Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu Guardian

UnFixit: Snowden Festplatten des Guardian im unfreiwilligen Härtetest (Video)



Irre genug, dass das GCHQ damals den Guardian dazu verpflichtete die Festplatten auf denen Daten von Edward Snowden waren unter den Augen der Spione zu vernichten, jetzt gibt es aber auch das Video dazu, das uns zeigt mit welcher Akribie die Festplatten wirklich zerstört wurden. Ein Fest für alle die sich gerne die Zerstörung von Hardware ansehen. Besser als jeder Blender-Film. Video hinter dem Quelle-Link.

Weiterlesen UnFixit: Snowden Festplatten des Guardian im unfreiwilligen Härtetest (Video)

Neue Snowden-Dokumente belegen: NSA und GCHQ haben auch bei World of Worldcraft und Xbox Live nach Terroristen gesucht


Edward Snowden hat weitere NSA-Dokumente dem englischen Guardian überreicht, in denen stehen, dass sowohl NSA als auch GCHQ sehr aktiv in Rollenspielen wie World of Warcraft und Second Life unterwegs gewesen sein sollen. Aber auch Plattformen wie Xbox Live seien betroffen. Dort vermuteten die Geheimdienste potentielle Terroristen und wollten vor allem auch die Kommunikation der Spieler überwachen. So absurd es klingt, überraschen tut es wohl keinen mehr so recht. Die Avatar-Agenten sollen in der Zeit aber keinen Verdächtigen zur Strecke gebracht haben. Hoffen wir, dass sie wenigstens ein bisschen Spaß am Computerspielen hatten.

Weiterlesen Neue Snowden-Dokumente belegen: NSA und GCHQ haben auch bei World of Worldcraft und Xbox Live nach Terroristen gesucht

NSA zahlt Internetfirmen Millionen an Aufwandsentschädigung



Es hört nicht auf mit den abstrusen Geschichten aus dem verwirrenden PRISM-NSA-Überwachungsland. Laut Informationen des Guardian, die zwei speziellen Dokumenten entnommen sind, hat die NSA, nachdem ihr von ihrem Lieblings-Gericht, Fisa, neue Vorschriften gemacht worden, tief in die Tasche greifen müssen, um die am PRISM beteiligten Firmen für ihre Datensammelpflichten zu entschädigen. Die Steuerzahler in den USA zahlen ja eh für ihre Überwachung, so wie wir für unsere, von daher eigentlich nicht schlimm, für einige Firmen wird es mit ihren Erklärungen aber langsam doch immer enger und es wirkt auch ziemlich ehrenrührig für sie, sich für die Überwachung ihrer Kunden bezahlen zu lassen.

Der Guardian hat bislang nur von Yahoo eine zustimmende Antwort bekommen, die sagen, dass das Gesetz ihnen eine Entschädigung zubilligt und sie die auch beantragt haben. Facebook sagen, sie haben nie solches Geld gesehen, Google antwortete am ausweichendsten damit, dass sie darauf warten, dass die Regierung ihnen zubilligt endlich Daten veröffentlichen zu dürfen, was sie weiter geben, damit alle sehen können, dass es nicht so viel ist. Bei Microsoft herrscht Funkstille.

Weiterlesen NSA zahlt Internetfirmen Millionen an Aufwandsentschädigung

Doettling Guardian: Edel-Safe zum Umhängen für Luxus-Jetsetter



Doettling, eine deutsche Edelmanufaktur für Hochsicherheit-Safes, hat den ersten Handgepäck-tauglichen Safe zum Umhängen herausgebracht. Der Guardian, wiegt vier Kilo und eignet sich zwar nicht für den großen Fort Know-Raub, dafür passen eine Menge Diamanten, Cash oder bis zu sechs Luxus-Chronographen rein, die man so auch mit in den Flieger nehmen kann, ohne, dass irgendwer Verdacht schöpft. Neben einem Hochsicherheitsschloss mit Zahlencode befindet sich ein GPS-Tracker in dem Gerät.



[Via Born Rich]

Weiterlesen Doettling Guardian: Edel-Safe zum Umhängen für Luxus-Jetsetter

Little Printer druckt Feeds und ToDo-Listen als individuelle Streifenzeitung


Das Londoner Design-Büro BERG hat ein Gadget ausgetüftelt, das personalisierte Inhalte einfarbig auf schmale Papiersteifen druckt, wie man sie von Tischrechnern oder Kassen kennt. Die Inhalte kommen dabei von individuell zusammengestellten Feeds, von Nachrichten über Tratsch aus dem sozialen Netzwerk bis hin zu ToDo-Listen. Die Konfiguration des Little Printer getauften Geräts erfolgt am Smartphone, soweit hat BERG Kooperationen mit Foursquare, Google, Guardian und Nike eingetütet, andere sollen folgen. Weitere Details und was der Zeitungsthermaldrucker kosten soll, werden wir dann wohl im Januar erfahren, wenn BERG anfängt Vorbestellungen anzunehmen. Video nach dem Break.



[via gizmag]

Weiterlesen Little Printer druckt Feeds und ToDo-Listen als individuelle Streifenzeitung

Bald auch Nokia mit Android?




Laut des britischen Guardian soll bereits im September auf der Nokia World ein Phone mit dem Google-OS vorgestellt werden. Damit wird Distanz zur eigentlichen Firmenstrategie genommen, ausschließlich Symbian zu benutzen. Nokia verliert weiterhin Marktanteile gegenüber Apple oder Samsung. So scheint mit dem Android-Handy ein Schritt Richtung offener Markt getan zu werden. Wir halten euch auf dem Laufenden.

[Via Area Mobile]

Weiterlesen Bald auch Nokia mit Android?



Die Neusten Galerien