Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu Korg

Korg Gadget: 13 Korgs in einer App



Korg hat sein App Portfolio soeben mächtig aufgemotzt. Die neue App, Korg Gadget, beinhaltet 13 Synths, Effektgeräte und Drummachines die in verschiedenster Weise kombiniert werden können. Bis zu zwanzig Spuren soll ein neues iPad gleichzeitig schaffen und natürlich ist das Ganze in einem Sequenzer arrangierbar. Selbst an die etwas lahmeren iPads hat man gedacht und man kann einzelne Sequenzen "freezen", d.h. als Audiospur von Prozessorbelastung befreien. Eine DAW die definitiv elektronisch infizierten Kids mehr bringt als Garage Band und Ähnliche. Der Einführungspreis ist 25,99 €. Videos die die Funktionsweise und das Interface verdeutlichen nach dem Break.

Weiterlesen Korg Gadget: 13 Korgs in einer App

NAMM 2014: Korg bringt den originalen MS-20 als DIY-Kit


Korg haben das Recycling ihres legendären Analogsynthesizers MS-20 noch nicht abgeschlossen: nach den monotrons im Westentaschenformat, der Monotribe und schliesslich dem letztes Jahr auf der NAMM vorgestellten MS-20 mini gibt es nun ein DIY-Kit für den MS-20 in Originalgrösse. Das soll komplett ohne Lötkolben und Vorkenntnisse zusammenzusetzen sein, die verschiedenen Filtergenerationen lassen sich per Switch im Inneren auswählen. Anders als beim Original (und genau wie beim MS-20 mini) hat das Kit MIDI und MIDI über USB. Billig ist das Bastelvergnügen allerdings nicht: 1399 Dollar werden für den Bausatz fällig.

[via De:Bug]

Weiterlesen NAMM 2014: Korg bringt den originalen MS-20 als DIY-Kit

Maker Faire Tokyo: Korg und littleBits stellen modulares Synth Kit für Kids vor (Video)


Korg hat auf der Maker Faire in Tokyo zusammen mit littleBits ein einfaches Modularsynthesizer-Kit vorgestellt, das ein bisschen an Lego und ähnliches Spielzeug erinnert. Die einzelnen Elemente werden, wie bei den anderen DIY-Modulen von littleBits, mit Magneten zusammengesteckt, so dass man keine nicht funktionierenden Verbindungen machen kann, was gerade bei Kids den Frustrationsgrad gering halten dürfte. An Modulen gibt es Power, Oscillator, Random, Keyboard, Micro Sequencer, Envelope, Filter (MS-20 Style), Delay, Mix, Split und Synth Speaker. In Japan wird das Kit mit allen Modulen ab Mitte Dezember für 16.000 Yen (ca. 154 Euro) zu haben sein, ein Video vom Event auf der Maker Faire findet ihr nach dem Break.



[via De:Bug]

Weiterlesen Maker Faire Tokyo: Korg und littleBits stellen modulares Synth Kit für Kids vor (Video)

Detune M01D: Korgs M1 wird für Nintendo emuliert, House-Piano inklusive (Video)



Retro und Nostalgie, das sind dehnbare Begriffe, bei Korgs Workstation M1 ist zumindest aktuell beides unangebracht: Der Klang des Synthesizers von 1988 mag bahnbrechend gewesen sein, passt einfach nicht richtig in die Gegenwart. Legendär - irgendwie - bleibt die Kiste dennoch. Wir erinnern nur an das Piano. Das kümmert die Entwickler von Detune in Japan wenig, die Emulation für Nintendo 3DS ist fertig und kommt im Mai in den Handel. Zunächst nur in Japan, der Rest der Welt soll im Sommer folgen. Die Software lebt jedoch nicht völlig in der Vergangenheit, einige neue Presets sind ebenso Teil des Pakets wie ein Step-Sequenzer und die Adaption eines Kaoss Pads. Wir schwelgen im Video hinter dem Klick.

Weiterlesen Detune M01D: Korgs M1 wird für Nintendo emuliert, House-Piano inklusive (Video)

Musikmesse 2013: Korg bringt Volca Keys, Volca Bass und Volca Beats (Videos)


Großer Andrang bei Korg auf der Musikmesse: Das Leak von vorgestern hat zumindest was die Bilder angeht, hingehauen und Korg baut die Reihe seiner kleinen und günstigen Analogkistchen aus. Volca Keys, Volca Beats und Volca Bass heissen die drei, die nach den monotrons, der Monotribe und dem MS-20 mini die neue Analogreihe von Korg vervollständigen und alle mit einem Stepsequenzer ausgestattet sind. Volca Keys ist der Leadsynthesizer, diesmal mit der Filtershaltung vom miniKORG700S aus den Siebzigern und einem eionfachen, aber effektiven Delay. Volca Bass ist für Basslines zuständig und leiht sich den Sequenzer von der Electribe, Volca Beats schliesslich ist die Drummachine dazu. Alle drei waren noch Prototypen, im Sommer sollen sie für ca. 160 Euro zu haben sein. Videos und die Pressemitteilung: nach dem Break.


