Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu FirefoxOS

Schocker: Firefox OS 2.0 gibt sich flach


EIn paar Monate werden sich Besitzerinnen und Besitzer von Telefonen mit Mozillas Forefox OS noch gedulden müssen, bis Version 2.0 tatsächlich zur Verfügung steht, einen visuellen Eindruck des Redesigns bekommen wir schon jetzt. Am auffälligsten: der neue, zeitgemäße Stil. Flacher, transparent und gerade beim Umschalten zwischen den Apps und den Benachrichtigungen deutlich von iOS 7 inspiriert. Könnte schlimmer sein. Neben hoffentlich besserer Performance scheint vor allem die universelle Suche neu und besser aufgestellt zu sein. Hinter dem Quelle-Link findet ihr eine umfangreiche Bilder-Galerie.

Weiterlesen Schocker: Firefox OS 2.0 gibt sich flach

Masterplan: Mozilla will das Smartphone für 25 Dollar


Wie das gehen soll? Mit einem neuen Hardware-Partner. Spreadtrum soll mit dem SoC SC6821 Prototypen bauen, die tatsächlich nicht mehr kosten. Viel erwarten kann man von so einem Smartphone natürlich nicht. Der Chip basiert auf der Cortex A5 Plattform und kann immerhin UMTS, WiFi und Bluetooth. Maximale Touchscreen-Größe: 3,5". Maximale Auflösung: HVGA. Mozilla verspricht sich mit solchen Geräten eine größere Attraktivität von Firefox OS in Schwellenländern.

Weiterlesen Masterplan: Mozilla will das Smartphone für 25 Dollar

Mozilla plant eigenen Android-Launcher


Jenseits der Bemühungen, Firefox OS irgendwie nach vorne zu bringen, plant Mozilla, zukünftig auf Android-Smartphones stattzufinden, jenseits des Browsers. Der Launcher heißt schlicht und einfach Firefox und setzt auf der Technologie von EverythingMe auf, einem Launcher, der einem bestimmten Parametern folgend immer die passenden Apps auf den Homescreen packt: Arbeit/Freizeit, morgens, mittags, abends etc. Wann der Beta-Test beginnen soll, ist noch nicht bekannt.

Weiterlesen Mozilla plant eigenen Android-Launcher

100.000 verkaufte ZTE Open: ZTE plant größeres, besseres Firefox-Smartphone


Das billige Firefox-Smartphone ZTE Open verkauft sich trotz des Vertriebs ausschließlich über eBay offensichtlich sehr gut: Wie ZTE-Vize Shiyou He in einem Interview erklärte, wurden mit ungefähr 100.000 verkauften Geräten die Erwartungen übertroffen. Er geht sogar davon aus, dass sich diese Zahl noch verdoppeln wird. Und so plant das Unternehmen, in der ersten Hälfte des Jahres 2014 ein zweites Smartphone mit Mozillas Firefox OS auf den Markt zu bringen. Es soll mit einem größeren Display als sein Vorgänger und einem Dual-Core-Prozessor aufwarten. Auch die Benutzeroberfläche wird erneuert.

ZTE stellte das ZTE Open absichtlich nur in einer kleinen Stückzahl her. Dennoch sieht Shiyou He der zukünftigen Adaption von Firefox OS mit Optimismus entgegen. Er ist der Meinung, dass HTML5-basierte Apps bald eine größere Rolle spielen werden, weil schnelle Netzwerk-Technologien wie LTE die Abhängigkeit von nativer Software verringern und stellt fest: "In Zukunft wird es das App Store Business-Modell nicht mehr geben".

Weiterlesen 100.000 verkaufte ZTE Open: ZTE plant größeres, besseres Firefox-Smartphone

Alcatel One Touch Fire: Ab Oktober bei Congstar, Tester gesucht


Seit Juli ist das One Touch Fire von Alcatel bei T-Mobile in Polen erhältlich, jetzt kommt das EInsteiger-Smartphone mit Firefox OS nach Deutschland. Im Sommer noch wurde der Marktstart bei der Telekom-Tochter Congstar lediglich mit Herbst angegeben, jetzt kann man sich beim Mobilfunk-Discounter für den Start im Oktober vormerken lassen. Congstar such außerdem Testerinnen und Tester, die das neue Betriebssystem als erste unter die Lupe nehmen. Die Bewerbungsfrist endet am 1. September.

Weiterlesen Alcatel One Touch Fire: Ab Oktober bei Congstar, Tester gesucht

LG plant Firefox-OS-Smartphone, neue Tablets und Smart Watch


Ausgerechnet der bulgarische LG-Manager für Mobile Geräte, Dimitar Valev, hat ausgiebig über die Produktpläne des koreanischen Konzerns geplaudert: Dabei bestätigte er die Gerüchte über neue Tablets/Phablets von LG, darunter das 9,8-Zoll-Modell V500, womit dann die selbstverordnete Modellpause in diesem Segment vorbei ist. Anfang 2014 soll zudem ein Smartphone mit 6-Zoll-Display und Firefox OS von LG kommen und obendrein will man sich wohl doch noch einmal an Smartwatches versuchen, trotzdem man 2009 mit der GD910 2009 kaum jemand hinterm Ofen hervor locken konnte. Abwarten.

Weiterlesen LG plant Firefox-OS-Smartphone, neue Tablets und Smart Watch

Exklusiv über eBay: ZTE Open in USA und UK endlich erhältlich


In den USA und Großbritannien ist das ZTE Open mit Firefox OS endlich erhältlich. Es kommt direkt über den firmeneigenen eBay-Store und geht für entweder 79,99 Dollar bzw. 59,99 Pfund an den Käufer, was in Euro zwischen 60 und 70 Euro wären. Erstmal soll der Vertrieb exklusiv über eBay laufen (zumindest das Modell in orange). Festlandeuropäische Interessenten müssten also mit der UK-Version erstmal vorlieb nehmen oder man zeigt noch ein bisschen Geduld und wartet, ob hierzulande der eBay-Store auch seine Pforten öffnet. Eines steht aber weiterhin fest. Dieser Preis könnte den Smartphone-Markt ein wenig aufrütteln bzw. diese Gerätegattung endgültig massentauglich machen.

Weiterlesen Exklusiv über eBay: ZTE Open in USA und UK endlich erhältlich

Neuer Firefox for Android als Beta am Start


Mozilla ist im Moment ziemlich fleißig. Die ersten Firefox OS-Smartphones haben das Licht der Welt erblickt, der Desktop-Browser Firefox ist mittlerweile an der Laufnummer 23 angelangt und nun gibt es zudem eine neue Version des mobilen Browsers Firefox for Android in der Beta. Es gibt einige neue Features zu bestaunen, wie WebRTC-Support, einen neuen Reader und Leselisten mit erweiterten Funktionen, NFC Bump zum URL-Tausch mit anderen Geräten, Quickshare, um Inhalte mit anderen Apps teilen zu können.

Weiterlesen Neuer Firefox for Android als Beta am Start

Firefox OS: Geeksphone Peak+ jetzt vorbestellbar


Der Vorverkauf des Peak+ geht los: Nach dem Erfolg der Entwickler-Smartphones Keon und Peak bietet das spanische Start-Up Geeksphone das Firefox OS-Gerät hinter dem Quelle-Link jetzt für 149 Euro (plus MwSt. und Versand) zur Vorbestellung an. Mit an Bord ist doppelt so viel RAM wie beim Peak und Keon - nämlich 1GB - unverändert sind hingegen der 4,3-Zoll qHD-Display, die 1,2GHz Dual-Core Snapdragon CPU, 4GB Speicher (erweiterbar mit microSD), die 8-Megapixel-Rückkamera und der 1.800 mAh-Akku. Außerdem bietet das Peak+ 25GB Cloud-Speicher. Weitere Details erfahrt ihr in der Pressemitteilung nach dem Break.

[Via Engadget Spanisch]

Weiterlesen Firefox OS: Geeksphone Peak+ jetzt vorbestellbar

Firefox OS: 4 Updates im Jahr, Securityfixes öfter



Mozilla hat soeben die Zukunft ihres mobilen Betriebssystems Firefox OS detailliert erläutert. Es soll vierteljähliche Feature-Updates geben und alle sechs Wochen Security-Fixes. Damit wäre Firefox definitiv das am schnellsten entwickelnde Betriebssystem. Gecko 18 wird für die nächsten beiden größeren Releases von Firefox OS standardisiert. Wir werden sehen, ob sie diese extreme Geschwindigkeit beibehalten können.

Weiterlesen Firefox OS: 4 Updates im Jahr, Securityfixes öfter

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien