Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu HDTV

LG verdoppelt Gewinn, kündigt G Pro 2 für Februar an



LG hat im vergangenen Jahr seine Gewinne verdoppeln können. Dieser basiert aber vor allem auf dem Verkauf von HDTVs, weniger auf Mobilgeräten. Im Quartal 4 2013 konnte ein operativer Gewinn von 161 Mio. Euro verbucht werden. Findet die vollständigen Zahlen dazu hinter der Quelle. Außerdem wurde angekündigt, dass das neue LG G Pro 2 im Februar erscheinen wird, zeitgleich zum MWC in Barcelona.

Weiterlesen LG verdoppelt Gewinn, kündigt G Pro 2 für Februar an

Samsung kündigt gebogenen 55 Zoll-OLED-Fernseher an



Samsung hat in Korea den Marktstart eines 55-Zoll großen, gebogenen OLED-HDTVs bekanntgegeben. Damit schließt der Konzern an die Konkurrenz von LG auf, die Anfang dieses Monats ebenfalls ein solches Gerät ankündigte. Der Preis des Samsung-Modells liegt wie bei LGs 55EA9800 bei happigen 15 Millionen Won, das sind umgerechnet ca. 10.000 Euro. Dass alle Teile des gebogenen Bildschirms etwa gleich weit vom Auge entfernt sind, trägt laut Samsung zu einem besseren Seherlebnis bei. Zudem soll das sogenannte "Timeless Arena"-Design von defekten OLED-Pixeln verschont bleiben und "makellose Bildqualität" liefern. Und wie bei anderen Samsung-TVs können auch hier zwei 3D-Brillen-Träger gleichzeitig unterschiedliche Bilder sehen. Am selben Event wurden außerdem auch neue 65- und 55-Zoll 4K-Fernseher vorgestellt, einen flachen OLED-HDTV plant Samsung in diesem Jahr Reuters zufolge aber nicht.

Weiterlesen Samsung kündigt gebogenen 55 Zoll-OLED-Fernseher an

LG liefert gebogenen 55 Zoll-OLED-Fernseher aus


Im April kündigte LG an, einen 55-Zoll großen, gebogenen OLED HDTV auf den Markt bringen zu wollen. Jetzt ist der 55EA9800 so gut wie da. Das Foto oben zeigt Mitarbeiter, die sich um eines der ersten Geräte aus der Massenproduktion gruppieren. Der Fernseher, der mit seiner Form für Kinogefühl sorgen soll, besitzt einen Rahmen aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff und wiegt nur 17 kg. Das hat natürlich seinen Preis: Der 55EA9800 kostet happige 15 Millionen Won, das sind umgerechnet ca. 10.100 Euro. Wenn wir den koreanischen Presstext richtig interpretieren, beginnt die Auslieferung in wenigen Tagen.

Weiterlesen LG liefert gebogenen 55 Zoll-OLED-Fernseher aus

LG investiert 490 Mio. Euro in OLED HDTV-Fertigung


Noch sind OLED HDTVs weit davon entfernt, im Mainstream angekommen zu sein. Nun plant aber der koreanische Elektronikriese LG, knapp 490 Mio. Euro in neue Fertigungsstätten in Paju/Südkorea zu investieren. Damit soll die OLED-Technologie auch für die Massenfertigung adäquat vorbereitet sein. Momentan kosten 55 Zoll große OLED HDTV noch über 10.000 Euro. Das dürfte sich in naher Zukunft dann hoffentlich ändern. Denn wenn auch Apples Tim Cook nichts von OLED hält. Wir glauben daran. Lest die PM nach dem Break.

Weiterlesen LG investiert 490 Mio. Euro in OLED HDTV-Fertigung

Hundert Vorbestellungen: LGs 55-Zoll OLED-TV wird nächste Woche in Korea ausgeliefert


Nachdem wir an Weihnachten 2011 das erste Mal von LGs 55 Zoll großem OLED-TV hörten, ist es jetzt endlich soweit, der ultradünne Fernseher mit dem stolzen Preis von 11 Millionen Won (etwa 7550 Euro) wird ab kommendem Montag in Korea ausgeliefert. Die Postboten werden nicht viele der sperrigen, aber verhältnismäßig leichten Pakete - das Teil wiegt weniger als 10 kg - schleppen müssen: Laut einer Pressemitteilung gingen seit Anfang Januar hundert Vorbestellungen bei LG ein. LGs mehr als doppelt so teure 84 Zoll-Monsterglotze stand nach einem knappen halben Jahr in dreihundert koreanischen Wohnzimmern. Der 55-Zoll-TV mit der Modellnummer 55EM9700 soll im März zu einem Preis von 12.000 Dollar auch in den USA ausgeliefert werden. Wann das Gerät nach Europa kommt, ist hingegen noch nicht bekannt.

