Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu GIF

Face To GIF: Reaction GIFs an Webcam machen


Der ungarische Entwickler Horia Dragomir hat die Webapp "Face to gif" programmiert. Damit lassen sich animierte GIFs direkt an der Webcam aufnehmen. Für Reaction GIFs natürlich genau das Richtige und vielleicht bis dato praktischste Tool dafür. Zu Face to gif gelangt ihr hinter der Quelle.

Weiterlesen Face To GIF: Reaction GIFs an Webcam machen

Neue Filter für die Google Bildersuche: "Animiert" und "Transparent"


Keine Frage, eine Abkürzung auf der Suche nach Katzen-GIFs ist eine prima Sache, und eine solche eröffnet nun auch Google mit einem neuen Filter für bewegte Bilder. Einfach zuerst auf "Suchoptionen" und dann auf "Alle Typen" klicken, wo ihr dann ganz unten die Option "Animiert" findet. Und wenn Miezi ganz und gar solo zappeln soll, ist das auch kein Problem, denn unter "Alle Farben" findet ihr einen zweiten brandneuen Filter, der die Suche nach Bildern mit durchsichtigem Hintergrund ermöglicht.

Weiterlesen Neue Filter für die Google Bildersuche: "Animiert" und "Transparent"

Giphy: Neue Suchmaschine für GIFs



Für alle Freunde der kurzen animierten Pixelsequenz gibt es jetzt eine neue Suchmaschine: Giphy widmet sich ausschliesslich GIFs. Die sind nach Kategorien geordnet, außerdem wälzt sich Giphy nicht selbst durchs Netz, sondern benimmt sich ein wenig wie eine Suchmaschine vor zehn Jahren: URLs, die Giphy durchsuchen soll, lassen sich einreichen, automatisch gesucht wird nur in Tumblr, wenn Posts mit #giphy ergänzt werden.

Weiterlesen Giphy: Neue Suchmaschine für GIFs

GIF Sound - The Video: Animierte GIFs lernen das große Kino


Animierte GIFs gehören zu unserer heutigen digitalen Bilderwelt wie der Halbzeitpfiff im Fußballstadion. Einige haben es gar zum Kultstatus geschafft, was allerdings zum vollwertigen Videoerlebnis bislang fehlte, war der Sound. Auf der Plattform Reddit sammeln sich in letzter Zeit GIF-Sound-Mashups en masse und der YouTube-User JamaicanBaconify hat im Stile der grandiosen Eurosport-Sendung Watts die besten Beispiele gesammelt und so das GIF Sound the Video kompiliert. Sehenswert und absolut Meme-tauglich. Clip ab nach dem Break.

[Via Likecool]

Weiterlesen GIF Sound - The Video: Animierte GIFs lernen das große Kino

Happy Birthday! Animated GIF wird 25


Wer hätte das gedacht? Das GIF, ohne das unser heutiges Netzbildleben, vor allem in der animierten Variante, kaum vorzustellen wäre, feiert seinen 25. Geburtstag. 1987 wurde das Dateiformat von Compuserve eingeführt und hat seitdem alle Lebensbereiche in kurzen Schleifen visualisiert. Da stoßen wir drauf an, Ehrensache. Nach dem Break gibt es eine Huldigung von PBS. Cheers.



Weiterlesen Happy Birthday! Animated GIF wird 25

Video: Die Geschichte der animierten GIFs



Die US-amerikanische Senderkette PBS verfolgt in der interessanten Kurz-Doku "Animated GIFs: The Birth of a Medium" die Entwicklung des animierten GIFs: Sechseinhalb informative Minuten über eine fast schon unendliche Geschichte warten im Video nach dem Break!

Weiterlesen Video: Die Geschichte der animierten GIFs

Selbst Stereofotografien in animierte GIFs verwandeln, dank der New York Public Library



Vor vier Jahren brachte der Künstler Joshua Heineman den Stein in seinem Blog ins Rollen, oder besser gesagt zum Wackeln. Er verwandelte Stereoskope der New York Public Library in bewegte 3D-Bilder, die bald täglich Zehntausende Besucher anzogen. Nun hat die Bibliothek über 40 000 stereoskopische Bilder online gestellt, aus denen dank der Web-App "Stereogranimator" jeder nach Belieben bewegte GIFs basteln kann. Ein Beispiel wartet hier hinter dem Break, am besten probiert ihr es aber hinter dem zweiten Quelle-Link gleich selbst aus. Sehr amüsant!

Weiterlesen Selbst Stereofotografien in animierte GIFs verwandeln, dank der New York Public Library

RIOT komprimiert Digitalbilder mit weniger Qualitätsverlust



Blogger, Tumblr-Aktivisten, Webmaster und alle anderen, die mit Bildkompressionen zu tun haben, kennen das Problem. Rechnet man ein Bild runter, startet ab einem gewissen Punkt die Pixelsauerei. Abhilfe möchte das Programm RIOT (Radical Image Optimization Tool) schaffen, das für Windows erhältlich ist und zudem auch noch kostenlos ist. Kompressionen sollen hier smarter verlaufen, da unnötige Bilddaten priorisiert weggeschnitten werden. Auch lässt sich im Vergleichsmodus zwischen "Original" und Bearbeitung der optimale Mittelweg finden. Dürfte jede Webseite ein bisschen fluffiger machen, wenn weniger Datenschrott das Laden behindert Den Download findet ihr hinter der Quelle.

[Via Lifehacker]







Weiterlesen RIOT komprimiert Digitalbilder mit weniger Qualitätsverlust



Die Neusten Galerien