Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu Innovega

Aug(e)mented Reality: iOptik bringt AR auf Kontaktlinse



Die aus Washington stammende Firma Innovega stellt auf der diesjährigen CES ihren neueste Produktprototypen vor: iOptik ist eine Kontaktlinse, die zugleich als Augmented Reality-Display fungiert und damit bisher bekannte Devices wie Google Glass so dezent aussehen lässt, wie einen Elefanten im Porzellanladen. Innovega bekam 2012 den Auftrag von der DARPA, um ein militärisches System mit Augmented Reality zu schaffen. Wie bei so vielen Dingen, schaffen es eigentlich für den Krieg bestimmte DARPA-Technologien auch diesmal auf die Konsumentenebene.

Noch hat die Sache allerdings einen Haken. Zur Benutzung braucht man momentan noch eine Brille. Als eine Art Micro-Display projiziert die Brille Bilder auf die Kontaktlinse. Das soll die Fokusprobleme, die sonst AR-Brillen mit sich bringen beheben. iOptik befindet sich also noch im ziemlichen Frühstadium. Weder die FDA hat das Teil durchgewunken, noch ist ansatzweise ein Releasedatum bekannt. Aber eines steht fest. Soooo lange kann das alles nicht mehr dauern. Seht ein Video dazu nach dem Break.




[via Gizmag]

Weiterlesen Aug(e)mented Reality: iOptik bringt AR auf Kontaktlinse

DARPA AR-Kontaktlinsen: Soldaten wollen auch googlen (Video)


Keine Frage, die DARPA hat schon lange vor ihre Soldaten mit AR-Kontaktlinsen auszurüsten. Mit dem Vorstoß von AR-Brillen für Consumer von Google fühlen sie sich wohl noch mehr unter Druck die Krieger nicht aussen vorzulassen und haben noch mehr Geld für Innovega freigeschaufelt, die an einer eigenen Lösung für die AR-Linsen arbeiten. Dabei ist kein Display in die Brille eingebaut, sondern über ein kleines Display-Zusatzgerät über dem Auge sollen die Daten auf die Linse eingespielt werden. Nach dem Break könnt ihr im Video schon mal sehen wie das funktioneren soll.

Weiterlesen DARPA AR-Kontaktlinsen: Soldaten wollen auch googlen (Video)



Die Neusten Galerien