Weiterlesen Hundert Vorbestellungen: LGs 55-Zoll OLED-TV wird nächste Woche in Korea ausgeliefert

LGs 55-Zoll OLED-TV ist ab Donnerstag in Korea vorbestellbar, wird nächsten Monat ausgeliefert


Das ultradünne 55-Zoll WRGB OLED HDTV von LG ist ab Donnerstag, zumindest in Korea, vorbestellbar. Für satte 11 Millionen Won (etwa 7800 Euro) ist das schon auf der letztjährigen CES vorgestellte Teil zu haben, ausgeliefert wird es im Februar. Wann der Rest der Welt in den Genuß des mit 4 Millimetern ultraflachen HD-Fernsehers kommen wird, ist noch unklar, die FCC hat er allerdings schon passiert, was zumindest darauf hindeutet, dass es passieren wird. Die komplette Presseerklärung nach dem Break.

Weiterlesen LGs 55-Zoll OLED-TV ist ab Donnerstag in Korea vorbestellbar, wird nächsten Monat ausgeliefert

Panasonics erstes Quartal: Verluste aufgefangen, leichter Gewinn

Panasonic hat die Quartalszahlen für das erste Quartal bekanntgegeben und es sieht wieder ein wenig besser aus. Nachdem sie im letzten Quartal heftige Verluste einfahren mussten, gab es dieses Quartal bei einem Umsatz von 23 Milliarden Dollar immerhin einen kleinen Gewinn von 164 Millionen Dollar. Die Verkäufe sind zwar um sechs Prozent gefallen, aber mit Restrukturierung und einer Reduzierung der Fixkosten sind trotz der Eurokrise leichte Gewinne möglich gewesen und es fallen sogar 16,6 Millionen Dollar fürs Sparschwein für schlechte Zeiten ab. Den kompletten Bericht findet ihr nach dem Quelle-Link (PDF).

Weiterlesen Panasonics erstes Quartal: Verluste aufgefangen, leichter Gewinn

LG verkauft 84-Zoll großen 3D-Fernseher in limiterter Stückzahl



In einer koreanischen Pressemeldung kündigt LG den Verkauf eines 84-Zoll großen 3D-Fernsehers mit 4k-Auflösung an. Vorgestellt wurde der nach Herstellerangaben "weltgrößte Cinema 3D Smart TV" bereits an der diesjährigen CES. Er kommt mit einer 3840 x 2160er Auflösung und den gängigen smarten TV-Features. Die Ankündigung überrascht nicht, schließlich bringt Samsung zurzeit den 75 Zoll großen Fernseher ES9000 auf den koreanischen Markt. Wir warten für Details zum 84LM9600 den englischen Pressetext ab, aber wer Koreanisch versteht, findet schon jetzt hinter dem Quelle-Link ausführlichere Infos.

Weiterlesen LG verkauft 84-Zoll großen 3D-Fernseher in limiterter Stückzahl

Apple zeigt neues TV OS übernächste Woche auf der WWDC

Zeigt Apple sein neues TV OS schon nächste Woche auf der WWDC? Das will BGR erfahren haben, die weiterhin berichten, dass es deutlich weiterentwickelt ist, als das des aktuellen Apple TV. Das neue OS soll das Betriebssystem für Apples schon lange durch die Gerüchteküche geisternde HD iTV werden. Demnach ist Apple bereits dabei, Dritthersteller dazu zu überreden, die entsprechende API zu unterstützen, die erlauben soll, alle ans iTV angeschlossenen Zubehörteile zu steuern, so zum Beispiel auch Settop-Boxen der Kabelanbieter. Ob das Gerät selbst auch gezeigt wird, ist noch unklar.

[via BGR]

Weiterlesen Apple zeigt neues TV OS übernächste Woche auf der WWDC

Expo 2012: Samsung zeigt die ersten 55 Zoll-OLED-Fernseher vom Fließband



Samsung überrascht zwei Tage vor dem offiziellen Start der Expo 2012 in Korea mit der Präsentation des 55 Zoll großen OLED-Fernsehers ES9500. Anders als bei der CES zeigt Samsung jetzt keine Prototypen mehr, sondern die ersten Geräte aus der Massenproduktion. Neben den bereits bekannten Smart TV-Features wie Gesichtserkennung, Sprach- und Bewegungsteuerung beherrscht der ES9500 auch "Dual View": Mit der 3D-Brille auf der Nase können Zuschauer auf demselben Bildschirm gleichzeitig zwei unterschiedliche Programme in 2D sehen. Zudem soll die Farbwiedergabe um 20 Prozent besser sein als bei existierenden LED-hintergrundbeleuchteten LCD-HDTVs. Der OLED-HDTV-Riese wird in der zweiten Hälfte 2012 zuerst in Korea herauskommen und dort 10 Millionen Won kosten, das entspricht etwa 6760 Euro. Die Konkurrenz schläft bekanntlich nicht, deshalb werden wir vermutlich bald auch von LG hören.

Weiterlesen Expo 2012: Samsung zeigt die ersten 55 Zoll-OLED-Fernseher vom Fließband

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien