heute Abend, Microsoft selbst könnte sogar nur eine untergeordnete Rolle bei diesem Event spielen. Die Kollegen erwarten hingegen einen neuen E-Reader und/oder Tablet von Barnes & Noble, auf dem nicht einmal Windows laufen müsste. Microsoft ist vor kurzem eine finanzielle Partnerschaft mit dem US-amerikanischen Buchhändler eingegangen und aus anderen Gründen die Veranstaltung für den vermuteten Kindle Fire Killer ausrichten. So rechnen einige Quellen mit umfangreicher Xbox-Integration im Allgemeinen und Videostreaming im Besonderen.

Die Party steigt heute Nacht um 0.30 Uhr deutscher Zeit. Schlaflose können dann hier mitlesen. Live und direkt.

Weiterlesen Gerüchteküche: Kommt heute das erste gemeinsame Tablet von Microsoft und Barnes & Noble?

Supersüß: 9-jähriger baut Arcade-Spielhölle aus Pappkartons (Video)


Diese Geschichte ist für einen authentischen Zufall eigentlich zu punktgenau herzergreifend und das dazugehörige Filmchen zu stromlinienförmig emotional gemacht, aber soweit wir es beurteilen können, steckt keine Marketingaktion dahinter: der 9-jährige Caine aus Los Angeles hat sich eine Arcade-Spielhölle aus Pappkartons gebastelt und mit Funktionen wie einfachen Ballspielen, Punktanzeigen (auf aufgeklebten Taschenrechnern) und Bonusticket-Ausgabe (für die der Kleine in die Kiste kriecht, um selbstgemalte Gutscheine rauszuschieben) aufgebretzelt. Jetzt spielen die Nachbarskinder mit den Pappmaschinen, Caine ist Star eines gefühligen Kurzfilms und seine Eltern versuchen über Spenden sein College-Geld aufzutreiben. Video nach dem Break.

[via geekologie]

Weiterlesen Supersüß: 9-jähriger baut Arcade-Spielhölle aus Pappkartons (Video)

Derringer Cycle: Motorrad-Fahrrad-Hybrid im unschlagbaren Retro-Design


Elektrohybrid-Fahrräder sind uns des öfteren bereits untergekommen. Dass man aber das Konzept Fahrrad auch mit einem klassischen Motorrad-Antrieb kombinieren kann und dabei ein derart fescher Retrotraum herauskommt, das beeindruckt dann doch. Das Derringer Cycle wirkt wie aus den 20ern direkt ins Jetzt gebeamt, verzichtet aber nicht auf Hightech-Materialien wie Kevlar und Co. Der Designer Adrian von Anz aus Los Angeles zeigt sich für die Gestaltung verantwortlich. Der Motor kann unterstützend, aber auch als alleiniger Antrieb angewandt werden. Höchstgeschwindigkeit dabei ca. 56 km/h. Mit einer Gallone Sprit (3,79l) soll eine Reichweite von bis zu 290 km erreicht werden, was ökologisch und ökonomisch betrachtet natürlich ein Pluspunkt ist. Das handgefertigte Bike kostet 3.500 Dollar (2.638 Euro), im Vergleich zu anderen Fahrradfetischen vielleicht gar nicht allzu teuer.



[Via Born Rich]

Weiterlesen Derringer Cycle: Motorrad-Fahrrad-Hybrid im unschlagbaren Retro-Design

Google kündigt Android-Event am 16. November in Los Angeles an



Google verschickt Einladungen zu einem Android-Special Event, das nächste Woche am Mittwoch um 14 Uhr in Los Angeles über die Bühne gehen soll. Bei uns ist es dann 11 Uhr nachts. Unsere Kollegen werden live dabei sein, und ihr ebenfalls, falls ihr wollt, denn unter YouTube.com/Android gibt es einen Livestream. Mehr als den Ort und die Uhrzeit verrät Google nicht, der Satz "these go to eleven", der aus dem Musik-Mockumentary "This is Spinal Tap" stammt, kann man aber als Fingerzeig auf Google Music nehmen. Gesprochen wird er von "Nigel Tufnel", der auch der fiktive Absender der oben angebildeten Einladung ist. Das Bild zum Text wartet zusammen mit dem Film-Trailer nach dem Break.

Weiterlesen Google kündigt Android-Event am 16. November in Los Angeles an

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien