Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu Gewinn

Sony schreibt nach fünf Jahren wieder schwarze Zahlen


Endlich kehrt Sony nach fünf Jahren in die Gewinnzone zurück. Wie der japanische Elektronikgigant heute bekanntgab, belief sich im Geschäftsjahr 2012 / 2013 (es endet am 31. März) der Gewinn auf 43 Milliarden Yen, das entspricht etwa 331 Millionen Euro. Vor einem Jahr hatte Sony noch einen Nettoverlust von 457 Milliarden Yen melden müssen. Zum Erfolg trug neben dem Verkauf von Immobilien auch der in jüngster Zeit schwächere Yen-Kurs bei. Um dauerhaft für schwarze Zahlen zu sorgen, muss Konzernchef Kazuo Hirai das Kerngeschäft wettbewerbsfähiger machen. Die TV-Sparte ist seit Jahren nicht profitabel, und der Verkauf von Digitalkameras und Spielkonsolen wird nach Einschätzung von Sony in diesem Geschäftsjahr zurückgehen. Das Unternehmen setzt seine Hoffnungen derweil auf die Smartphone-Sparte, wo die Konkurrenten Apple und Samsung die Nasen allerdings ganz weit vorn haben.

[Via Reuters]

Weiterlesen Sony schreibt nach fünf Jahren wieder schwarze Zahlen

Geier Sturzflug: HTC verbucht das schlechteste Quartal aller Zeiten


Das HTC One ist ein prima Smartphone und HTC hat viel Hoffnungen darauf gesetzt, dass das neue Android-Flaggschiff aus Taiwan den angeschlagenen Konzern wieder aus dem Sumpf ziehen könnte. Allerdings konnte HTC das Telefon nicht rechtzeitig ausliefern, was dazu führt, dass HTC im Quartal 1 dieses Jahres den niedrigsten Profit aller Zeiten eingefahren hat. Gerade mal 2,8 Mio. Dollar Nettogewinn kann der Konzern verbuchen. Im Vorjahr waren es noch 173 Mio. Dollar, was einen Sturz von satten 98 Prozent entspricht. Der Plan, die Zeitlücke vor dem Start des Samsung Galaxy S4 auszunutzen, scheint also mächtig in die Hose gegangen zu sein. Hoffen wir, dass in Quartal 2 die Zahlen mit den neuen Modellen im Regal besser aussehen werden.

Weiterlesen Geier Sturzflug: HTC verbucht das schlechteste Quartal aller Zeiten

Samsung erwartet Rekordgewinn für das erste Quartal 2013



Es läuft gut für Samsung. Wie die koreanische Firma verkündete, erwarte man für das erste Quartal 2013 ein Gewinnwachstum von 53 Prozent. Insgesamt 5,96 Mrd. Euro würden demnach in die Kassen fließen. Die genauen Daten werden zwar erst für Ende April erwartet. Es wäre aber das fünfte Quartal in Folge, in dem es stetig bergauf mit den Gewinnen des Smartphone-Giganten geht. Vor allem das Galaxy SIII und die Galaxy Note-Devices waren erfolgreich. Mit dem Start des neuen Topmodell Galaxy S4 dürfte die Nachfrage indes auch nicht großartig fallen, eher im Gegenteil. Man schätzt, dass in dem angesprochenen Zeitraum 68-70 Mio. Smartphones verkauft wurden.

[Via Slashgear]

Weiterlesen Samsung erwartet Rekordgewinn für das erste Quartal 2013

Foxconn schnappt sich größeres Stück vom iPhone-Kuchen, Apples Marge sinkt


Der taiwanesische Konzern Hon Hai, bekannt durch seine Auftragsfertigung für Apple und andere Marken unter dem Namen Foxconn, konnte 2012 seinen Gewinn ordentlich steigern, der Reinerlös betrug 2,5 Milliarden Euro, 16 Prozent mehr als im Vorjahr. Das Plus ist wohl in erster Linie dem Umstand zu verdanken, dass Foxconn Apple einen Teil der Gewinnmarge aus dem Hardware-Geschäft abnehmen konnte, weshalb Apples Gewinnspanne auf zuletzt 38,6 Prozent (!) sank. Taschentücher raus. s

[via bbc]

Weiterlesen Foxconn schnappt sich größeres Stück vom iPhone-Kuchen, Apples Marge sinkt

Sony schreibt wieder schwarze Zahlen


Bei Sony geht es wieder aufwärts, zumindest bei den operativen Zahlen. Im 3. Quartal des laufenden Geschäftsjahres (das bis Ende März geht), also zwischen Oktober und Dezember 2012, erwirtschaftete Sony einen Gewinn von 46,4 Milliarden Yen (etwa 366 Millionen Euro). Vor einem Jahr hatte Sony mit einem Verlust von 91,7 Milliarden Yen noch rote Zahlen geschrieben. Es bleibt zwar unter dem Strich ein Nettoverlust, aber dieser verringerte sich deutlich von 159 Milliarden Yen im Vorjahreszeitraum auf 10,7 Milliarden Yen, und der Umsatz stieg um 6,9 Prozent auf 1,95 Billionen Yen. Für das gesamte Geschäftsjahr rechnet Sony mit einem Nettogewinn von 20 Milliarden Yen. Die ausführlichen Resultate, aufgeschlüsselt in die verschiedenen Geschäftssegmente, findet ihr hinter dem ersten Quelle-Link als PDF.

[Via Reuters, Handelsblatt]

Weiterlesen Sony schreibt wieder schwarze Zahlen

Na geht doch: Panasonic schreibt wieder Gewinne



Im Quartal 4 2012 hat der Elektronikkonzern Panasonic einen Gewinn von 61,4 Mrd. Yen verbuchen können, was in etwa 492 Mio. Euro sind. Da darf man schon mal eine Flasche Sekt für aufmachen, weil ein bisschen überrascht haben, dürften diese Zahlen in Zeiten des Darbens der japanischen Riesen (Sharp, Sony etc.) durchaus alle Beteiligten. Gut, es ist kein Gewinn, der in die Firmenannalen eingehen wird. Stimmt uns aber alle zufrieden, dass es auch mal Gutes zu berichten gibt.


Weiterlesen Na geht doch: Panasonic schreibt wieder Gewinne

Huawei verbucht 1,86 Mrd. Euro Gewinn für 2012


Pah, von wegen Krise. Huawei scheint dem globalen Dahindarben respektabel zu trotzen und hat seine Geschäftszahlen 2012 veröffentlicht. 26,58 Mrd Euro Umsatz konnten verbucht werden, davon sollen 1,86 Mrd. Euro als Gewinn in die Firmenkonten geflossen sind. CFO Cathy Wang, Tochter des Firmengründers bemängelt jedoch, dass "die Smartphone-Penetration noch immer zu niedrig ist", es gebe noch viel Raum für Wachstum in dem Segment. Einige Modelle wie das Ascend Mate wurden ja bereits vorgestellt, auch der angekündigte neue Chip mit acht Kernen zündelt die Erwartungshaltungen vieler gehörig an. Für das kommende Jahr rechnet man mit einem Wachstum von 10-12%. Lest die offizielle Pressemitteilung nach dem Break.

Weiterlesen Huawei verbucht 1,86 Mrd. Euro Gewinn für 2012

Sauregurkenzeit hält an: HTC macht so wenig Gewinn wie zuletzt 2004



HTC hat seine Geschäftszahlen für das Quartal 4 2012 bekannt gegeben. Und mit 34 Millionen Dollar Gewinn hat die taiwanesische Firma erstmalig wieder so viel erlöst wie zuletzt noch 2004. Das ist nicht viel. Der Optimismus, der zuletzt noch die Runde machte, bekommt hiermit wohl wieder einen Dämpfer.


Weiterlesen Sauregurkenzeit hält an: HTC macht so wenig Gewinn wie zuletzt 2004

Lumia-Hoffnungsschimmer für Nokia: 2 Mio. Geräte in Q1 abgesetzt, aber Gewinnerwartung verfehlt


Nokia hat Zahlen für das erste Quartal 2012 bekannt gegeben und diese enthalten tatsächlich einen Hoffnungsschimmer für die gebeutelten Finnen: in den ersten drei Monaten des Jahres konnte der Konzern sein Smartphone-Flaggschiff Lumia zwei Millionen mal absetzen - und die Dynamik lässt auf weiter steigende Absätze hoffen. Aus dem Schneider ist Nokia damit allerdings noch längst nicht und auch im Quartal blieb das Ergebnis vor Steuern im Minus und damit unter den Erwartungen ("drei Prozent unter dem angepeilten Break Even"). In den drei Monaten setzte der Konzern insgesamt Handys für 4,2 Milliarden Dollar ab, wovon 2,3 Milliarden aus dem Verkauf von 71 Millionen Dumbphones stammen.

Weiterlesen Lumia-Hoffnungsschimmer für Nokia: 2 Mio. Geräte in Q1 abgesetzt, aber Gewinnerwartung verfehlt

Heute um 14 Uhr: Apple informiert über Pläne für die Bargeldreserven

Um 14 Uhr deutscher Zeit wollen CEO Tim Cook und CFO Peter Oppenheimer heute über die Pläne informieren, was mit der unglaublichen Bargeld-Reserve von Apple geschehen soll. Laut den letzten Quartalszahlen verfügt man in Cupertino aktuell über rund 97 Milliarden Dollar, darin zu baden wäre selbst für Onkel Dagobert auf Dauer langweilig. Die Entscheidungsträger im Unternehmen haben das jetzt "diskutiert" und auf die Entscheidungen darf man gespannt sein. Dividenden für die Aktionäre? Zukäufe? Heute Abend wissen wir mehr. Ihr könnt live dabei sein.

Weiterlesen Heute um 14 Uhr: Apple informiert über Pläne für die Bargeldreserven

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien