Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu Katze

Drohne entlaufen: Fluggerät per Flyer gesucht und gefunden


Wenn alles von der Amazon-Bestellungen bis zum Sixpack per Drohne geliefert wird und die Kinder statt Drachen Überwachungsflieger steigen lassen, dürfte dieser Fall aus Denver prototypisch sein: Mann spielt mit seinem neuen 2000-Dollar-Fluggerät, das eine 400-Dollar-GoPro-Kamera trägt, als der Vogel sich selbstständig macht und außer Sicht gerät und zu allem Überfluss versagt dann auch noch der zurück-zum-Start-Notknopf. Was tun? Dem Schema für entlaufene Katzen folgen und Zettel an Laternen hängen! Was in diesem Fall erfolgreich war, aber wohl auch nur, weil ein Lokalsender die Geschichte aufgriff und die Finderin das Gerät für "Regierungstechnik" hielt, mit der man keinen Schabernack treibt.

[via nerdcore]

Weiterlesen Drohne entlaufen: Fluggerät per Flyer gesucht und gefunden

Video: Wolverine Cat fängt Fliegen mit Adamantium-Kralle


Katzenvideos im Netz. Ein altes wie fast leidiges Thema. Was allerdings ist, wenn man eine Katze mit einem Superhelden kreuzt. In diesem Fall mit Wolverine, dem widerborstigen X-Men mit Adamantium-Klauen. Dieser Heimtiger hat via CGI diese Krallen erhalten und dass das nicht die beste Idee ist, wenn man Wert auf seine eigenen vier Wände legt, zeigt dieses Video. So gaga wie absurd. Hätte die Fliegenfalle nur funktioniert. Clip ab nach dem Break.

[via TechEBlog]

Weiterlesen Video: Wolverine Cat fängt Fliegen mit Adamantium-Kralle

Für andere unsichtbarer Monitor im Eigenbau (Video)



Dieses grandiose Video von Brusspup zeigt uns wie man seinen Monitor vor den Augen der Nachbarn schützen kann. Der Polarisationsfilter wird aus dem Monitor aus- und in die Brille ein-gebaut. Fertig der geheime Screen. Die Katze im Video (nach dem Break) hat jedenfalls ihren Spass damit.

Weiterlesen Für andere unsichtbarer Monitor im Eigenbau (Video)

Weltuntergang: Katzenpfoten funktionieren mit iPhone 5s Fingerabdruck-Sensor (Video)



Es musste so kommen. Irgendwer schnappt sich sein Lieblingsinternetmaskottchen, die heimische Katze, und versucht ob er ihren Abdruck zur Fingerabdruck-Datenbank von TouchID im neuen iPhone 5s zum laufen bekommt. Und siehe da! Es geht. Behauptet zumindest Techcrunch. Katzen können also in Zukunft beruhigt auch ohne Herrchen ihre neuen Lieblingsspiele im App Store einkaufen und auch Nachts nach belieben im Internet rumgurken und von ihren Mit-Katzen lernen wie sie Jenga überlisten. Video nach dem Break.

Weiterlesen Weltuntergang: Katzenpfoten funktionieren mit iPhone 5s Fingerabdruck-Sensor (Video)

Snapcat: Katzen befreien sich von der Idolatrie im Netz durch Selbstportraits



Es gibt eine Menge Katzen im Netz. Viel zu viele würde man sagen. Aber all diese Katzen haben eins gemeinsam. Nein, nicht ihr griesgrämiges oder überputziges Gesicht. Sondern die schlichte Tatsache, dass die Photos dieser Katzen von Menschen, oder solchen die sich dafür halten, gemacht wurden. Auftritt: Snapcat. Die Android App ermöglicht es Katzen selber Schnappschüsse von sich zu machen und diese dann automatisch auf dem eigenen Twitter, Facebook oder EyeEM Account zu posten. Wer für die Befreiung der eigenen Katze aus dem Internet-Terror der Fremdbeobachtung ist, braucht diese App. Und... Vergesst nicht uns Links zu den Social Media auftritten eures Tigers zu schicken.

Weiterlesen Snapcat: Katzen befreien sich von der Idolatrie im Netz durch Selbstportraits

Dafür ist das Internet da: Katze im Haikostüm auf Roomba jagt Ente (Video)


Es gibt nicht wenige Menschen die behaupten, der Daseinszweck des Internets bestehe in der Verbreitung putziger Tierfilmchen im Allgemeinen und drolliger Katzenvideos im Speziellen. Menschen mit dieser Meinung wird allerdings auch gerne unterstellt, dass sie nicht alle Latten am Zaun hätten, oder aber dass sie abgebrühte Zyniker seien, deren fehlgeleiteter Humor alles nur noch schlimmer macht. Fest steht unterdessen, dass putzige Tierfilmchen ein bisschen Entspannung in den nervenaufreibenden Always-on-Lebensstil bringen. Zum Beispiel so: Die Katze im Haikostüm auf dem Roboterstaubsauger jagt eine Ente und später schaut auch noch ein Hund im Hammerhaikostüm vorbei: im Video nach dem Break. [Animated GIF: wellthatsadorable]

Weiterlesen Dafür ist das Internet da: Katze im Haikostüm auf Roomba jagt Ente (Video)

Gutenachtvideo: Katze in Dominosteinspirale (süß!)


Der Domino-Nerd Flippycat ist uns schon mal wegen irrwitzig vieler Steine, die in irrwitzig kurzer Zeit umfielen, untergekommen, und auch in seinem neustes Projekt geht es natürlich wieder um Dominos, aber mitnichten um Rekorde oder besonders spektakuläres Massenumgefalle, sondern schlicht um die putzige Katze seiner kleinen Schwester in einer bunten Dominosteinspirale. Was daran jetzt bemerkenswert ist? This Is The Internet! wie es die Jungs von Geekologie kurz und knapp auf den Punkt bringen. Video nach dem Break.

Weiterlesen Gutenachtvideo: Katze in Dominosteinspirale (süß!)

Cat Car: Katze mit Fernsteuerung nach der bewährten Laserpointer-Masche (Video)


Zum Jahresende führen die Studenten der New Yorker Kunsthochschule Tisch traditionell ihre Projekte zwischen Medien, Technik und Kunst vor, darunter dieses Jahr auch das "Cat Car", das zwar weitgehend sinnfrei aber unterhaltsam ist. Sam Brenner hat die "ferngesteuerte Katze" ausgetüftelt, weil seine Katze schrecklich faul ist und er die klassische Laserpointer-Methode offensichtlich zu langweilig bzw. zu einfach fand: in diesem Fall trägt jedenfalls die Katze den Laserpointer selbst auf dem Rücken, während dessen Ausrichtung mittels eines per Xbee verbundenen Controlers gesteuert werden kann. Video nach dem Break.

Weiterlesen Cat Car: Katze mit Fernsteuerung nach der bewährten Laserpointer-Masche (Video)

Umschnall-Katzenschweif Tailly wedelt synchron zum Herzschlag


Das Konzept des Umschnallschweifs für Menschen als emotionale Ausdruckserweiterung geistert schon seit geraumer Zeit in Form diverser Prototypen durch unsere Gefilde, jetzt hat sich Shota Ishiwatari, der Mann hinter Neurowear, ein Herz gefasst, aus der Idee ein konkretes Produkt gemacht und dieses auf Kickstarter gestellt: der Umschnall-Katzenschweif Tailly kommt in vier Farben und wedelt synchron zum Puls des Trägers bzw. der Trägerin. Für 74 Euro plus 12 Euro Versandgebühr nach Deutschland seid ihr mit einem der ersten Exemplare dabei. Video nach dem Break.



[via technabob]

Weiterlesen Umschnall-Katzenschweif Tailly wedelt synchron zum Herzschlag

10 Jahre Roomba: 6 Mio Staubsaugerbots, 1000 Tonnen Dreck und Katzenfilmchen (Video)


Vor zehn Jahren hat iRobot das erste Roomba-Modell ausgeliefert und damit den Startschuss für eine Staubsaugerroboterinvasion gegeben: inzwischen hat iRobot sechs Millionen Roombas verkauft, die durchschnittlich 1.134 Kilometer zurückgelegt und insgesamt 1000 Tonnen Dreck aufgesaugt haben sollen (woher auch immer iRobot diese Zahlen hat ...). So oder so: inzwischen mähen Roomba-Nachfolger auch Rasen, sie putzen Fenster und wischen Böden, außerdem werden sie natürlich gehackt was das Zeug hält. Wir begehen das Roboterjubiläum dann mit einer Runde Katzen- und Baby-Videos: nach dem Break.

Weiterlesen 10 Jahre Roomba: 6 Mio Staubsaugerbots, 1000 Tonnen Dreck und Katzenfilmchen (Video)

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien