Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu Hangout

Google Hangouts bringt Stand up Comedy ins Netz



Wir wundern uns ja schon eine Weile warum unsere Stand up Comedians, die Wahlhelfer, nicht ständig Hangouts machen, aber vielleicht ist es doch besser, wenn man das den Profis überlässt. Google hat jetzt eine Partnerschaft mit Comic Relief angekündigt, die Stand up Comedy des Edinburgh Fringe Festivals direkt in Hangouts bringt. Dabei kann man natürlich mitmachen und wenn man Pech hat, wird man auch selbst auf die Bühne gezerrt. Promovideo nach dem Break.

Weiterlesen Google Hangouts bringt Stand up Comedy ins Netz

Google+ Hangouts bekommen ein One-Click Snapshot-Tool


Demnächst sollen Google+ User in Hangouts mit einem Capture-Tool Screenshots machen können. Das wird über einen neuen Kamera-Button am unteren Rand möglich und hat, anders als sonstige Screenshot-Tools, eine soziale Komponente: immer wenn jemand in einem Hangout einen Screenshot macht, werden die anderen Teilnehmer davon unterrichtet, außerdem werden die Snaps in einem geteilten Ordner gespeichert, auf den alle Hangout-Mitglieder direkt oder über ihre Fotos Zugriff haben.

Weiterlesen Google+ Hangouts bekommen ein One-Click Snapshot-Tool

Chat mit dem All: ISS Astronauten im Google+ Hangout


Am 22 Februar werden die Internetfreundlichen ISS Austronauten der NASA mal wieder mit uns direkt kommunizieren. Im ersten Google+ Hangout aus dem All zwischen 17 und 18 Uhr wollen sie Fragen beantworten, die man ihnen über ihre Facebook-Seite, Google+ und Twitter (Hashtag #askAstro) schon jetzt als 30 Sekunden Video stellen kann. Mehr Tuchfühlung mit dem All werden wir wohl in der nächsten Zeit nicht bekommen. PR nach dem Break.

Weiterlesen Chat mit dem All: ISS Astronauten im Google+ Hangout

DIY: OSCAR, der Google+ Hangout-Bot (Video)


OSCAR (Overly Simplified Collaboratively Actuated Robot) soll die Zweidimensionalität von Google+ Hangouts ein wenig aufbrechen, indem er sich von allen Teilnehmern fernsteuern lässt. Dafür ist der aus einem alten Roomba mit einem Tablet nebst Webserver kombinierte Bot auch mit Kamera ausgestattet, erlaubt so also das kollektive Erforschen eines unbekannten Raumes in Echtzeit. Momentan werden die von den Hangout-Teilnehmern kommenden Befehle noch nach der Reihe abgearbeitet, egal ob sie sich widersprechen, dieser höchstwahrscheinlich ziemlich unterhaltungsförderliche Aspekt soll demnächst aber mit einer Logik zunichte gemacht werden, die nur "sinnvolle" Befehle befolgt. Schade eigentlich, aber das Video nach dem Break zeigt euch OSCAR noch in alter Frische.

Weiterlesen DIY: OSCAR, der Google+ Hangout-Bot (Video)

Android und iOS bekommen neue Features in Google+


Gute Nachrichten für Google+-Nutzer mit Android- und/oder iOS-Anschluss: Die App bekommt neue Features, schon ganz bald. Vornehmlich die Hangouts stehen im Mittelpunkt. In den Kommentaren zu einem Posting kann man zukünftig direkt ein Hangout starten, via YouTube können die auch direkt aufgezeichnet werden. Diese Funktionalität soll jedoch zunächst in einem geschlossenen Beta-test getestet werden, bevor alle User davon profitieren können.

[via Androidpit]

Weiterlesen Android und iOS bekommen neue Features in Google+

Heimüberwachung mit Google+


Auf Lifehacker gibt es heute den definitiven Tip für alle Google+ Freunde. Überwachung per Hangout. Das einfache Prinzip: auf einem Rechner zu Hause einen zweiten Google Account anlegen, sich selber zu den Kreisen (circles) hinzufügen und einen Hangout mit seinem normalen Account starten. Warum das so einfach ist? Weil Hangouts per se immer eine Leitung offen halten und automatisch antworten. Funktioniert selbst wenn der Screensaver angeht, nur schlafen darf der Heimrechner nicht. Perfekt für Leute die ihre Haustiere unterwegs vermissen oder sich irgendwie, aus welchen Gründen auch immer, einsam ohne einen Blick auf die eigene Wohnung fühlen.

Weiterlesen Heimüberwachung mit Google+



Die Neusten Galerien