Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu HardDrive

MiniStation Air: Buffalo verpasst WiFi-Festplatte einen Akku

Kleine Netzwerk-Festplatten und Media-Server gehören mittlerweile fast zum guten Ton im Wohnzimmer, was aber wenn das Wohnzimmer der Camping-Ausflug ist oder aber die nächste Steckdose einfach zu weit weg ist? Die MiniStation Air von Buffalo mit einer Kapazität von bis zu 500 GB kommt mit integriertem Akku. Na bitte. Verschlüsselt wird via WPA2 und die Batterie soll mehrere Stunden halten. Und damit die Daten auch schnell auf die Festplatte gelangen, kommt die MiniStation Air mit USB 3.0. Der Preis steht noch nicht fest, die Platte kommt noch dieses Jahr bei uns in den Handel.

Weiterlesen MiniStation Air: Buffalo verpasst WiFi-Festplatte einen Akku

Hitachi bringt erste 4TB-Festplatte in den japanischen Handel


Hitachi hat damit begonnen, die ersten 4TB-Festplatten der Welt zu verkaufen, ohne allerdings den klassischen PR-Tamtam dafür einzuläuten. Laut der japanischen Seite Akiba wurden die ersten Exemplare (HDS5C4040ALE630) im Handel unter der Modellreihe Deskstar 5K gesichtet. Der Preis beläuft sich auf umgerechnet 260 Euro. Ob und inwiefern dieser stille Launch mit den Produktionsengpässen der Festplattenbranche zusammen hängt, lässt sich zunächst nur vermuten. Wir würden eine baldige Verfügbarkeit hierzulande natürlich nur begrüßen.

[Via Übergizmo]

Weiterlesen Hitachi bringt erste 4TB-Festplatte in den japanischen Handel

Seagates CEO spricht Klartext: Festplatten werden nach Flut in Thailand teurer



Die Flutkatastrophe in Thailand hat die Elektronik-Branche hart getroffen, Sony hat ordentlich zu knabbern, vor allem im Fokus jedoch die Festplatten-Branche: Gleich mehrere Hersteller fertigen hier HDDs oder sind auf Komponenten von thailändischen Zuliefern angewisen. So auch Seagate. CEO Steve Luczo hat sich jetzt gegenüber All Things D geäußert und ein düstere Prognose abgegeben. Bis mindestens Ende 2012 wird es laut Luczo Engpässe geben, erst 2013 soll wieder Normalbetrieb herrschen. Wenn nichts dazwischen kommt, versteht sich. Seagate und andere Hersteller können zwar reagieren und die weniger Teile verbauen; so ist zu erwarten, dass nur noch eine Platte mit höherer Dichte und lediglich zwei Lese/Schreibe-Köpfen anstatt zwei Platten mit insgesamt vier Köpfen in den Handel gehen: Eine Preissteigerung sei aber unabdingbar. Na dann.

[via The Verge]

Weiterlesen Seagates CEO spricht Klartext: Festplatten werden nach Flut in Thailand teurer

Head-Crash & Co.: Soundsammlung kaputter Festplatten



Wenn man sich durch die Sammlung von Sounds kaputter Festplatten klickt, die der Datenretter Datacent zusammengestellt hat, trifft man auf einige alte Bekannte. Diesmal aber unter wesentlich entspannteren Vorzeichen. Es klackert, klickert, kratzt und piepst, dass es eine wahre Freude ist! Um so mehr, weil die Versager detailliert beschrieben und säuberlich nach Hersteller geordnet sind: hinter dem Quelle-Link.

[Via boingboing]

Weiterlesen Head-Crash & Co.: Soundsammlung kaputter Festplatten

Bekommt der iPod classic bald 220GB?


Toshiba hat eine neue 1,8-Zoll-Festplatte vorgestellt, die MKxx39GSL gibt es in 160GB, 200GB und einer 220GB-Speicher-Variante. Auch wenn der iPod classic ein wenig aus dem Fokus verschwunden ist, verkauft er sich noch immer sehr gut, vor allem bei Musikfans, die große Bibliotheken haben und auf hohe Auflösung stehen. Dieses Harddrive-Update dürfte damit auch einen Speicher-Update beim Scrollwheel-iPod ankündigen. 220GB wären 60GB mehr als im aktuellen Modell, außerdem verbraucht der Nachfolger weniger Strom als das jetzige Modell, was den iPod classic immer mehr zum stoischen elder statesman Elefanten im MP3-Player-Business werden lassen könnte

[Via 9to5mac]

Weiterlesen Bekommt der iPod classic bald 220GB?

Marshal Double Rack: Harddrive Klonen leichtgemacht


Das Marshall Double Rack USB & ESATA hat eine Funktion. Und die ist denkbar einfach. Festplatte einstecken, eine zweite dazu und - flupp - fertig ist der Klon. Unerlässliches Tool für alle die gerne an ihren Festplatten herumbasteln, und doch etwas mehr Sicherheit brauchen. Das Klonen geht obendrein ohne Rechner. Kosten: knapp 60 Euro.

Weiterlesen Marshal Double Rack: Harddrive Klonen leichtgemacht



Die Neusten Galerien