Weiterlesen Musikmesse 2013: Korg bringt Volca Keys, Volca Bass und Volca Beats (Videos)

Leak: Korg Evolution könnte die Nachfolge der Electribe-Serie antreten


Von Korg, die bei der NAMM diesen Jahres schon mit der Neuauflage des Analogklassikers MS-20, dem MS-20 mini für ziemlichen Rummel gesorgt haben, sind Bilder von drei neuen Geräten geleakt. So wie es aussieht könnten es die Nachfolger der Electribe-Serie werden, die im kleinen Gehäuse Klangerzeuger und Sequenzer kombinieren und als Synthesizer, Drummachine und Sampler zu haben waren, der Zeitpunkt für den Leak passt auch wie angegossen, denn morgen geht die Frankfurter Musikmesse los.


[via De:Bug]

Weiterlesen Leak: Korg Evolution könnte die Nachfolge der Electribe-Serie antreten

Winter NAMM 2013: Korg bringt den MS-20 Mini


Dieses Jahr wird Korg 50 Jahre alt und als Geburtstagsgeschenk haben sie sich selbst eine Neuauflage des analogen Synthesizerklassikers MS-20 spendiert. Der ist heute nacht "aus Versehen" kurz auf einer der Unterseiten bei Korg.de aufgetaucht, ganz konkrete Daten gibt es aber noch nicht. Ein ähnliches Bild war vor etwa einem Monat aufgetaucht, da es aber dem USB-Controller von Korg so sehr ähnelte, von vielen eher als Fake abgetan worden. Die neue Version ist tatsächlich in einem Mini-Gehäuse untergebracht, zum Patchen werden 3,5mm-Klinkenkabel genutzt, die Tastatur ist auch geschrumpft, dafür soll die Klangsynthesestruktur und der Sound selbst so nah wie möglich am Original von 1978 sein, außerdem hat der neue natürlich MIDI. Der Preis soll um die 600 Euro betragen. die Spätestens morgen zum offiziellen NAMM-Start wissen wir mehr.

[via De:Bug]

Weiterlesen Winter NAMM 2013: Korg bringt den MS-20 Mini

Hands-On: Korg monotron DELAY und monotron DUO


Frisch aus Japan eingetroffen: Korgs neue batteriebetriebene monotrons DUO und DELAY im Zigarettenschachtelformat für die analoge Synth-Session zwischendurch oder unterwegs. monotron DUO hat zwei Oszillatoren, die sich separat tunen und crossmodulieren lassen, dazu Cutoff und Resonanz (heisst hier Peak), damit man es ordentlich pfeifen lassen kann. Der Filter kann auch für externe Signale benutzt werden, die über einen Miniklinkeneingang Anschluss finden. Das geht auch beim monotron DELAY, das statt des zweiten Oszillators ein einfaches Delay an Bord hat, das ein prima staubiges Delay mit ordentlich Feedback-Gekreische produzieren kann. Die beiden sind bei uns ab Januar erhältlich und kosten je 47 Euro, mehr dazu und wie sie klingen im Video nach dem Break.

Weiterlesen Hands-On: Korg monotron DELAY und monotron DUO

Oldschool: Korgs Monotribe bekommt ein neues OS als Audiofile (Videos)


Korg hat mit seiner analogen Oldschool-Groovebox monotribe nicht nur eine neue (und mehrere alte) Generation für analoge Klangerzeugung begeistern können, sondern zieht das Konzept gnadenlos und äußerst konsequent sogar bei den Updates durch: das monotribe System 2.0 wird nämlich als Audiofile über den Sync-Eingang aufgespielt. Alle neuen Features und Videos dazu nach dem Break, das Update selbst findet ihr nach dem Quelle-Link.



[via De:Bug]

Weiterlesen Oldschool: Korgs Monotribe bekommt ein neues OS als Audiofile (Videos)

Korg monotron DELAY und monotron DUO: Nachschub in Sachen Taschensynthesizer (Videos)



Korg hat Nachschub angekündigt für seinen beliebten Minisynthesizer monotron: die beiden Neuen heissen monotron DELAY und monotron DUO. Beide haben den gleichen Formfaktor wie der erste monotron: etwa so groß wie eine Packung Zigaretten, Ribbon Controller als Keyboard und neben dem eingebauten Lautsprecher auch einen Miniklinkenausgang. Der monotron DUO bietet zwei Oszillatoren, die sich crossmodulieren lassen (ähnlich wie beim Korg Mono/Poly), der monotron DELAY ein integriertes Delay mit LFO. Das mag etwas spartanisch klingen, aber trotzdem haben sie es klangtechnisch faustdick hinter den Ohren, wie ihr in den Videos nach dem Break hören könnt. Wahrscheinlich sind beide bei uns erst im Januar erhältlich, der Preis dürfte wie beim Vorgänger um die 50 Euro liegen.

[via De:Bug]

Weiterlesen Korg monotron DELAY und monotron DUO: Nachschub in Sachen Taschensynthesizer (Videos)

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien