Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu Handschellen

Elektroschock und Spritzen: Handschellen der nächsten Generation bekommen Killer-Features

Äußerlich unterscheiden sie sich nicht großartig von heutigen Modellen. Aber wie in der Liebe geht es bei Knechtung auch um die inneren Werte. Von Scottsdale Inventions wurde dieses Patent eingereicht. Dabei gibt es zwei im wörtlichen Sinne Killer-Applikationen. Zum einen Elektroschocks, die sowohl intern als auch per Fernbedienung angesteuert werden können. Sollte sich ein Krimineller mal renitent anstellen oder den Fluchtweg antreten wollen. Des weiteren gibt es eine Injektionsvorrichtung, die jederzeit aktiviert werden kann. Dabei lässt das Patent offen, ob es sich dabei um Sedative, Gase oder "andere" Medikamente handelt. Wir finden, dass diese Handschelle Potential für einen düsteren Hollywoodthriller haben. Irgendwas zwischen Saw, Hunger Games und Lost vielleicht?

[Via Technabob]

Weiterlesen Elektroschock und Spritzen: Handschellen der nächsten Generation bekommen Killer-Features

Textercuffs fesseln den Daumen SMS-Süchtiger


Handy-fixierte Menschen können ganz schön nerven, vor allem wenn man selbst gerade sozial in Fahrt ist, aber die Aufmerksamkeit des Gegenübers eigentlich dem Display gilt. Der Instructables-Nutzer mit dem Nick rsmaudsley hat nun eine mechanische Zwangslösung für das Problem ausgetüftelt: die Textercuffs, eine Daumenfessel in Eigenbauweise, für die man nur einen Tennisball und konventionelle Handschellen benötigt. Aber auch wenn das Teil recht drollig ausschaut, kann es keine Lösung sein, weil sich psychische Suchtroutinen durch Fessel und Peitsche eben nicht in Wohlgefallen auflösen.



[via gizmodiva]

Weiterlesen Textercuffs fesseln den Daumen SMS-Süchtiger



Die Neusten Galerien