Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu Hitachi

Hitachi Ropits: Das Ein-Personen-Mini-Taxi ohne Fahrer (Video)


Hitachi hat in Japan ROPITS vorgestellt, ein Minitaxi für eine Person, das vor allem für Senioren gedacht sein soll und selbststeuernd mit gemütlichen 10kMh sogar über Bürgersteige brausen darf. Bislang ist es in der Testphase, kann aber schon alleine fahren und hat als einziges Steuerungselement einen Touchscreen auf dem man angibt wo man hin will. Hitachi denkt auch über einen Einsatz als Lastenfahrzeug oder Kurier nach. Video nach dem Break.

Weiterlesen Hitachi Ropits: Das Ein-Personen-Mini-Taxi ohne Fahrer (Video)

Noch dünner: Japan Display präsentiert neue Display-Prototypen


Japan Display hat drei neue Display-Prototypen vorgestellt. Das erst vor einem halben Jahr gegründete Konglomerat bestehend aus Sony, Toshiba und Hitachi präsentiert unter dem Namen "Innovation Vehicles" ihre Vision mobiler Bildschirmtechnologie. Es handelt sich dabei um ein 5 Zoll-FullHD Smartphone-Display mit 438ppi, ein 7 Zoll-WQXGA Tablet-Display mit 431ppi und 2560x1600 Pixeln und ein 12,2 Zoll großes 1920x720 Pixel-Auto-Display. Neben Schlüsseltechnologien wie WhiteMagic für optimierten Stromverbrauch (bis zu 40% laut Hersteller) und IPS-NEO (der neuste IPS-Standard) gewinnen die drei Prototypen durch ihre Größe: 0,96mm dünn, Kantendicke 1mm. Seht mehr in dem Video nach dem Break.

Weiterlesen Noch dünner: Japan Display präsentiert neue Display-Prototypen

Hitachis Quarzglas-Datenträger soll "hunderte Millionen Jahre" lesbar bleiben


Hitachi hat einen Datenträger für die Ewigkeit ausgetüftelt, mit dem der Beständigkeitsrekord von Steintafeln als Medium endlich getoppt werden soll. Hitachis Speicher soll nämlich "hunderte Millionen Jahre" lang lesbar bleiben und zwar mittels einfacher optischer Vergrößerung - wenn man denn auch den Algorithmus zum Entschlüsseln der binären Daten besitzt, die per Laser in Quarzglas gebrannt wurden. Die Details der Technik will Hitachi Ende des Monats auf einem Kongress für optische Speicher in Tokio erläutern.

[via akihabaranews]

Weiterlesen Hitachis Quarzglas-Datenträger soll "hunderte Millionen Jahre" lesbar bleiben

Western Digital sind die größten: Nach Ankauf von Hitachi Global Storage


Western Digital hat für 3,9 Milliarden Dollar und 25 Millionen zusätzlicher Aktien die auch noch mal knapp eine Milliarde wert sind, von Hitachi die Festplattensparte aufgekauft und ist damit jetzt größter Festplattenhersteller der Welt. Der Druck auf den Gesamtmarkt aufgrund der Flut in Thailand dürfte dabei sicherlich eine Rolle gespielt haben. Damit hat WD nun endlich Seagate überholt, die sie schon vor etwas über einem Jahr mal übernehmen wollten.

Weiterlesen Western Digital sind die größten: Nach Ankauf von Hitachi Global Storage

Western Digital ist größter Festplattenhersteller der Welt

Wieder ist ein Merger abgeschlossen. Western Digital hat die Speicher-Abteilung von Hitachi offiziell und wie geplant übernommen und ist damit der größte Festplatten-Hersteller weltweit. Seagate muss sich hinten anstellen. 3,9 Milliarden US-Dollar wurden bar bezahlt, hinzukommt ein Aktientausch im Wert von 25 Millionen Dollar. Bei Hitachi dürften die Korken knallen, ist man doch eine defizitäre Geschäftssparte los und verfügt gleichzeitig über rund zehn Prozent des neuen Boliden am Markt. Und zwei Manager sitzen auch noch im Aufsichtsrat. Um den Deal auch der europäischen Kontrollbehörde schmackhaft zu machen, muss sich Western Digital seinerseits noch von einigen Geschäftsbereichen trennen. Macht nichts, neue sind ja schon in Vorbereitung. Die Pressemeldung mit allen Details wartet hinter dem Klick.

