Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu Ios7

Placed: Apples iBeacon-Technik im häuslichen Einsatz (Video)


Aktuell experimentiert vor allem der Einzelhandel mit Apples iBeacon-Technologie, einer Art Indoor-Navi, basierend auf Bluetooth. Das Feature ist fester Bestandteil von iOS 7 und ermöglicht zum Beispiel zielgerichtete Einkaufstipps, wenn die Kundin oder der Kunde an einer ganz bestimmten Auslage im Laden steht. Die technische Seite ist keine Raketentechnik, die Sender kann man notfalls auch selbst bauen, beispielsweise mit Raspberry Pi, die Sensoren sind aber auch im Handel erhältlich.

Die iOS-App Placed will nun mit Hilfe von iBeacon die Wohnung smarter machen. So können bestimmte Aktionen mehr oder weniger automatisch gestartet werden, wenn man sich an einem bestimmten Ort befindet. Die Einkaufsliste, wenn man vor dem Kühlschrank steht, der Timer, wenn man den Ofen aufmacht. interessant? Durchaus. Wie interessant? Das hängt von guten App-Ideen ab und breiter Unterstützung der Entwickler. Video hinter dem Klick.

Weiterlesen Placed: Apples iBeacon-Technik im häuslichen Einsatz (Video)

Gmail für iOS bekommt wichtiges Update


Konkret geht es in der Version 3.0 von Googles Mailclient für mobile Apple-Geräte um das Abrufen von E-mails im Hintergrund. Die App muss dazu nicht geöffnet sein. Voraussetzung ist einerseits, dass iPhone oder iPad unter iOS 7 läuft, andererseits muss die Benachrichtigungsfunktion aktiviert sein. Auch gut: Der Login-Prozess wurde vereinfacht. Wer sich in der Gmail-App anmeldet, ist bei allen Google-Programmen am Start.

Weiterlesen Gmail für iOS bekommt wichtiges Update

SwiftKey Note: Android-Klassiker SwiftKey Keyboard klingelt bei iOS (Video)


Unter Android ist SwiftKey als Tastatur-Alternative sehr beliebt, jetzt wagt man den Schritt in die Apple-Welt. Die App SwiftKey Note ist seit gestern für iPhone und iPad erhältlich. Einige Features funktionieren nur unter iOS 7. In Sachen Funktionalität geht die App im Vergleich mit dem Android-Pendant ohnehin andere Wege. SwiftKey Note ist ein smartes Notizbuch, Evernote-Integration eingeschlossen. Das spezielle Tastatur-Layout steht allerdings nur in der App selbst zur Verfügung, der systemweite Einsatz ist unter iOS nicht vorgesehen.

Über der regulären Tastatur bietet eine extra Reihe sowohl Korrektur- als auch Folgewort-Vorschläge. So sollen Notizen schneller und beständiger abgelegt werden können. Die App lernt stetig dazu, wer Evernote bereits nutzt, profitiert von einer Analyse seiner dort gespeicherten Dokumente, was den Lernprozess von SwiftKey Note deutlich beschleunigen soll. Außerdem ist die App mehrsprachig. Englisch, deutsch, französisch, italienisch und spanisch werden unterstützt, die entsprechenden Wörterbücher können in der App geladen werden.

Weiterlesen SwiftKey Note: Android-Klassiker SwiftKey Keyboard klingelt bei iOS (Video)

Review: Logitech PowerShell


Als Steve Jobs am 29. Juni 2007 das iPhone der Öffentlichkeit zeigte und den Touchscreen als neues Bedienungsparadigma ausrief - ohne Stylus -, da war das Problem damals aktueller Handys schnell ausgemacht. "The problem is the bottom 40." Damit bezog sich Jobs auf den Teil der Telefone, in dem die Tastatur untergebracht war. T9 oder QWERTZ: Hardware-Tasten lassen sich nicht ausblenden, nehmen nur Platz weg und sind vor allem immer dann fehl am Platz, wenn bestimmte Apps bestimmte Kontrollmöglichkeiten an ganz bestimmten Orten benötigen. Um den Workflow nicht zu blockieren und damit sich die Hände nicht verheddern. Dann kam der App Store, die ersten Spiele und eigentlich lief alles rund mit der Touchscreen-Bedienung. Und dann kam iOS 7.

Die aktuelle Version von Apples Betriebssystem für iPhone und Co. bietet erstmals eine API, mit deren Hilfe Entwickler von Spielen die entsprechenden Hardware-Controller unterstützen können. Die PowerShell von Logitech ist einer der ersten Controller, der jetzt auf den Markt kommt. Schon im Sommer 2013, vor dem offiziellen Start von iOS 7, hatte ein Prototyp die Runde gemacht, seit kurzem ist die PowerShell nun erhältlich. Sind Hardware-Knöpfe also doch nicht so schlecht für bestimmte Aufgaben? Lohnt die Investition von 99 Euro? Wir haben uns den Controller angeschaut.

Weiterlesen Review: Logitech PowerShell

Box sattelt um auf iOS 7, spendiert 50 GB Speicher


Der Dropbox-Mitbewerber Box hat seine iOS-App aktualisiert und ordentlich feinjustiert. Das Programm ist jetzt für Apples iOS 7 optimiert, kommt mit allerhand Vereinfachungen daher und profitiert außerdem von einer amtlichen Speed-Spritze. Übersichtsdarstellungen poppen schneller auf dem Screen auf, Vorschauen werden schneller und exakter gerendert: Über 100 Dateitypen werden in der neuen Rasterdarstellung unterstützt.

Außerdem können nun mehrere Dateien gleichzeitig bewegt oder gelöscht werden, Kommentare und Notizen können direkt eingegeben, Dokumente nach Schlagwörtern durchsucht werden. Größter Bonus: Der persönliche Parkplatz in der Wolke wächst auf 50 GB.

Weiterlesen Box sattelt um auf iOS 7, spendiert 50 GB Speicher

Cydia bekommt Interface-Update mit iOS 7-Look (Video)


Der iOS 7-Jailbreak von evasi0n hat Jay Freeman aka Saurik und seine Leute ein wenig auf dem linken Fuß erwischt, aber jetzt haben sie Cydia mit der Version 1.1.9 ein entsprechendes Update verschafft. Das bringt nicht nur grafisch eine Annäherung an iOS 7, sondern auch funktional, denn Swipe-Gesten werden unterstützt und insgesamt macht Cydia einen leicht flotteren Eindruck, es funktioniert alles aber weiterhin auch mit älteren iOS-Versionen. Jetzt müssen nur noch die Entwickler ihre Apps anpassen. Der Jailbreak selbst ist übrigens mit etwas mehr als der üblichen Vorsicht zu geniessen, denn viele Cydia-Tweaks sind (noch) nicht kompatibel und können so Probleme verursachen, beim OTA-Update kann es zum Bootloop kommen und außerdem wird das iPad 2 WiFi noch nicht unterstützt. Video von Cydia 1.1.9 nach dem Break.

Weiterlesen Cydia bekommt Interface-Update mit iOS 7-Look (Video)

12 Tage Geschenke: Apple auch dieses Jahr mit Weihnachts-Freebies


Ab dem 26. Dezember, also dem 2. Weihnachtsfeiertag, verschenkt Apple bis zum 6. Januar jeden Tag eine App, einen Song, ein E-Book oder ein Video. Eine gute Tradition, bei der bestimmt nicht jeden Tag für jeden etwas dabei ist, man aber doch immer wieder etwas findet. Die App zur Aktion, die dieses Jahr auch erstmalig in den USA durchgeführt wird, gibt es für iPhone/iPod touch und das iPad und setzt iOS 7 voraus.

Weiterlesen 12 Tage Geschenke: Apple auch dieses Jahr mit Weihnachts-Freebies

Foto-Leak: iPhone-Game-Controller für iOS 7 von Razer


Oberleaker @evleaks hat Bilder veröffentlicht, die angeblich ein iPhone-Gamepad aus dem Hause Razer zeigen. Es erinnert an einen anderen Game-Controller für iOS 7, das Powershell von Logitech für iPhone 5 oder 5s: Case und Anordnung der Knöpfe - die unsere US-Kollegen übrigens sehr praktisch fanden - sehen ähnlich aus. Wenn das Bild echt ist, bietet der sogenannte Razer Kazuyo darüber hinaus einen speziellen Kipp-Mechanismus, um den Neigungswinkel des iPhone-Displays verstellen zu können. Zwei weitere Bilder haben wir hinter den Break gestellt.


Weiterlesen Foto-Leak: iPhone-Game-Controller für iOS 7 von Razer

Review: iPad Air


Als ich das iPad Air anfasse, habe ich ein Déjà-vu.

Bei der Vorstellung des iPhone 5, im September 2012, kämpfte ich mich beim Stelldichein der europäischen Presse in London durch die Menge, vorbei an den Kamerateams und ihren Tripods, stolperte über Mikrofonkabel und landete mich einer solchen Emphase am Ausstellungstisch, dass mir das Smartphone fast sofort wieder entglitten wäre; mit so viel Schwung nahm ich es in die Hand. Die 28 Gramm Unterschied - 112 Gramm wiegt das iPhone 5 gegenüber dem 140 Gramm schweren iPhone 4s - fühlten sich an, als wären es 28 Kilo.

Genau so ist es auch beim neuen iPad Air. Nur war ich dieses Mal besser vorbereitet.

Apples neues 10"-Tablet kommt nicht aus dem Labor, sondern aus dem Fitness-Studio mit angeschlossenem Windkanal. Seine Kinderstube war voll mit Postern des Vorgängers und kleinen Post-Its, auf denen stand: "So nicht". Abends kam ein iPad mini mit dem Ladekabel und sagte dem Prototypen beim Zudecken: "Merk' dir gut, wie ich aussehe".

Die neue Sportlichkeit des iPad Air kann nur helfen. Denn der Tablet-Markt ist ein einziger Wirbelsturm.

Weiterlesen Review: iPad Air

Google Drive für iOS: mehrere Nutzerkonten, AirPrint und mehr


Seit gestern Abend steht ein Update für iOS-Nutzer von Google Drive im App Store zur Verfügung. Größte Neuerung: Mehrere Nutzerkonten können jetzt in der App parallel verwendet und eingebunden werden. Neben voller iOS-7-Kompatibilität ist nun auch das drahtlose Drucken möglich. Google unterstützt dabei sein eigenes CloudPrint-Protokoll als auch AirPrint von Apple.

Weiterlesen Google Drive für iOS: mehrere Nutzerkonten, AirPrint und mehr

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien