Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu LarryPage

Video: Solarjet Solar Impulse fliegt quer über die USA


Der Solarflieger Solar Impulse hat kürzlich seinen ersten Flug quer über die USA abgeschlossen. 2003 entwickelt, flog er bereits 2010 den ersten 26-Stundenflug. 2011 ist er von Brüssel nach Paris gejettet, alles nur mit Sonnenenergie. Der Flug von Kalifornien nach New York war unterdessen kein Nonstopflug. Die Reise begann im Mai in San Francisco und endete jetzt im Juli in New York und erstreckte sich über fünf Etappen. Nichtsdestotrotz eine beeindruckende Leistung und laut Initiatoren die Revolution im Fluggeschäft. 2015 soll die gesamte Welt umrundet werden. Nach dem Break gibt es eine sehenswerte Dokumentation des Trips mit kurzen Gastrollen von Richard Branson und Larry Page (ja, mit Google Glass auf der Nase) inklusive.

Weiterlesen Video: Solarjet Solar Impulse fliegt quer über die USA

Crunchie Award: Mark Zuckerberg ist CEO des Jahres


Bereits zum sechsten Mal wurden am gestrigen Abend die Annual Crunchies vergeben. Eine von Tech Crunch ausgerichtete Oscar-Show für die Tech-Branche. Mark Zuckerberg wurde trotz oder vielleicht auch wegen eines ereignisreichen Jahres 2012 zum CEO des Jahres gekürt. Er schlägt damit Larry Page von Google, der auf dem Silbertreppchen Platz nimmt und weitere illustre Nominierte wie Dick Costolo (Twitter), Marissa Mayer (Yahoo) und Phli Libin (Evernote). Nachdem erstmalig nach dem Börsengang von Facebook Gewinne geschrieben werden konnten, scheint diese Woche für Zuckerberg, der in der Vergangenheit eher mit Imageproblemen zu tun hatte, ein Labsal für die Seele zu sein. Auch der Launch der Graph API brachte dem größten Sozialen Netzwerk der Welt einiges an positiver Presse.


Weiterlesen Crunchie Award: Mark Zuckerberg ist CEO des Jahres

Tim Cook und Larry Page in Geheimverhandlungen über Patentstreit

Scheinbar haben sich, wie Reuters meldet, Tim Cook und Larry Page heimlich getroffen um über Patentrechtsstreite der beiden zu reden und auch andere Angestellte der beiden Firmen sitzen zusammen. Der Krieg zwischen Apple und Google könnte damit in Verhandlungen überlaufen. Bislang haben sich beide wohl auf nichts einigen können, aber sich für ein weiteres Treffen verabredet. Natürlich kommt weder von Google noch Apple eine Stellungnahme zu diesem Thema. Unsere Hoffnungen, dass wir dieses Thema endlich mal ad acta legen können, um uns auf neue Technologien, nicht die Auswirkungen von Trivialpatenten zu kümmern, ist groß.

Weiterlesen Tim Cook und Larry Page in Geheimverhandlungen über Patentstreit

Liveblog ab 18:30 Uhr: Google IO 2012 Keynote


Um 18:30 Uhr startet Google seine erste Keynote zur Google IO 2012. Wir erinnern uns: letztes Jahr gab es neben Ice Cream Sandwich, Google Music, Android@Home und dem Google Android Accessory Standard auch noch 5000 Galaxy Tab 10.1 Tablets (wahrscheinlich ein wichtiger Grund für den schnellen Ausverkauf der Karten dieses Jahr), dieses Jahr gibt es Jelly Bean, das neue Nexus Tablet, ein bisschen GoogleTV und wahrscheinlich noch die eine oder andere Überraschung. All das live und in Farbe ab 18:30 Uhr hier im Liveblog!

Weiterlesen Liveblog ab 18:30 Uhr: Google IO 2012 Keynote

Google IO 2012: Google stellt die Jelly Bean-Statue auf



Nach Cupcake, Donut, Eclair, Froyo, Gingerbread, Honeycomb und Ice Cream Sandwich hat Google jetzt zum Auftakt der Google IO 2012 die neueste Statue vor dem Googleplex aufgestellt: Jelly Bean. Die neue Android-Version dürfte die wichtigste News bei der ersten Keynote heute abend ab 18:30 Uhr werden, außerdem wird es höchstwahrscheinlich um Googles neues Nexus Tablet, Google TV, die Cloud und Google Maps gehen, eventuell auch ein Vorstoß in Sachen Games was sonst noch auf uns zukommt, steht in den Sternen. Wir sind gespannt.

Weiterlesen Google IO 2012: Google stellt die Jelly Bean-Statue auf

Google-Chefs planen Jetgarage im NASA Hangar One für 33 Mio.$


Die drei Google-Köpfe Sergej Brin, Larry Page und Eric Schmidt wollen laut der amerikanischen Mercury News in den in Mountain View liegenden NASA Hangar One investieren. Bereits in den 1930er Jahren wurde diese Riesenhalle erbaut und ist noch immer eines der größten freistehenden Gebäude der Welt. Seit einiger Zeit steht der Hangar jedoch finanziell arg auf der Kippe und jetzt wollen die Google-Chefs die 33 Mio. Dollar zur Erhaltung und Wiederherstellung des Monuments aufwenden. Allerdings unter einer Bedingung. Der Hangar soll zugleich zu zwei Drittel für die Stationierung der eigenen Privatjet-Flotte genutzt werden. Insgesamt acht Jets besitzt Google nämlich bereits und der Flugpark könnte in Zukunft weiter expandieren Da scheint eine eigene Jet-Garage in unmittelbarer Firmennähe natürlich gar nicht so unpraktisch.

[Via Slashdot]

Weiterlesen Google-Chefs planen Jetgarage im NASA Hangar One für 33 Mio.$

Elefantenhochzeit: Google kauft Motorola Mobility für 8,7 Milliarden Euro


Boom. Nachdem Google in letzter Zeit beim Patent-Bingo bisweilen doof aus der Wäsche schaute, haben sie den Spieß einfach umgedreht. Die Handy-Sparte Motorola Mobility wurde, wie beide Firmen heute bekannt gaben, für 12,5 Milliarden Dollar (8,7 Milliarden Euro) vom Suchmaschinengiganten übernommen. Motorola selber verfügt über ein umfangreiches Patent-Portfolio. Google plant aus Motorola einen dezidierten Android-Partner zu machen, um das Android-Geschäft noch weiter nach vorne zu bringen. Googles Chef Larry Page freut sich auf jeden Fall über den Kauf: "Zusammen werden wir unglaubliche User Experiences schaffen können und der Android-Welt zu einem gehörigen Schub verhelfen können." Vorbei die Zeiten der extern produzierten Nexus-Phones? Wird Google endlich zu einem eigenen Smartphone-Hersteller und wird sich nicht nur mit einer eigenen OS sondern auch mit Hardware neben Samsung Apple, HTC und Co. gesellen? Wir werden es bald herausfinden. Die englische Pressemitteilung findet ihr nach dem Break.

Weiterlesen Elefantenhochzeit: Google kauft Motorola Mobility für 8,7 Milliarden Euro

Larry Page macht Google Gehälter von Social-Erfolgen abhängig



Da freut sich Facebook vermutlich. In einem Memo hat Larry Page allen Google Mitarbeitern mitgeteilt, dass sie sich ihre Boni in den - wie sagt man - Wind schreiben können, wenn nicht endlich die Social Strategie auf den Weg bekommen. Im genauen Wortlaut heisst das: "depending on how well we perform against our strategy to integrate relationships, sharing and indentity across our products". Da macht jemand endlich mal Ernst mit dem größen Google Versäumnis der letzten Jahre. Und wir freuen uns schon mal auf neue Apps. Gleichzeitig gibt es auch große Umstrukturierungen in den Chefetagen und hat erst mal einen Haufen von Leuten zu Senior Vice Presidents ihrer Sparten benannt, die dann autonomer arbeiten sollen und ihm zu antworten haben. Wir werden sehen ob das funktioniert, bald ist ja schon wieder Google I/O.

Weiterlesen Larry Page macht Google Gehälter von Social-Erfolgen abhängig

Mir Larry Page als CEO wird Google 99% sozialer


Der Rücktritt von Eric Schmidt als CEO von Google war für viele überraschend, manche enttäuschend, einige überfällig, aber bringt Larry Page wirklich neuen Wind in das durchaus übererfolgreiche Google, die ja ein sensationelles Jahrzehnt hinter sich haben. Eine Aussage von ihm lässt definitiv darauf schliessen. Im "earnings call" zu den neuen Zahlen, hat Eric Schmidt auf die Frage nach "social" in Google, das ja von vielen als das größte Versäumnis der letzten Jahre ausgemacht wurde, direkt an Sergey Brin weiterverwiesen. Und der konterte ziemlich frisch mit: "Wir haben nur ein Prozent von dem angerührt, was social innerhalb von search bedeuten kann." Einer Aussage, der Larry Page voll zustimmte und betonte, dass wir erst am Anfang stehen. Wir können also erwarten, dass Google unter anders verteilter Regierung des Triumvirats wirklich eine neue Richtung einschlägt und 99% sozialer wird. Und auch der omninöse Tweet von Schmidt zu seinem offiziellen Rücktrittsposting spricht klar von einem Generationswechsel.

Weiterlesen Mir Larry Page als CEO wird Google 99% sozialer



Die Neusten Galerien