Weiterlesen Western Digital ist größter Festplattenhersteller der Welt

Video: Hitachis Bürobot EMIEW 2 behält humane Unordnung im Blick


Hitachi hat seinem Botveteranen EMIEW 2 ein weiteres Update verpasst, unter anderem kurvt der Büroroboter jetzt geschmeidiger und mit seiner voller Geschwindigkeit von 6 km/h um Kurven, was vor allem praktisch ist, wenn der Bot Menschen durchs Büro geleiten soll. Dazu kann EMIEW 2 jetzt auch auf Online-Ressourcen zurückgreifen, wenn es darum geht Dinge zu erkennen, was prima ist, denn seine wichtigste Aufgabe ist es derzeit, beim Kram im Büro den Überblick zu behalten und dadurch Klassiker wie "wo ist die Schere jetzt schon wieder hin?" prompt zu beantworten. Wir finden ja vor allem die Vorstellung reizvoll, dass der Blechkamerad auch dafür sorgen könnte, dass bestimmte Mitarbeiter bestimmt nie eine Schere finden. Video nach dem Break.

[via plasticpals]

Weiterlesen Video: Hitachis Bürobot EMIEW 2 behält humane Unordnung im Blick

Hitachi bringt erste 4TB-Festplatte in den japanischen Handel


Hitachi hat damit begonnen, die ersten 4TB-Festplatten der Welt zu verkaufen, ohne allerdings den klassischen PR-Tamtam dafür einzuläuten. Laut der japanischen Seite Akiba wurden die ersten Exemplare (HDS5C4040ALE630) im Handel unter der Modellreihe Deskstar 5K gesichtet. Der Preis beläuft sich auf umgerechnet 260 Euro. Ob und inwiefern dieser stille Launch mit den Produktionsengpässen der Festplattenbranche zusammen hängt, lässt sich zunächst nur vermuten. Wir würden eine baldige Verfügbarkeit hierzulande natürlich nur begrüßen.

[Via Übergizmo]

Weiterlesen Hitachi bringt erste 4TB-Festplatte in den japanischen Handel

Hitachi G-Technology G-Connect: Mehr WiFi Festplatten braucht die Welt



Die neue G-Connect Festplatte macht weiter im Trend der WiFi Platten. Mit 500GB lässt sich die Platte über Gigabit Ethernet als WiFi Hotspot nutzen, und kann auch sonst als WiFi-Festplatte nutzen. Natürlich gibt es neben DLNA auch gleich eine iPhone und iPad App dazu und ein paar Sicherheitsfunktionen für private Ordner. Die Android App ist angekündigt, soll aber erst im Herbst nachgeliefert werden. Ab Juli gibt es die Festplatte in den USA für 200 Dollar. Aber ganz so mobil wie man auf den ersten Blick denken mag ist sie nicht, da sie eine eigene Stromversorgung braucht.

Weiterlesen Hitachi G-Technology G-Connect: Mehr WiFi Festplatten braucht die Welt

Hitachi bringt Thunderbolt RAIDs

G-Technology Thunderbolt Prototype

Hitachi prescht schon mal vor und gibt allen Freunden des neuen Thunderbolt Anschlusses im MacBook wenigstens etwas zum Spielen. Im dritten und vierten Quartal werden die ersten rauskommen. Preise für diese G-Technology 4-8 Platten-Arrays? Vermutlich teuer.

Weiterlesen Hitachi bringt Thunderbolt RAIDs

Western Digital übernimmt Hitachi GST für knapp 3,1 Milliarden Euro




Western Digital hat einen seiner größten Mitstreiter Hitachi Global Storage Technologies für 4,3 Milliarden Dollar (3,07 Milliarden Euro) übernommen. Damit versucht Western Digital noch näher an Seagate anzuschließen, die 2005 Maxtor für 2 Milliarden Dollar aufgekauft haben. Die Übernahmesumme splittet sich in 3,5 Milliarden Kapital und 750 Millionen Dollar in WD-Aktien. Wie die "gemeinsame" Zukunft genau aussehen wird, bleibt abzuwarten. Hitachi GSTs CEO Steve Milligan soll indessen einen ranghohen Platz im WD-Vorstand erhalten. Die englische Pressemitteilung gibt es nach dem Break.

Weiterlesen Western Digital übernimmt Hitachi GST für knapp 3,1 Milliarden Euro

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien